News des Tages: Schweres Erdbeben vor Küste Mexikos – Tsunamiwarnung in Kraft

Die News des Tages im Überblick. 

+++ 7.17 Uhr: Schweres Erdbeben vor Küste Mexikos – Tsunamiwarnung in Kraft +++

Ein schweres Erdbeben der Stärke 8,0 hat sich vor Mexiko ereignet. Das Beben sei vor der Küste des Bundesstaates Chiapas im Süden Mexikos in einer Tiefe von 33 Kilometern registriert worden, teilte das Pazifik-Tsunami-Warnzentrum mit.

+++ 7.11 Uhr: Mann beim Wandern tödlich verunglückt +++

Auf einer Wanderung in Sachsen ist ein Mann tödlich verunglückt. Das berichtete ein Polizeisprecher in Dresden. Der 73-Jährige stürzte demnach am Donnerstag in Bad Gottleuba-Berggießhübel an der Grenze zu Tschechien rund 1,80 Meter in die Tiefe. Wie es dazu kommen konnte, werde nun ermittelt. Derzeit gehe die Behörde von einem Unfall aus. Es gebe keine Hinweise auf Fremdverschulden. 

+++ 7.10 Uhr: Offizielle Hurrikan-Warnung für Florida ausgegeben +++

Der in der Karibik wütende Hurrikan “Irma” hält Kurs auf die Südostküste der USA. Das Hurrikan-Zentrum in Miami gab offizielle Hurrikan-Warnungen aus, die Gebiete im US-Staat Florida sowie auf Haiti, den Bahamas, Kuba und dem britischen Überseegebiet der Turks- und Caicosinseln umfassen. “Irma” zog in der Nacht zum Freitag nördlich an der Dominikanischen Republik vorbei und befand sich laut der Webseite des Hurrikan-Zentrums zuletzt nördlich von Haiti. Zu den Gebieten, für die nun die Hurrikanwarnung in Kraft ist, gehörten in Florida unter anderem die Inselkette Florida Keys sowie Lake Okeechobee nordwestlich von Fort Lauderdale und die Florida Bay zwischen dem südlichen Ende des Festlands und den Florida Keys. 

+++ 5.59 Uhr: Erneut Rückschlag für Trump im Streit um Einreiseverbote +++

Erneuter Rückschlag für US-Präsident Donald Trump im Rechtsstreit um seine Einreiseverbote für Bürger mehrerer muslimischer Länder: ein Berufungsgericht in San Francisco hat bestimmte Ausnahmeregelungen für das Dekret bestätigt. Die drei Richter bekräftigten unter anderem ein Urteil des Obersten Gerichtshofs vom Juli, wonach Einreisewillige, die beispielsweise Großeltern oder Enkel in den USA haben, von dem Bann ausgenommen bleiben.

Die US-Regierung habe keine “überzeugende”  Erklärung dafür vorgelegt, warum eine Schwiegermutter als “enge” Verwandte gelte, “Großeltern, Enkel, Onkel, Tante, Nichte, Neffe oder Cousin” aber nicht, heißt es in dem Urteil. Trumps Verordnung ist seit Ende Juni in Kraft, nachdem der Supreme Court sie damals vorläufig gebilligt hatte. Seither gilt ein 90-tägiges Einreiseverbot für Bürger aus dem Irak, Syrien, dem Jemen, Libyen, Somalia und dem Sudan. Außerdem dürfen Flüchtlinge aus aller Welt für 120 Tage nicht einreisen. Trump begründet den Einreisebann mit dem Kampf gegen den Terrorismus.

+++ 4.57 Uhr: Mexiko verweist nordkoreanischen Botschafter nach Atomtest des Landes +++

Nach dem weltweit verurteilten Atomtest in Nordkorea hat Mexiko den Botschafter des asiatischen Landes ausgewiesen. Die Regierung erklärte Kim Hyong Gil zur unerwünschten Person und gab ihm 72 Stunden Zeit, das Land zu verlassen. “Wir lehnen die jüngsten nuklearen Aktivitäten entschieden ab. Sie sind eine offene Verletzung internationalen Rechts und stellen eine ernsthafte Bedrohung Asiens und der Welt dar”, hieß es in der Mitteilung des Außenministeriums. Nordkorea hatte am Sonntag nach eigenen Angaben eine Wasserstoffbombe getestet, mit der Interkontinentalraketen bestückt werden sollen. Es war der sechste und bisher größte Atomtest des diplomatisch isolierten Landes seit 2006. Sein Raketen- und Atomprogramm wird weltweit als ernste Gefahr angesehen.

