News des Tages: Fifa-Vizepräsident wegen Korruption verhaftet

+++ 10.50 Uhr: Fifa-Vize Villar Llona verhaftet +++

Fifa-Vizepräsident Ángel María Villar Llona ist im Rahmen eines Antikorruptionseinsatzes der spanischen Polizei festgenommen worden. Der Chef des spanischen Fußballverbandes RFEF, der auch Vizepräsident des europäischen Dachverbands Uefa ist, sei zusammen mit seinem Sohn Gorka inhaftiert worden, teilte das Innenministerium mit.

+++ 10.40 Uhr: 547 Kinder von Regensburger Domspatzen Opfer von Gewalt und sexuellem Missbrauch +++

Bei den weltberühmten Regensburger Domspatzen sind über die Jahrzehnte insgesamt 547 Kinder Opfer von körperlicher und sexueller Gewalt geworden. Dies geht aus dem Abschlussbericht zum Missbrauchsskandal bei dem katholischen Chor vor, den der Rechtsanwalt Ulrich Weber vorstellte. Demnach wurden 500 Kinder Opfer körperlicher Gewalt, 67 Kinder auch Opfer sexueller Gewalt.

Da einige Kinder sowohl körperliche wie auch sexuelle Gewalt erlitten, liegt die Zahl der Fälle laut Weber über den insgesamt betroffenen 547 Fällen. Wie er weiter sagte, beschrieben die Opfer die Zeiten bei den Regensburger Domspatzen im Nachhinein als “Gefängnis, Hölle und Konzentrationslager” oder als schlimmste Zeit ihres Lebens.

Besonders in der Vorschule des Chores seien die Übergriffe umfassend gewesen. Laut Weber wurden 49 Beschuldigte identifiziert, die für die Taten verantwortlich gemacht werden könnten.

+++ 10.13 Uhr: Frau soll Trio mit Mordanschlag auf Ehemann beauftragt haben +++

Weil sie drei Männer damit beauftragt haben soll, ihren Ehemann zu töten, steht eine 33-Jährige vor dem Leipziger Landgericht. Sie ist unter anderem wegen Anstiftung zum versuchten Mord angeklagt. Auch die drei Männer stehen vor Gericht. Ihnen werden gefährliche Körperverletzung und schwerer Raub vorgeworfen.

Laut Anklage sollen die Angreifer im Januar nachts auf Geheiß der Frau ins Haus des Ehemanns eingedrungen sein. Bewaffnet mit Billard-Queue, Holzkeule und Schlagstock soll das Trio auf den Mann losgegangen sein und ihn schwer verletzt haben. Die Frau wollte das Haus laut Staatsanwaltschaft wohl für sich allein haben. Sie hatte demnach die Scheidung gefordert, der Mann lehnte das jedoch ab.

Bereits im Herbst 2016 soll die Frau versucht haben, einen Mann mit der Ermordung ihres Ehemanns zu beauftragen. Dieser lehnte jedoch ab. Daher ist die 33-Jährige auch wegen versuchter Anstiftung zum Mord angeklagt.

+++ 9.11 Uhr: Konsequenzen wegen Ausschreitungen in Schorndorf gefordert +++

Nach den Ausschreitungen und sexuellen Übergriffen auf zwei junge Frauen auf dem Schorndorfer Stadtfest ist eine Debatte über die Sicherung solcher Veranstaltungen entbrannt. Die Polizei in der Kleinstadt bei Stuttgart passte ihr Einsatzkonzept an und erhöhte die Präsenz. Am Montagabend sei alles friedlich verlaufen, sagte ein Polizeisprecher. Es sei weniger los gewesen als am Wochenende und habe keine neuen Vorfälle gegeben. Politiker fordern aber harte und vor allem schnelle Strafen für die Täter. Die Gewerkschaft der Polizei kritisiert die Gewalt gegen Polizisten. Am Donnerstag soll sich auch der Landtag mit den Vorfällen befassen.

