21-jähriges Opfer: Paar in London soll französisches Au-pair ermordet und verbrannt haben

Nach dem Fund der völlig verbrannten Leiche eines französischen Au-pair-Mädchens im Süden Londons hat die Polizei dessen Gasteltern festgenommen. Der 40-jährige Mann und die 34 Jahre alte Frau stünden im Verdacht, das Opfer ermordet und die Leiche auf ihrem Grundstück verbrannt zu haben, teilten die Ermittler am Freitag mit. Medienberichten zufolge handelt es sich bei der Toten um das 21-jährige Au-pair-Mädchen der Familie.

Nachbarn hatten am Mittwoch die Polizei alarmiert, weil aus dem Garten des Paares dichter Rauch aufstieg. Nach Angaben der Ermittler ist die Leiche bereits so stark verkohlt, dass erst eine Obduktion ihre Identität klären kann. Dem “Telegraph” zufolge konnte die Polizei nicht einmal Alter und Geschlecht der Toten schätzen.

London: Opfer seit August nicht mehr gesehen

Britische Medien berichteten, das Opfer sei die 21-jährige Sophie Lionnet aus dem nordostfranzösischen Troyes, die sich um die zwei Kinder des Paares kümmerte. Er habe die junge Frau seit August nicht mehr gesehen, sagte ein Kioskbesitzer aus dem Bezirk Wandsworth dem “Daily Telegraph”. “Sie lebte seit mindestens 20 Monaten hier und kam gewöhnlich zwei Mal am Tag, um den Kindern Bonbons zu kaufen”.Vermisste in Mexiko 19.25

