Nach Bombenfunden: Riesige Evakuierungsaktionen in Koblenz und Frankfurt

Mehr als 90.000 Menschen müssen in Frankfurt und Koblenz an diesem Wochenende ihre Wohnungen verlassen, weil in ihrer Nähe Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden wurden.

In Frankfurt läuft derzeit mit gut 70.000 Betroffenen die größte Evakuierungsaktion in der Geschichte der Bundesrepublik. Dort soll am Sonntag eine 1,8 Tonnen schwere Luftmine unschädlich gemacht werden. Aus der Sperrzone wurden bereits Patienten aus zwei Krankenhäusern verlegt, wie Sprecher von Polizei und Feuerwehr berichteten. Außer dem Bürgerhospital und dem Marienkrankenhaus müssen noch zehn Altenheime geräumt werden.

Von der größten Geburtsstation Hessens im Frankfurter Bürgerhospital wurde mittlerweile das letzte Baby in eine umliegende Klinik verlegt, wie Steffen Kunzmann, Chefarzt der Neonatologie, sagte. Bereits seit Donnerstag seien nach und nach Neugeborene wegtransportiert worden. Insgesamt waren 20 Babys betroffen.

Außerdem mussten aus dem 320-Betten-Haus laut Klinikangaben etwas mehr als 100 erwachsene Patienten umtransportiert werden. Auf der Nibelungenallee bildeten Rettungswagen vor der Klinik eine lange Warteschlange, bevor sie auf den Klinikhof fahren und Patienten übernehmen konnten.

In Koblenz hat die Entschärfungsaktion mit geringer Verzögerung begonnen. Einige Bürger wollten ihre Wohnungen in der Sperrzone erst nach intensiveren Gesprächen verlassen. In zwei Fällen hätten Wohnungen vom Ordnungsamt geräumt werden müssen, sagte ein Feuerwehrsprecher. Schließlich wurde um 15.25 Uhr das Gebiet für den Kampfmittelräumdienst freigegeben. Ursprünglich war geplant, dass die Entschärfung gegen 15.00 Uhr beginnt. Zuvor hatte der Südwestrundfunk (SWR) darüber berichtet.

Wegen der Entschärfung einer großen Weltkriegsbombe müssen fast ein Fünftel der 113 000 Einwohner von Koblenz seine Wohnungen und Häuser verlassen. Geräumt wurde eine Sperrzone mit einem Radius von einem Kilometer. Darin leben 21 000 Menschen. In dem Gebiet liegen auch zwei Bahnhöfe, ein Krankenhaus, zwei Altenheime, das Bundesarchiv, Schulen und Kitas sowie das Koblenzer Gefängnis. Dessen Häftlinge waren schon zuvor auf andere Justizvollzugsanstalten verteilt worden.

Der 500-Kilogramm-Blindgänger US-amerikanischer Herkunft war am Montag bei Bauarbeiten für einen Kindergarten gefunden worden.

