News des Tages: Frauke Petry attackiert AfD: Partei lässt sich von Lutz Bachmann instrumentalisieren

Die Meldungen im Kurz-Überblick:

  • Täter nach Säureangriff auf Finanzvorstand weiter flüchtig (7.15 Uhr)
  • Frauke Petry: AfD-Spitze lässt sich von Pegida-Chef instrumentalisieren (4.10 Uhr)
  • Italien-Wahl: Rechte Parteien triumphieren – doch niemand hat eine klare Mehrheit (0.30 Uhr)

Die Nachrichten des Tages im stern-Ticker:

+++ 9.10 Uhr: Russland und China wollen bei Mondforschung zusammenarbeiten +++

Russland und China wollen bei der Erforschung des Mondes enger zusammenarbeiten. Ein entsprechendes Abkommen habe der russische Raumfahrtchef Igor Komarow am Wochenende am Rande einer Konferenz in Tokio mit einem Vertreter der chinesischen Raumfahrtbehörde CNSA unterzeichnet, teilte Russlands Raumfahrtagentur Roskosmos mit. Beide Seiten hätten sich bereiterklärt, sich bei ihren Mond-Projekten zu unterstützen. Russland will unter anderem 2022 seine geplante Sonde “Luna-Resurs-1″ um den Mond kreisen lassen. China plant zwei Mondmissionen bis 2020: Voraussichtlich bis Jahresende ist die erste Landung einer Raumfahrtnation auf der erdabgewandten Seite des Mondes geplant. Bei dem zweiten Flug soll die Raumsonde “Chang’e 5″ ein Roboter-Fahrzeug absetzen, Proben sammeln und diese zur Erde bringen. Es wäre das erste Mal, dass ein chinesisches Raumschiff mit Mondgestein zur Erde zurückkehrt. Nach Darstellung von Roskosmos haben Russland und China ihre Kooperation in der Raumfahrt in den vergangenen Jahren mit mehreren Abkommen ausgeweitet.

+++ 8.10 Uhr: Seehofer bestreitet Kuhhandel beim Ressortzuschnitt +++

CSU-Chef Horst Seehofer hat Spekulationen über einen Tauschhandel beim Zuschnitt des neuen Bundesinnenministeriums zurückgewiesen. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und er hätten “zu keiner Sekunde darüber gesprochen, aus welchem anderen Ministerium etwas zu mir kommt”, sagte er der “Augsburger Allgemeinen”. Seehofer soll im neuen Kabinett Innenminister werden, zuständig auch für die Bereiche Heimat und Bauen. Der “Spiegel” hatte berichtet, Seehofer müsse für den Bereich Heimat auf zusätzliche Kompetenzen aus dem Agrarministerium verzichten. So habe es Merkel abgelehnt, die entsprechende Abteilung aus dem Agrarressort herauszulösen und seinem Ministerium zuzuschlagen. Stattdessen habe Seehofer die Zusage bekommen, dass die CSU den Posten eines Staatsministers für Digitales im Kanzleramt besetzen dürfe. Als mögliche Kandidatin gelte die bisherige Staatssekretärin im Verkehrsministerium, Dorothee Bär. Tatsache sei nur, dass darüber nachgedacht werde, einen Staatssekretärsausschuss im Kanzleramt einzurichten, der das Thema Digitalisierung voranbringe, sagte Seehofer der “Augsburger Allgemeinen”.

+++ 7.15 Uhr: Täter nach Säureangriff auf Finanzvorstand flüchtig +++

Nach dem Säureangriff auf den Finanzvorstand des Essener Energieversorgungsunternehmens Innogy im Rheinland sind die bislang unbekannten Täter weiterhin auf der Flucht. Es gebe bislang keinen neuen Ermittlungsstand, sagte ein Sprecher der Polizei in Düsseldorf am Montagmorgen. Eine Mordkommission ermittelt wegen versuchter Tötung. Unbekannte hatten am Sonntagvormittag den 51-jährigen Bernhard Günther in Haan bei Düsseldorf mit Säure übergossen und schwer verletzt. Der Mann wurde in eine Spezialklinik gebracht. Sein Gesundheitszustand sei unverändert, so der Sprecher der Polizei am Montag. Die Firma Innogy hatte am Sonntagabend bestätigt, dass es sich bei dem Angegriffenen um den Finanzvorstand handelt.