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Verdächtiger in Berlin festgenommen: Hochschwangere bei lebendigem Leib verbrannt
In einem Wald in Berlin haben Spaziergänger eine Leiche gefunden, nachdem ihr Hund sich auffällig benahm. Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen ...
weiterlesen
Vor vier Wochen ist der kleine Flüchtlingsjunge Mohamed verschwunden. Jetzt hat die Polizei im Auto eines Verdächtigen die Leiche gefunden. Der Täter ...
weiterlesen
Kriminalfall Höxter: Ermittler identifizieren vier mutmaßliche Opfer
Die Verdächtigen im Fall Höxter sollen mindestens vier weitere Frauen gequält haben. So viele mutmaßliche Opfer haben Ermittler identifiziert. Zudem bekam die ...
weiterlesen
Freiburg: Joggerin wurde Opfer eines Sexualverbrechens
Tagelang dauerte die Suche nach einer vermissten Joggerin im baden-württembergischen Endingen, dann fanden Ermittler ihre Leiche. Laut der Polizei wurde die Frau ...
weiterlesen
Eine 29-Jährige im US-Staat Tennessee wird beschuldigt, ihre vier kleinen Kinder mit einem Schlachtermesser getötet zu haben. Wie der «Commercial Appeal» und ...
weiterlesen
Zukunft des Bayern-Trainers: Guardiola soll sich entschieden haben
Es ist seit Monaten das große Projekt der Bayern-Bosse: Trainer Josep Guardiola zum Bleiben zu bewegen. Nun berichten mehrere Zeitungen, der Katalane ...
weiterlesen
Dem ehemaligen Vize-Chef der inzwischen verbotenen Hells Angels in Kiel wird wegen Vergewaltigung einer Zwangsprostituierten vor Gericht gestellt. Der Rocker ist angeklagt, ...
weiterlesen
Säugling stirbt an Kopfverletzungen – Vater soll Baby getötet haben
Ein Baby kommt mit Atemproblemen ins Krankenhaus und stirbt kurz darauf. Jetzt zeichnet sich ab: Offenbar handelt es sich nicht um einen ...
weiterlesen
Auf der Überfahrt von Tunesien nach Italien soll es im Juni an Bord eines Flüchtlingsbootes zu einem Massaker gekommen sein. Mehrere Verdächtige ...
weiterlesen
Die News des Tages im Überblick:+++ 13.32 Uhr: Supermarkt-Chef soll Ladendieb totgeprügelt haben +++In einem Berliner Supermarkt soll ein Filialleiter einen Ladendieb so ...
weiterlesen
Eine Minikamera im umgebauten Kugelschreiber, eine andere am gynäkologischen Behandlungsstuhl. Die Szenen könnten aus einem Alptraum stammen - doch so soll ein ...
weiterlesen
Ein Flüchtlingshelfer hat den Fall eines toten Asylbewerbers in Berlin nach bisherigen Polizei-Erkenntnissen erfunden. «Wir haben keinen toten Flüchtling», sagte eine Behördensprecherin ...
weiterlesen
Der Absturz des russischen Airbus in Ägypten war höchstwahrscheinlich die Folge eines terroristischen Akts. Nach der Analyse der Daten aus der ...
weiterlesen
Bluttat in Fort Hood: Schütze soll vor Amoklauf mit Soldaten gestritten haben
Ivan Lopez stritt offenbar mit anderen Soldaten, bevor er seine Opfer erschoss. Der Amokläufer von Fort Hood soll seine Pistole zudem in ...
weiterlesen
Ein 41-jähriger Busfahrer soll eine 13-Jährige mehrmals missbraucht haben. Jetzt muss sich der Mann deshalb vor dem Landgericht verantworten. Den ganzen Originalbeitrag ...
weiterlesen
Verdächtiger in Berlin festgenommen: Hochschwangere bei lebendigem Leib
Verdächtiger gesteht: Dieser Mann soll Mohamed und Elias
Kriminalfall Höxter: Ermittler identifizieren vier mutmaßliche Opfer
Freiburg: Joggerin wurde Opfer eines Sexualverbrechens
Mutter in USA soll vier Kinder getötet haben
Zukunft des Bayern-Trainers: Guardiola soll sich entschieden haben
Hells-Angels-Rocker soll Prostituierte brutal vergewaltigt haben
Säugling stirbt an Kopfverletzungen – Vater soll Baby
Vor Lampedusa: Männer sollen viele Flüchtlinge an Bord
+++ News des Tages +++: Supermarkt-Chef soll Ladendieb
Prozess in Dortmund: Frauenarzt soll Patientinnen heimlich gefilmt
Polizei: «Wir haben keinen toten Flüchtling»
224 Menschen starben – Ermittler zu “90 Prozent
Bluttat in Fort Hood: Schütze soll vor Amoklauf
Busfahrer soll Schülerin missbraucht haben

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Verdächtiger in Berlin festgenommen: Hochschwangere bei lebendigem Leib verbrannt
  2. Verdächtiger gesteht: Dieser Mann soll Mohamed und Elias getötet haben
  3. Kriminalfall Höxter: Ermittler identifizieren vier mutmaßliche Opfer
  4. Freiburg: Joggerin wurde Opfer eines Sexualverbrechens
  5. Mutter in USA soll vier Kinder getötet haben
  6. Zukunft des Bayern-Trainers: Guardiola soll sich entschieden haben
  7. Hells-Angels-Rocker soll Prostituierte brutal vergewaltigt haben
  8. Säugling stirbt an Kopfverletzungen – Vater soll Baby getötet haben
  9. Vor Lampedusa: Männer sollen viele Flüchtlinge an Bord ermordet haben
  10. +++ News des Tages +++: Supermarkt-Chef soll Ladendieb totgeprügelt haben
  11. Prozess in Dortmund: Frauenarzt soll Patientinnen heimlich gefilmt und missbraucht haben
  12. Polizei: «Wir haben keinen toten Flüchtling»
  13. 224 Menschen starben – Ermittler zu “90 Prozent sicher”: Bombe soll Airbus zum Absturz gebracht haben
  14. Bluttat in Fort Hood: Schütze soll vor Amoklauf mit Soldaten gestritten haben
  15. Busfahrer soll Schülerin missbraucht haben