+++ 8.45 Uhr: Schorndorfer OB: “Null Toleranz für Gewalt gegen die Polizei” +++

Nach den Krawallen beim Volksfest in Schorndorf bei Stuttgart hat Oberbürgermeister Matthias Klopfer einen Schulterschluss von Politik und Polizei gefordert. “In Zukunft noch mehr, um zu sagen: Da gibt es null Toleranz für Gewalt gegen die Polizei”, sagte der SPD-Politiker im “Morgenmagazin” von ARD und ZDF. “Es hat eine neue Qualität”, sagte Klopfer über diese Attacken. “Die Gewalt gegen Polizisten ist auf einem Fünfjahreshoch. Das ist natürlich in keinster Form zu akzeptieren.”

Klopfer schränkte allerdings ein: “Dass Ausnahmezustand in unserer Stadt war, das kann man ganz klar verneinen”, betonte er. “Das ist kein zweites Köln und kein zweites Hamburg.”

teaser

+++ 8.36:Lufthansa hebt Gewinnprognose an +++

Die Lufthansa hebt ihre Gewinnprognose für das laufende Jahr an. Der Vorstand erhöhe seine Prognose für den operativen Gewinn von “leicht unter Vorjahr” auf “über Vorjahr”, also über 1,75 Milliarden Euro, teilte die Fluggesellschaft mit. Grund sind überraschend gute Halbjahreszahlen: Der Gewinn vor Zinsen und Steuern verdoppelte sich in den ersten sechs Monaten auf 1,04 Milliarden Euro. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 15 auf 17 Milliarden Euro. 

+++ 8.09 Uhr: Versicherungen schätzen Schäden durch G20-Krawalle auf zwölf Millionen Euro +++

Die Schäden der Ausschreitungen während des G20-Gipfels in Hamburg kosten die Versicherungen Millionen. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) gehe in einer ersten Schätzung von versicherten Schäden in Höhe von zwölf Millionen Euro aus, berichtete die “Bild”-Zeitung. Berücksichtigt seien dabei Schäden an Fahrzeugen, Wohngebäuden und Geschäften, die im Zuge der G20-Krawalle entstanden sind. Allein vier Millionen Euro entfallen demnach auf beschädigte Autos.

+++ 6.40 Uhr: Untersuchungshaft für Menschenrechtler – Deutscher inhaftiert +++

Knapp zwei Wochen nach ihrer Festnahme hat ein Gericht in der Türkei Untersuchungshaft gegen die Landesdirektorin von Amnesty International und fünf weitere Menschenrechtler verhängt. Unter den sechs Inhaftierten sind neben Amnesty-Landesdirektorin Idil Eser auch ein Deutscher und ein Schwede, wie der Türkei-Experte von Amnesty International, Andrew Gardner, mitteilte. Vier weitere Menschenrechtler habe der Haftrichter in Istanbul dagegen bis zu einem Prozess unter Auflagen auf freien Fuß gesetzt.

Die Staatsanwaltschaft hatte in der Nacht Untersuchungshaft für alle zehn Menschenrechtler verlangt. Sie warf den acht türkischen und zwei ausländischen Menschenrechtlern nach Amnesty-Angaben vor, eine Terrororganisation unterstützt zu haben, ohne deren Mitglied zu sein. Unklar blieb, um welche Terrororganisation es sich handeln sollte.

+++ 6.05: In Deutschland sind immer mehr Mädchen von Genitalverstümmelung bedroht +++

Die Frauenrechtsorganisation Terre des Femmes schätzt, dass in Deutschland aktuell mehr als 13.000 Mädchen von Genitalverstümmelung bedroht sind. Das sind rund 4000 mehr als noch vor einem Jahr. “Bedingt durch den Zuzug aus Ländern wie Eritrea, Somalia und dem Irak verzeichnen wir einen enormen Anstieg bei der Zahl der betroffenen Frauen und gefährdeten Mädchen”, berichtete Terre-des-Femmes-Mitarbeiterin Charlotte Weil. Die Autorin einer Dunkelzifferstudie zu dem Thema geht davon aus, dass in Deutschland inzwischen rund 58.000 Frauen leben, die Opfer der sogenannten Mädchenbeschneidung sind. 

