Russland weist 755 US-Diplomaten aus

Russland wird angesichts der beabsichtigten neuen US-Sanktionen insgesamt 755 amerikanische Diplomaten des Landes verweisen. Das sagte Kremlchef Wladimir Putin der Agentur Tass zufolge am Abend. Mit den Maßnahmen reagiert Russland auf neue US-Sanktionen, die der Senat am Donnerstag beschlossen hatte. US-Präsident Donald Trump hat zwar noch nicht unterzeichnet, aber die Absicht dazu bekundet. Diese Sanktionen zeigten die aggressive Haltung der USA gegenüber Russland, hieß es in der Mitteilung.

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
CSU-Chef Horst Seehofer stellt die europäischen Wirtschaftssanktionen gegen Russland infrage. Der bayerische Ministerpräsident will am 4. Februar den russischen Präsidenten Wladimir Putin ...
weiterlesen
Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban hat nach einem Treffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin die gegen Russland verhängten EU-Sanktionen verurteilt. «Leider ...
weiterlesen
Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban hat nach einem Treffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin die gegen Russland verhängten EU-Sanktionen verurteilt. «Leider ...
weiterlesen
Russland: Mann klaut Straße
Da hat jemandem wohl die ganze Richtung nicht gepasst: In Russland hat ein Dieb eine komplette Straße gestohlen. Der Hintergrund des buchstäblichen ...
weiterlesen
Die deutsche Handball-Nationalmannschaft ist mit einer Niederlage in die Olympia-Vorbereitung gestartet. Das Team von Trainer Dagur Sigurdsson verlor gegen Russland mit 25:27. ...
weiterlesen
GTA-Bande in Russland: Autobahnmörder verbreiten Angst und Schrecken
Sie stoppen Autos und legen die Insassen eiskalt um. Eine Bande in Russland agiert wie die Gangster im Computerspiel "Grand Theft Auto". ...
weiterlesen
Russland hat erstmals mit einem U-Boot im Mittelmeer in die Kämpfe in Syrien eingegriffen. Die Besatzung der «Rostow am Don» habe mehrere Marschflugkörper ...
weiterlesen
Russland: Nachbarn filmen Explosion einer Tankstelle
In der russischen Kaukasusrepublik Dagestan ist eine Tankstelle explodiert. Anwohner hatten das Unglück anscheinend vorausgeahnt und drehten ein spektuläres Video. STERN.DE RSS-Feed Panorama ...
weiterlesen
Nach dem Beschuss eines UN-Hilfskonvois in Syrien dringt Russland laut Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel auf mehr Engagement der USA in dem zerrütteten Land. ...
weiterlesen
Mit einer pompösen Feier haben die Russen an den Stalingrad-Triumph vor 70 Jahren erinnert. Putin propagierte dabei die "Unbesiegbarkeit" Russlands und forderte ...
weiterlesen
Beim Brand einer Klinik in Russland sind mindestens 21 Menschen ums Leben gekommen. Rettungskräfte suchten noch nach zwei Vermissten, meldete die Nachrichtenagentur ...
weiterlesen
Ein Passagierflugzeug aus Dubai ist nach Angaben russischer Nachrichtenagenturen beim Anflug auf die Stadt Rostow am Don abgestürzt und ausgebrannt. Die Agentur ...
weiterlesen
Sie glaubte an seine Auferstehung und ließ nichts unversucht: Eine Russin hat drei Jahre ihren toten Ehemann aufbewahrt und ihn sogar füttern ...
weiterlesen
Russlands Außenminister Sergej Lawrow hat ein Treffen mit seinem US-Kollegen John Kerry für den 15. Oktober in Lausanne angekündigt. Gemeinsam sollen Wege ...
weiterlesen
Die USA und Russland haben ihre Rhetorik zum Umgang mit Atomwaffen verschärft. Der künftige US-Präsident Donald Trump erklärte auf Twitter: «Die USA ...
weiterlesen
Seehofer zweifelt an Sanktionen gegen Russland
Orban trifft Putin und verurteilt Sanktionen gegen Russland
Orban trifft Putin und verurteilt Sanktionen gegen Russland
Russland: Mann klaut Straße
Handballer starten mit Niederlage gegen Russland in Rio-Vorbereitung
GTA-Bande in Russland: Autobahnmörder verbreiten Angst und Schrecken
Agentur: Russland greift Ziele in Syrien aus U-Boot
Russland: Nachbarn filmen Explosion einer Tankstelle
Gabriel: Russland dringt auf US-Schutz von Hilfskonvois
70. Jahrestag: Voller Nationalstolz gedenkt Russland dem Sieg
Agentur: Mindestens 21 Tote bei Brand einer Klinik
Laut Agenturen 55 Tote bei Flugzeugabsturz in Russland
Russland: Frau bewahrte toten Gatten drei Jahre lang
Russland kündigt Syrien-Treffen mit US-Außenminister Kerry an
USA und Russland verschärfen Rhetorik zu Atomwaffen

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Seehofer zweifelt an Sanktionen gegen Russland
  2. Orban trifft Putin und verurteilt Sanktionen gegen Russland
  3. Orban trifft Putin und verurteilt Sanktionen gegen Russland
  4. Russland: Mann klaut Straße
  5. Handballer starten mit Niederlage gegen Russland in Rio-Vorbereitung
  6. GTA-Bande in Russland: Autobahnmörder verbreiten Angst und Schrecken
  7. Agentur: Russland greift Ziele in Syrien aus U-Boot an
  8. Russland: Nachbarn filmen Explosion einer Tankstelle
  9. Gabriel: Russland dringt auf US-Schutz von Hilfskonvois
  10. 70. Jahrestag: Voller Nationalstolz gedenkt Russland dem Sieg von Stalingrad
  11. Agentur: Mindestens 21 Tote bei Brand einer Klinik in Russland
  12. Laut Agenturen 55 Tote bei Flugzeugabsturz in Russland
  13. Russland: Frau bewahrte toten Gatten drei Jahre lang auf
  14. Russland kündigt Syrien-Treffen mit US-Außenminister Kerry an
  15. USA und Russland verschärfen Rhetorik zu Atomwaffen