Unwetter im Norden weniger stark als erwartet

Das Unwetter hat den Norden Deutschlands weniger heftig getroffen als befürchtet. In Hamburg sind in der Nacht nach Angaben von Polizei und Feuerwehr durch andauernden Regen mehrere Gullydeckel übergelaufen. Überschwemmungen habe es nicht gegeben. Auch in Schleswig-Holstein fiel heftiger Regen. Stärker betroffen war Mecklenburg-Vorpommern: In Waren mussten die Einsatzkräfte nach Angaben der Regionalleitstelle im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte rund 40 Mal ausrücken. Mehrere Keller standen unter Wasser und einige Straßen waren überschwemmt.

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Deutlich weniger Menschen als erwartet haben gegen die Münchner Sicherheitskonferenz protestiert. Nach Polizeiangaben wurden bei der Abschlusskundgebung der zentralen Veranstaltung am Stachus ...
weiterlesen
Unwetter über Deutschland: Regen und Gewitter sorgen erneut für Chaos
Erst vor wenigen Tagen wüteten starke Unwetter über Deutschland. Jetzt wurden Teile des Landes erneut von Regen und Gewitter überzogen. Am Frankfurter ...
weiterlesen
Unwetter: Deutschland säuft ab
Regen und noch mehr Regen: Die Flüsse schwellen weiter an. Die Hochwassergefahr wächst. Schon sind Autobahnen überflutet, Innenstädte gesperrt, und die Schifffahrt ...
weiterlesen
Starker Regen in Deutschland: Unwetter richten im Osten schwere Schäden an
Erst vor einem Jahr wurde Ostdeutschland von einer Hochwasserkatastrophe heimgesucht. Nun fiel an einem Tag so viel Regen wie im ganzen Monat. ...
weiterlesen
Unwetter über Deutschland: Erst die Hitze – und dann der große Knall
Gewitter und Regen haben viele Teile Deutschlands schwer getroffen. Die Feuerwehren waren wegen umgestürzter Bäume und vollgelaufener Keller im Dauereinsatz. Auch Autofahrer ...
weiterlesen
Schwere Unwetter sind am Abend über die Südhälfte Deutschlands gezogen. Zu den besonders betroffenen Regionen gehörten Teile Bayerns und Thüringens. Für eine ...
weiterlesen
Überflutete Straßen, abgedeckte Dächer, gesperrte Bahnstrecken: Stürme und Regen haben in weiten Teilen Deutschlands großen Schaden angerichtet. Eine vom Blitz getroffene Frau ...
weiterlesen
Video: Schwere Unwetter in der USA: Tornados fordern mehrere Tote
Die Unwetter in den USA haben eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Bei der Serie von Wirbelstürmen im Mittleren Westen sind mehrere Menschen ...
weiterlesen
Nach Orkan “Christian”: Der Norden räumt auf
Nach Orkantief "Christian" atmen Polizei und Feuerwehr auf: Die Lage hat sich vielerorts entspannt. Die Bahn ist allerdings noch mit dem Aufräumen ...
weiterlesen
Die Bundesregierung rechnet einem Zeitungsbericht zufolge damit, dass im laufenden Jahr etwa 500 000 Flüchtlinge nach Deutschland kommen werden. Das berichtet die ...
weiterlesen
Hochwasser in Deutschland: Norden rüstet sich gegen die Flutwelle
Das Hochwasser hält Deutschland in Atem. Die Flutwelle rollt nach Norddeutschland. Im Süden und Osten hinterlässt sie Zerstörung. Gefahr droht auch nach ...
weiterlesen
Sommerwetter: Überschwemmungen durch Unwetter in Thüringen
Es waren die bisher stärksten Niederschläge des Jahres: In Teilen von Thüringen haben Starkregen und Hagel für vollgelaufene Keller und überschwemmte Straßen ...
weiterlesen
Hass im Netz: Facebook-Regulierung wird weniger hart als erwartet
Der Justizminister will bald sein Gesetz gegen Hassbotschaften auf Facebook und Co. vorstellen. Nach SPIEGEL-Informationen dürfte die Regulierung aber weniger hart ausfallen, ...
weiterlesen
Nach Streik-Ende: Viele Züge fallen bis Montag aus – vor allem im Norden
Nach dem Ende des Lokführerstreiks rollen die Züge wieder - aber nicht alle, nicht überall und nicht immer pünktlich. Das könnte ...
weiterlesen
Heute überwiegt starke Bewölkung und gebietsweise kommt es zu Regen oder Schauern, die im Tagesverlauf aber weniger werden. Im Süden und Südwesten ...
weiterlesen
Sicherheitskonferenz: Deutlich weniger Demonstranten als erwartet
Unwetter über Deutschland: Regen und Gewitter sorgen erneut
Unwetter: Deutschland säuft ab
Starker Regen in Deutschland: Unwetter richten im Osten
Unwetter über Deutschland: Erst die Hitze – und
Unwetter mit Starkregen und Hagel über Süddeutschland
Unwetter über Deutschland: Heftige Gewitterfront verwüstet Häuser und
Video: Schwere Unwetter in der USA: Tornados fordern
Nach Orkan “Christian”: Der Norden räumt auf
Bericht: Bundesregierung erwartet dieses Jahr 500 000 Flüchtlinge
Hochwasser in Deutschland: Norden rüstet sich gegen die
Sommerwetter: Überschwemmungen durch Unwetter in Thüringen
Hass im Netz: Facebook-Regulierung wird weniger hart als
Nach Streik-Ende: Viele Züge fallen bis Montag aus
Überwiegend stark bewölkt, gebietsweise Regen

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Sicherheitskonferenz: Deutlich weniger Demonstranten als erwartet
  2. Unwetter über Deutschland: Regen und Gewitter sorgen erneut für Chaos
  3. Unwetter: Deutschland säuft ab
  4. Starker Regen in Deutschland: Unwetter richten im Osten schwere Schäden an
  5. Unwetter über Deutschland: Erst die Hitze – und dann der große Knall
  6. Unwetter mit Starkregen und Hagel über Süddeutschland
  7. Unwetter über Deutschland: Heftige Gewitterfront verwüstet Häuser und Straßen
  8. Video: Schwere Unwetter in der USA: Tornados fordern mehrere Tote
  9. Nach Orkan “Christian”: Der Norden räumt auf
  10. Bericht: Bundesregierung erwartet dieses Jahr 500 000 Flüchtlinge
  11. Hochwasser in Deutschland: Norden rüstet sich gegen die Flutwelle
  12. Sommerwetter: Überschwemmungen durch Unwetter in Thüringen
  13. Hass im Netz: Facebook-Regulierung wird weniger hart als erwartet
  14. Nach Streik-Ende: Viele Züge fallen bis Montag aus – vor allem im Norden
  15. Überwiegend stark bewölkt, gebietsweise Regen