+++ 4.33 Uhr: Intensive Fahndung nach Amokalarm an Schule in Esslingen +++

Nach dem Amokalarm an einer Schule in Esslingen bei Stuttgart sucht die Polizei weiter nach einem verdächtigen Mann. “Die Suche läuft – und zwar intensiv”, sagte ein Sprecher der Polizei. Der Mann wird verdächtigt, mit einer Pistole bewaffnet am Montagmorgen die Schule betreten zu haben. Wenig später hatte die Schulleitung die Polizei alarmiert und Amokalarm ausgelöst.

Die Polizei rückte unter anderem mit Spezialeinsatzkräften und zwei Polizeihubschraubern aus. Beamte nahmen wenig später einen Verdächtigen im Stadtgebiet fest – dabei handelte es sich aber um den Falschen. Verletzt wurde niemand.

+++ 4.26 Uhr: Schweres Erdbeben erschüttert Pazifikregion vor Ostküste Russlands +++

Vor der Ostküste Russlands hat es ein Erdbeben der Stärke 7,7 gegeben. Es wurde vorübergehend eine Tsunami-Warnung ausgegeben, wie das Pazifik-Tsunami-Warnzentrum in der Nacht mitteilte. Das Beben ereignete sich nach Angaben der US-Erdbebenwarte USGS 199 Kilometer südöstlich von Nikolskoje in der Gegend von Kamtschatka in einer Tiefe von 11,7 Kilometern. Für die Küsten im Gebiet von Russland bis Hawaii wurden zunächst Wellen von weniger als 0,3 Metern über dem Tidenstand vorhergesagt. Später hieß es, in einigen Küstenregionen nahe des Epizentrums sei mit leichten “Meeresspiegelfluktuationen” zu rechnen. Es sei allerdings nicht von einem “zerstörerischen Tsunami” in der gesamten Pazifikregion auszugehen. Für Hawaii bestehe überdies keine Gefahr mehr.