+++ 7 Uhr: Südkoreas Präsident schickt Sondergesandte nach Nordkorea +++

Südkoreas Präsident Moon Jae In hat mehrere Sondergesandte nach Nordkorea geschickt, um möglichst den Weg für Gespräche zwischen Pjöngjang und den USA über das nordkoreanische Atomprogramm zu ebnen. Er werde die Entschlossenheit Moons vermitteln, die koreanische Halbinsel atomwaffenfrei zu machen und einen dauerhaften Frieden zu schaffen, sagte der nationale Sicherheitsberater und Delegationschef Chung Eui Yong am Montag vor seinem Flug nach Pjöngjang. “Wir planen umfassende Diskussionen über die Fortsetzung der innerkoreanischen Gespräche und über einen Dialog zwischen Nordkorea und der internationalen Gemeinschaft einschließlich der USA”, wurde Chung von Moons Büro zitiert. Die zehnköpfige Delegation, zu der auch Geheimdienstchef Suh Hoon und drei weitere Emissäre gehören, will bis Dienstag in Nordkorea bleiben. 

+++ 6 Uhr: Die Oscars sind verliehen +++

Gewinner, Bilder, Aufreger: Alle News zu den Oscars gibt es hier.

05-”The Shape of Water” gewinnt Oscar für den besten Film

+++ 5.15 Uhr: Zahl der ausreisepflichtigen Afghanen in Deutschland steigt +++

Die Zahl der afghanischen Asylbewerber in Deutschland, die ausreisepflichtig sind und das Land verlassen müssten, steigt einem Bericht zufolge. Ende Januar waren knapp 14.600 Afghanen ausreisepflichtig, rund 1770 mehr als noch vor einem Jahr, wie die “Neue Osnabrücker Zeitung” (Montagsausgabe) unter Berufung auf eine Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine mündliche Frage der Linken berichtete. Demnach verfügten 71 Prozent der ausreisepflichtigen Afghanen über eine Duldung, während es vor Jahresfrist noch knapp 82 Prozent gewesen waren. Eine Duldung wird dann ausgesprochen, wenn die Rückführung trotz der weiter bestehenden Ausreisepflicht auf absehbare Zeit nicht möglich ist. Das kann etwa wegen ungeklärter Identität, Krankheiten oder aus familiären Gründen der Fall sein.

+++ 4.10 Uhr: Petry: AfD-Spitze lässt sich von Pegida-Chef instrumentalisieren +++

Nach dem Beschluss des AfD-Parteikonvents zu einem neuen Umgang mit dem fremdenfeindlichen Pegida-Bündnis wirft Ex-Parteichefin Frauke Petry der AfD-Spitze vor, sich vom vorbestraften Pegida-Chef Lutz Bachmann instrumentalisieren zu lassen. Bachmann wedele “inzwischen mit der AfD und ihren beiden Vorsitzenden wie der sprichwörtliche Schwanz mit dem Hund”, sagte Petry der “Bild”-Zeitung mit Blick auf das Verhalten der AfD-Vorsitzenden Alexander Gauland und Jörg Meuthen. Gauland und Meuthen hatten sich zuletzt dafür ausgesprochen, das Kooperationsverbot mit dem Bündnis aufzuheben, falls sich Bachmann aus der Pegida-Führung zurückziehen sollte. Dafür gibt es bislang keine Anzeichen – dennoch beschloss der Parteikonvent am Wochenende, dass AfD-Mitglieder in Zukunft bei Pegida-Kundgebungen auftreten dürfen. Die AfD sei “für freiheit-bürgerlich gesinnte Wähler nicht erträglich”, sagte Petry.

+++ 4 Uhr: Donald Trump bekräftigt Zollpläne – “Zeit für einen Wandel” +++

US-Präsident Donald Trump hat am Sonntag seine Pläne für Strafzölle auf Stahl und Aluminium bekräftigt. “Wir sind bei fast allen Handelsverträgen auf der Verliererseite”, twitterte Trump am Abend (Ortszeit) als Antwort auf anhaltende Empörung im Ausland und auch auf Kritik daheim. “Unsere Freunde und Gegner haben die USA viele Jahre ausgenutzt. Unsere Stahl- und Aluminiumindustrien sind tot. Sorry, es ist Zeit für einen Wandel!” Trump schloss mit seinem Slogan “Make America great again” (Macht Amerika wieder groß). Bereits zuvor hatten Tophandelsberater seine Linie in mehreren Fernsehinterviews entschieden verteidigt – so auch seine jüngste Drohung mit Zöllen auf europäische Autos im Fall von EU-Vergeltungsmaßnahmen.

Michael Wolff Interview, 17.20

+++ 2.30 Uhr: Schlepper auf Mittellandkanal leckgeschlagen +++

Ein Schlepper ist auf dem Mittellandkanal in Hannover leckgeschlagen und voll Wasser gelaufen. “Wir haben das Wasser aus dem Maschinenraum weitgehend abgepumpt”, sagte ein Sprecher der Feuerwehr in der Nacht zum Montag. Auch das Leck wurde notdürftig abgedichtet. Der Schlepper wurde am Sonntagabend an der Schleuse Anderten beschädigt und blieb liegen. “Wie es zu dem Unfall kam, können wir noch nicht sagen”, sagte der Sprecher weiter. Die Feuerwehr war mit etwa 30 Mann und neun Fahrzeugen im Einsatz.