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Ein Erdbeben der Stärke 8,3 hat Chile erschüttert. In der Hauptstadt Santiago schwankten Gebäude. Für die Küsten von Chile, Peru und Hawaii ...
weiterlesen
Erneutes, schweres Erdbeben in Nepal: Die Hoffnung wurde zertrümmert
Wieder hat ein schweres Erdbeben Nepal erschüttert. Erneut sind viele Gebäude kollabiert, Menschen wurden verschüttet. Die Hoffnung auf eine baldige Rückkehr zur ...
weiterlesen
Ein starkes Seebeben hat die Westküste der Türkei und griechische Inseln in der Ägäis schüttert. Nach Angaben des Erdbeben-Monitors des Helmholtz-Zentrums in ...
weiterlesen
Gebäude in Tokio wankten: Erdbeben der Stärke 8,5 vor der Küste Japans
In der Nähe von Tokio gab es ein schweres Erdbeben der Stärke 8,5. Über mögliche Schäden liegen noch keine Berichte vor. Eine ...
weiterlesen
Erdstoß der Stärke 6,4: Schweres Erdbeben erschüttert Pazifikküste von Mexiko
Bewohner und Touristen sind an der mexikanischen Pazifikküste von einem heftigen Erdbeben aufgeschreckt worden. Auch in der Hauptstadt Mexiko-Stadt schwankten noch die ...
weiterlesen
Im Grenzgebiet zu Myanmar und Laos – Schweres Erdbeben erschüttert chinesische Provinz Yunnan
Ein heftiger Erdstoß hat die chinesische Bergregion Yunnan im Südwesten des Landes erfasst. Das Epizentrum liegt nahe dem Ländereck zu Myanmar, ...
weiterlesen
Die Nachrichten des Tages im stern-Newsticker.+++ 15.31 Uhr: Unfall auf schneeglatter Straße: 18-Jährige verbrennt im Auto +++Eine junge Autofahrerin ist in Österreich in ...
weiterlesen
US-Vorwahlen: Mexikos Präsident vergleicht Trump mit Hitler
Donald Trump pöbelt seit Monaten gegen Mexikaner, nun kontert Mexikos Präsident: Enrique Peña Nieto sieht im Aufstieg des US-Präsidentschaftsbewerbers Parallelen zu Hitler. SPIEGEL ...
weiterlesen
Die News des Tages im Überblick.+++ 6.32 Uhr:  Aktivisten: Syrische Armee erobert großen Stadtteil im Südosten von Aleppo +++Die syrischen Regierungstruppen haben ...
weiterlesen
Die News des Tages im Überblick:+++ 9.50 Uhr: Erdbeben erschüttert Nordwesten Griechenlands +++Ein Erdbeben der Stärke 5,2 hat am Samstagabend den Nordwesten ...
weiterlesen
Erneutes, schweres Erdbeben in Nepal: Die Hoffnung wurde zertrümmert
Wieder hat ein schweres Erdbeben Nepal erschüttert. Erneut sind viele Gebäude kollabiert, Menschen wurden verschüttet. Die Hoffnung auf eine baldige Rückkehr zur ...
weiterlesen
+++ 9.35 Uhr: 40 Tote bei US-Angriff auf Al Kaida im Jemen +++Bei einem US-Angriff im Jemen sind nach örtlichen Behördenangaben mindestens 40 ...
weiterlesen
Die Nachrichten des Tages im Überblick.+++ 6.42 Uhr: Amazon kündigt mehr als 2000 neue Arbeitsplätze in Deutschland an +++Der weltgrößte Online-Händler Amazon will ...
weiterlesen
Die Nachrichten des Tages im stern-Newsticker:+++ 6:13: Streunender Hund legt Flugverkehr lahm und wird erschossen +++Auf dem Flughafen von Auckland in Neuseeland ist am ...
weiterlesen
+++ Die Lage in Aleppo +++Alle Nachrichten über die Lage in Aleppo finden Sie hier in unserem Nachrichtenticker über die jüngsten Entwicklungen ...
weiterlesen
Tsunami-Warnung: Schweres Erdbeben erschüttert Chile
Erneutes, schweres Erdbeben in Nepal: Die Hoffnung wurde
Panik und Verletzte: Schweres Erdbeben erschüttert die Ägäis
Gebäude in Tokio wankten: Erdbeben der Stärke 8,5
Erdstoß der Stärke 6,4: Schweres Erdbeben erschüttert Pazifikküste
Im Grenzgebiet zu Myanmar und Laos – Schweres
News des Tages: Facebook kündigt schärferes Vorgehen gegen
US-Vorwahlen: Mexikos Präsident vergleicht Trump mit Hitler
News des Tages: Trump legt im Streit mit
+++ News des Tages +++: Drei Tote bei
Erneutes, schweres Erdbeben in Nepal: Die Hoffnung wurde
News des Tages: Morde an jungen Frauen –
News des Tages: Kim Dotcom darf in die
News des Tages: Kanzlerin Angela Merkel in den
News des Tages: Kinder zünden Obdachlosen an

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Tsunami-Warnung: Schweres Erdbeben erschüttert Chile
  2. Erneutes, schweres Erdbeben in Nepal: Die Hoffnung wurde zertrümmert
  3. Panik und Verletzte: Schweres Erdbeben erschüttert die Ägäis
  4. Gebäude in Tokio wankten: Erdbeben der Stärke 8,5 vor der Küste Japans
  5. Erdstoß der Stärke 6,4: Schweres Erdbeben erschüttert Pazifikküste von Mexiko
  6. Im Grenzgebiet zu Myanmar und Laos – Schweres Erdbeben erschüttert chinesische Provinz Yunnan
  7. News des Tages: Facebook kündigt schärferes Vorgehen gegen Fake News an
  8. US-Vorwahlen: Mexikos Präsident vergleicht Trump mit Hitler
  9. News des Tages: Trump legt im Streit mit China nach
  10. +++ News des Tages +++: Drei Tote bei Verkehrsunfall mit Geisterfahrer
  11. Erneutes, schweres Erdbeben in Nepal: Die Hoffnung wurde zertrümmert
  12. News des Tages: Morde an jungen Frauen – Polizei überprüft Fernfahrerrouten
  13. News des Tages: Kim Dotcom darf in die USA ausgeliefert werden
  14. News des Tages: Kanzlerin Angela Merkel in den USA eingetroffen
  15. News des Tages: Kinder zünden Obdachlosen an