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Die Nachrichten des Tages im Überblick:+++ 10.57 Uhr: 26-Jährige soll 14 Monate alten Sohn getötet haben - Frau gesteht +++Eine 26-Jährige soll in ...
weiterlesen
Die News des Tages im Überblick.+++ 15.37 Uhr: #twittergate: Shitstorm im sozialen Netzwerk - wegen angeblicher Kinderporno-Accounts +++Hat Twitter Verbreiter von Kinderpornografie ...
weiterlesen
Die Nachrichten des Tages im stern-Ticker:+++ 13.36 Uhr: Mastercard startet Onlinezahlungen per Selfie oder Fingerabdruck in Europa +++Der Kreditkartenanbieter Mastercard ermöglicht seinen Kunden ...
weiterlesen
Die wichtigsten News des Tages im stern-Newsticker.Alle aktuellen Entwicklungen rund um den Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt finden Sie hier.+++ 12.49 Uhr: Flughafen Malta leitet ...
weiterlesen
Der Fifa-Skandal erschüttert die Fußball-Welt. Nach der Festnahme von sieben Funktionären in der Schweiz geriet Fifa-Boss Sepp Blatter massiv in die ...
weiterlesen
Die Nachrichten des Tages im stern-Newsticker.+++ 15.31 Uhr: Unfall auf schneeglatter Straße: 18-Jährige verbrennt im Auto +++Eine junge Autofahrerin ist in Österreich in ...
weiterlesen
Die News des Tages im Überblick:+++ 9.50 Uhr: Erdbeben erschüttert Nordwesten Griechenlands +++Ein Erdbeben der Stärke 5,2 hat am Samstagabend den Nordwesten ...
weiterlesen
Die Nachrichten des Tages für Sie im Überblick.+++ 12.28 Uhr: Auto fährt in London in Menschengruppe - Fünf Verletzte +++In London ist ...
weiterlesen
Die Nachrichten des Tages im stern-Ticker:+++ 12.06 Uhr: Polizei gibt nach Bombendrohung in Gaggenau Entwarnung +++Nach der Bombendrohung in Gaggenau hat die ...
weiterlesen
+++ 10.26 Uhr: 13 Tote bei Explosion in Kirche in Ägypten +++Bei einer Bombenexplosion in der Nähe einer Kirche in Ägypten sind ...
weiterlesen
Die Nachrichten des Tages im Überblick.+++ 6.42 Uhr: Amazon kündigt mehr als 2000 neue Arbeitsplätze in Deutschland an +++Der weltgrößte Online-Händler Amazon will ...
weiterlesen
+++ 9.35 Uhr: 40 Tote bei US-Angriff auf Al Kaida im Jemen +++Bei einem US-Angriff im Jemen sind nach örtlichen Behördenangaben mindestens 40 ...
weiterlesen
Eine Auswahl der Nachrichten des Tages für Sie im Überblick.+++ 15:31 Uhr: Mehrere tausend Menschen demonstrieren gegen NPD-Parteitag +++Rund 4000 Menschen haben ...
weiterlesen
Die Nachrichten des Tages im Überblick:+++ 16.54 Uhr: Vergewaltigung live bei Facebook: Polizei sichert Videobeweis +++Im Fall einer Vergewaltigung in Schweden, die drei Männer ...
weiterlesen
Die Nachrichten des Tages im stern-Newsticker.+++ 16.36 Uhr: Auch Deutsche unter den Verletzten in London +++Unter den Verletzten bei dem Anschlag in ...
weiterlesen
News des Tages: Verfahren wegen Loveparade-Katastrophe muss eröffnet
News des Tages: #twittergate: Shitstorm gegen Twitter –
+++ News des Tages +++: Neuer Prozess gegen
News des Tages: Wegen Flugzeugentführung: Malta leitet (auch
+++ Fifa-Skandal im News-Ticker +++ – Fifa-Hammer: Sepp
News des Tages: Facebook kündigt schärferes Vorgehen gegen
+++ News des Tages +++: Drei Tote bei
News des Tages: Bluttat in Oberbayern – zwei
News des Tages: Polizei gibt nach Bombendrohung in
News des Tages: Kaufhaus in Stockholm bleibt geschlossen
News des Tages: Kim Dotcom darf in die
News des Tages: Morde an jungen Frauen –
News des Tages: Seehofer holt Guttenberg für Wahlkampf
News des Tages: 90-Jährige vergewaltigt: Lange Haftstrafe für
News des Tages: Auch Deutsche unter Verletzten bei

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. News des Tages: Verfahren wegen Loveparade-Katastrophe muss eröffnet werden
  2. News des Tages: #twittergate: Shitstorm gegen Twitter – wegen Kinderporno-Accounts
  3. +++ News des Tages +++: Neuer Prozess gegen Pegida-Chef Bachmann wegen Volksverhetzung
  4. News des Tages: Wegen Flugzeugentführung: Malta leitet (auch deutsche) Flüge um
  5. +++ Fifa-Skandal im News-Ticker +++ – Fifa-Hammer: Sepp Blatter tritt zurück – alle Reaktionen jetzt live!
  6. News des Tages: Facebook kündigt schärferes Vorgehen gegen Fake News an
  7. +++ News des Tages +++: Drei Tote bei Verkehrsunfall mit Geisterfahrer
  8. News des Tages: Bluttat in Oberbayern – zwei Tote, eine Schwerverletzte
  9. News des Tages: Polizei gibt nach Bombendrohung in Gaggenau Entwarnung
  10. News des Tages: Kaufhaus in Stockholm bleibt geschlossen – nach Shitstorm in den sozialen Medien
  11. News des Tages: Kim Dotcom darf in die USA ausgeliefert werden
  12. News des Tages: Morde an jungen Frauen – Polizei überprüft Fernfahrerrouten
  13. News des Tages: Seehofer holt Guttenberg für Wahlkampf nach Bayern
  14. News des Tages: 90-Jährige vergewaltigt: Lange Haftstrafe für Teenager
  15. News des Tages: Auch Deutsche unter Verletzten bei Anschlag in London