+++ 1.30 Uhr: China: Wirtschaft soll Wachsen, Militäretat auch +++

Chinas Wirtschaft soll in diesem Jahr um 6,5 Prozent wachsen. Dieses Wachstumsziel setzt Ministerpräsident Li Keqiang in seinem Rechenschaftsbericht für den Volkskongress. Die Inflation soll bei drei Prozent gehalten werden. Die diesjährige Plenarsitzung des nicht frei gewählten chinesischen Parlaments beginnt an diesem Montag in der Großen Halle des Volkes. Dabei wurde auch klar: China will seine Verteidigungsausgaben in diesem Jahr um 8,1 Prozent steigern.

+++ 1 Uhr: Tausende ohne Wasser in London +++

Geplatzte Rohre haben in Großbritannien für massive Probleme mit der Wasserversorgung gesorgt. Allein in London waren am Sonntagabend knapp 20 000 Haushalte ohne fließendes Wasser, berichteten die Agentur PA und der Sender BBC unter Berufung auf die Wasserwerke. Zahlreiche Schulen kündigten daher für Montag an, dass der Unterricht ausfallen werde. An mehreren Orten der Stadt wurden Versorgungspunkte für Trinkwasser eingerichtet. Über die Auswirkungen in anderen Landesteilen lagen vorerst keine Angaben vor. Eisige Temperaturen hatten in den vergangenen Tagen landesweit für vereiste und geplatzte Wasserrohre gesorgt, die Lecks machen sich erst jetzt beim Auftauen bemerkbar.

+++ 00.30 Uhr: Italien: Rechte Parteien triumphieren in Italien – aber niemand hat klare Mehrheit +++

Die europakritische Fünf-Sterne-Protestbewegung und das Mitte-Rechts-Lager liegen bei der italienischen Parlamentswahl nach ersten Hochrechnungen im Senat vorne, verpassen aber beide die Regierungsmehrheit. Die Fünf Sterne kommen auf 33,1 Prozent, wie aus der Hochrechnung des Senders La7 in der Nacht zu Montag hervorgeht. Das Rechtsbündnis von Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi kommt auf 36,6 Prozent, wobei darin die fremdenfeindliche Lega-Partei Berlusconis Forza Italia mit 17,3 Prozent überholt. Die regierenden Sozialdemokraten stürzten demnach auf 18,7 Prozent ab. Bei der Parlamentswahl in Italien wurden sowohl Abgeordnetenhaus als auch Senat gewählt. Die Stimmen für den Senat wurden zuerst ausgezählt. Der Senat ist mit 315 Sitzen die kleinere der beiden Kammern. Um eine Mehrheit zu erreichen, muss eine Partei oder ein Bündnis auf mindestens 158 Sitze kommen. Im Abgeordnetenhaus werden 630 Sitze vergeben.