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
In einem historischen Deal haben sich 24 Staaten und die Europäische Union auf eine riesige Meeresschutzzone in der Antarktis geeinigt.Der Durchbruch kam ...
weiterlesen
Bombenfund in Oberursel – LKA sagt Radrennen in Frankfurt nach Festnahmen ab
Nach dem Bombenfund in Oberursel ist das für Freitag geplante internationale Radrennen in Frankfurt abgesagt worden. Das erklärte das hessische Landeskriminalamt ...
weiterlesen
+++ Augsburg – Frankfurt im Live-Ticker +++ – 2:1 – FCA stark! Aber Aigner hält Frankfurt im Spiel
Der Start ins neue Jahr hätte kaum unterschiedlicher verlaufen können. Während Augsburg die Traumsaison auch 2015 mit zwei Siegen fortgesetzt hat, ...
weiterlesen
Auslosung zum DFB-Pokal – FC Bayern muss nach Hamburg, BVB spielt in Frankfurt
Titelverteidiger Bayern München muss im DFB-Pokal-Viertelfinale beim Hamburger SV antreten. Eintracht Frankfurt empfängt Borussia Dortmund. Das ergab die Auslosung am Sonntagabend. ...
weiterlesen
Oberfranken bekommt noch im Frühjahr ein dichtes Fernbusnetz. Von Hof geht es zum Flughafen Frankfurt, von Kulmbach nach München und nach Zürich. ...
weiterlesen
Oberfranken bekommt noch im Frühjahr ein dichtes Fernbusnetz. Von Hof geht es zum Flughafen Frankfurt, von Kulmbach nach München und nach Zürich. ...
weiterlesen
Die Linienverbindung vom Flughafen Hof-Plauen nach Frankfurt wird eingestellt und auch nach der Insolvenz des bisherigen Betreibers, Cirrus Airlines, nicht mehr neu ...
weiterlesen
1:2 gegen Frankfurt – Traumtor! Nächste HSV-Pleite nach 30-Meter-Knaller
Bundesliga-Rekord für den HSV - leider ein negativer. Dem Tabellenletzten gelingt im Spiel gegen Eintracht Frankfurt erst nach insgesamt 507 Minuten. ...
weiterlesen
Koblenz: Zwei Tote und eine Verletzte bei Familiendrama
Blutige Familientragödie im Westerwald: Ein Mann hat die Großmutter seiner Lebensgefährtin getötet und seiner Freundin in den Kopf geschossen. Schließlich tötete sich ...
weiterlesen
Erneut Fliegerbombe bei Bauarbeiten entdeckt
ALZENAU, LKR. ASCHAFFENBURG. Nach Montagnachmittag ist am Donnerstagmittag erneut im Zuge von Bauarbeiten im Industriegebiet-Süd eine Fliegerbombe freigelegt worden. Ein Sicherheitsbereich von ...
weiterlesen
Wegen eines Brandes in der Umgebung ist der Weihnachtsmarkt der Gemeinde Sternenfels in Baden-Württemberg am Nachmittag vorübergehend geräumt worden. Mehrere Menschen wurden ...
weiterlesen
Er war erst zwei Tage vorher aus dem Gefängnis entlassen worden: Ein verurteilter Mörder hat in den USA seine Mutter erschlagen. Womöglich ...
weiterlesen
Nach dem Mers-Ausbruch in Südkorea im vergangenen Monat ist die Zahl der Todesfälle in dem Land infolge der Atemwegserkrankung auf 31 gestiegen. ...
weiterlesen
Ein Jahr, nachdem sie mit Tritten gegen Flüchtlinge weltweit Empörung ausgelöst hatte, ist eine ungarische Kamerafrau angeklagt worden. Petra L. werde Landfriedensbruch ...
weiterlesen
Der mutmaßliche Bangkok-Bomber hatte offenbar Komplizen. Die Polizei hat zwei weitere Verdächtige im Visier. Sie könnten dem Mann geholfen haben, der am ...
weiterlesen
Historischer Deal: Riesige Meeresschutzzone in der Antarktis
Bombenfund in Oberursel – LKA sagt Radrennen in
+++ Augsburg – Frankfurt im Live-Ticker +++ –
Auslosung zum DFB-Pokal – FC Bayern muss nach
Neue Direktverbindung von Hof nach Frankfurt
Neue Direktverbindung von Hof nach Frankfurt
Linienflugbetrieb nach Frankfurt wird eingestellt
1:2 gegen Frankfurt – Traumtor! Nächste HSV-Pleite nach
Koblenz: Zwei Tote und eine Verletzte bei Familiendrama
Erneut Fliegerbombe bei Bauarbeiten entdeckt
Weihnachtsmarkt nach Feuer in der Nähe vorübergehend geräumt
Zwei Tage nach Entlassung: Mann tötet Mutter nach 30 Jahren
Südkorea meldet zwei weitere Mers-Tote
Nach einem Jahr: Ungarische Kamerafrau nach Tritten gegen
Polizei fahndet nach Bangkok-Anschlägen nach drei Verdächtigen

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Historischer Deal: Riesige Meeresschutzzone in der Antarktis
  2. Bombenfund in Oberursel – LKA sagt Radrennen in Frankfurt nach Festnahmen ab
  3. +++ Augsburg – Frankfurt im Live-Ticker +++ – 2:1 – FCA stark! Aber Aigner hält Frankfurt im Spiel
  4. Auslosung zum DFB-Pokal – FC Bayern muss nach Hamburg, BVB spielt in Frankfurt
  5. Neue Direktverbindung von Hof nach Frankfurt
  6. Neue Direktverbindung von Hof nach Frankfurt
  7. Linienflugbetrieb nach Frankfurt wird eingestellt
  8. 1:2 gegen Frankfurt – Traumtor! Nächste HSV-Pleite nach 30-Meter-Knaller
  9. Koblenz: Zwei Tote und eine Verletzte bei Familiendrama
  10. Erneut Fliegerbombe bei Bauarbeiten entdeckt
  11. Weihnachtsmarkt nach Feuer in der Nähe vorübergehend geräumt
  12. Zwei Tage nach Entlassung: Mann tötet Mutter nach 30 Jahren Haft
  13. Südkorea meldet zwei weitere Mers-Tote
  14. Nach einem Jahr: Ungarische Kamerafrau nach Tritten gegen Flüchtlinge angeklagt
  15. Polizei fahndet nach Bangkok-Anschlägen nach drei Verdächtigen