Italien Ergebnis 0650

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Die Nachrichten des Tages im stern-Newsticker:+++ 15.08 Uhr: Autobombe tötet Militärchef der "Volksrepublik Luhansk" in der Ostukraine +++Auf den Militärchef der selbstproklamierten Volksrepublik ...
weiterlesen
Die Nachrichten des Tages im Überblick.+++ 21.57 Uhr: Trump ernennt Generalleutnant McMaster zum neuen Nationalen Sicherheitsberater +++US-Präsident Donald Trump hat den Generalleutnant H.R. ...
weiterlesen
Angriff in Göttingen: AfD-Frau Frauke Petry in Lokal attackiert
Frauke Petry, Co-Vorsitzende der AfD, wurde in einem Restaurant von Vermummten angegriffen. Petry wurde mit Fruchtsaft-Beuteln beworfen - die Angreifer sollen dabei ...
weiterlesen
Die Nachrichten des Tages im stern-Ticker:+++ 13.36 Uhr: Mastercard startet Onlinezahlungen per Selfie oder Fingerabdruck in Europa +++Der Kreditkartenanbieter Mastercard ermöglicht seinen Kunden ...
weiterlesen
Die News des Tages im Überblick:+++ 10.33 Uhr: Eltern mit Axt und Messer attackiert - Jugendlicher verurteilt +++Wegen einer lebensgefährlichen Axt- und ...
weiterlesen
Die News des Tages im Überblick:+++ 10.33 Uhr: Eltern mit Axt und Messer attackiert - Jugendlicher verurteilt +++Wegen einer lebensgefährlichen Axt- und ...
weiterlesen
Die wichtigsten Meldungen im Kurz-Überblick:Zum Islam konvertierter Brandenburger will AfD-Mitglied bleiben (19.38 Uhr)Zug mit US-Parlamentariern kollidiert mit Lkw (18.50 Uhr)Über 37.000 Euro ...
weiterlesen
Die Nachrichten des Tages im stern-Newsticker:+++ 13.43 Uhr: Nach Fund von Baby in Papierkorb: Drei Jahre Haft für Mutter +++Nach dem Tod ...
weiterlesen
Die wichtigsten Meldungen im Kurz-Überblick:VW entschuldigt sich für Tierversuche (18.55 Uhr)Kurden-Protestmarsch in Köln gestoppt (15.00 Uhr)US-Hubschrauber töten Verbündete bei Einsatz im Irak ...
weiterlesen
Die Nachrichten des Tages im stern-Newsticker:.+++ 8.16 Uhr: Hamilton sichert sich die Pole Position für Formel-1-Auftakt +++Lewis Hamilton hat die erste Pole Position ...
weiterlesen
+++ Alle Informationen zur Lage nach dem Scheitern der Sondierungsgespräche zwischen Union, FDP und Grünen lesen Sie hier im Jamaika-Ticker. +++Die Nachrichten ...
weiterlesen
Die Meldungen im Kurz-Überblick: Militärpolizisten schießen auf Mann mit Messer am Amsterdamer Flughafen (17.33 Uhr)BER soll im Oktober 2020 in Betrieb gehen (17.17 ...
weiterlesen
Die Meldungen im Kurz-Überblick:Bewaffneter Lehrer verbarrikadiert sich in US-Schule - Festnahme (20.33)Türkischer Schriftsteller Altan erhält nach lebenslänglich weitere Strafe (18.53) Vermummte schlagen in ...
weiterlesen
Die Meldungen im Kurz-Überblick:Vater bringt vermutlich siebenjährige Tochter und dann sich selbst um (19.19 Uhr)Hackerangriff auf Deutschland offenbar Teil einer weltweiten Kampagne ...
weiterlesen
Die Meldungen im Kurz-Überblick:Mann soll Ex-Freundin mit Unfall absichtlich getötet haben (11.27 Uhr)Ex-Bundesarbeitsminister Herbert Ehrenberg gestorben (9.05 Uhr)Vier Tote bei Explosion in ...
weiterlesen
News des Tages: Frauke Petry will mit Baby
News des Tages: Frauke Petry trifft mit EU-Sanktionen
Angriff in Göttingen: AfD-Frau Frauke Petry in Lokal
+++ News des Tages +++: Neuer Prozess gegen
News des Tages: Eltern mit Axt und Messer
News des Tages: Eltern mit Axt und Messer
News des Tages: Zum Islam konvertiertes AfD-Mitglied will
Thüringen: Unter Eid falsch ausgesagt? Staatsanwaltschaft erhebt Anklage
News des Tages: “Widerlich und absurd”: VW entschuldigt
News des Tages: Hamilton sichert sich Pole Position
News des Tages: Myanmar und Bangladesch einigen sich
Die News des Tages: Österreich: Kurz und Strache
News des Tages: Bewaffneter Lehrer verbarrikadiert sich in
News des Tages: Vater bringt vermutlich siebenjährige Tochter
News des Tages: Mann soll Ex-Freundin und sich

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. News des Tages: Frauke Petry will mit Baby Wahlkampf machen
  2. News des Tages: Frauke Petry trifft mit EU-Sanktionen belegten Putin-Vertrauten in Moskau
  3. Angriff in Göttingen: AfD-Frau Frauke Petry in Lokal attackiert
  4. +++ News des Tages +++: Neuer Prozess gegen Pegida-Chef Bachmann wegen Volksverhetzung
  5. News des Tages: Eltern mit Axt und Messer attackiert – Jugendlicher verurteilt
  6. News des Tages: Eltern mit Axt und Messer attackiert – Jugendlicher verurteilt
  7. News des Tages: Zum Islam konvertiertes AfD-Mitglied will in der Partei bleiben
  8. Thüringen: Unter Eid falsch ausgesagt? Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Frauke Petry
  9. News des Tages: “Widerlich und absurd”: VW entschuldigt sich für Tierversuche
  10. News des Tages: Hamilton sichert sich Pole Position zum Formel 1-Auftakt
  11. News des Tages: Myanmar und Bangladesch einigen sich auf Rückkehr der Rohingya binnen zwei Monaten
  12. Die News des Tages: Österreich: Kurz und Strache einigen sich auf eine Koalition
  13. News des Tages: Bewaffneter Lehrer verbarrikadiert sich in US-Schule
  14. News des Tages: Vater bringt vermutlich siebenjährige Tochter und dann sich selbst um
  15. News des Tages: Mann soll Ex-Freundin und sich selbst absichtlich mit Autounfall getötet haben