US-Berichte: Wegen mutmaßlicher sexueller Übergriffe: Harvey Weinstein soll offenbar verhaftet werden

Der US-Filmproduzent Harvey Weinstein, 66, soll nach übereinstimmenden US-Medienberichten wegen mutmaßlicher sexueller Übergriffe noch diese Woche verhaftet werden. Weinstein wolle sich am Freitag den Behörden stellen, hieß es. Die Staatsanwaltschaft in Manhattan werde Anklage erheben. Seit Monaten laufen Ermittlungen gegen Weinstein nach Vorwürfen mehrerer Frauen wegen sexuellen Missbrauchs. Auch Behörden in London und Los Angeles ermittelten.

Auf eine Anfrage der Deutschen Presse-Agentur bei Weinsteins Sprecher gab es zunächst keine Reaktion. Auch die New Yorker Staatsanwaltschaft wollte sich zunächst nicht äußern. “Es gibt keine Informationen, die ich derzeit mitteilen kann”, sagte eine Sprecherin im Gespräch mit dpa. 

War Harvey Weinstein auch ein Stalker?

24: Brad Pitt beschützte sie vor Harvey Weinstein – spoton_article_698684Zuvor war bekanntgeworden, dass die Ermittlungen gegen Weinstein in den USA auf Bundesebene ausgeweitet worden. Die Ermittler wollen unter anderem herausfinden, ob der 66-Jährige etwa Frauen dazu gebracht habe, über Staatsgrenzen hinweg zu reisen, um sie belästigen zu können. Laut “New York Times” wird auch untersucht, ob Weinstein gegen das Anti-Stalking-Gesetz verstoßen habe, etwa um Opfer einzuschüchtern.

Der einst einflussreiche Filmproduzent hat Fehlverhalten eingeräumt, bisher aber Vorwürfe von nicht-einvernehmlichem Sex zurückgewiesen. Die von ihm gegründete Filmfirma hatte Weinstein nach Bekanntwerden der Vorwürfe im Oktober 2017 entlassen, seine Frau hatte sich von ihm scheiden lassen. Harvey Weinstein Chronologie19.30

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Belästigungsvorwürfe gegen Filmproduzent: The Weinstein Company entlässt Harvey Weinstein
Nach den Vorwürfen sexueller Belästigung hatte sich Hollywoodproduzent Harvey Weinstein eine berufliche Auszeit genommen. Nun entschied der Vorstand seines Filmstudios: Der 65-Jährige muss ...
weiterlesen
Lupita Nyong’o über Harvey Weinstein: “Ich weiß jetzt, was ich damals nicht wusste”
Er bedrängte sie, schüchterte sie ein, bugsierte sie in sein Schlafzimmer: In einem Beitrag für die "New York Times" schildert nun auch ...
weiterlesen
New York: Polizei ermittelt wegen Vergewaltigung gegen Weinstein
Filmproduzent Harvey Weinstein soll Schauspielerin Paz de la Huerta vergewaltigt haben. Die New Yorker Polizei würde ihn sofort festnehmen - doch zwei ...
weiterlesen
New York: Polizei ermittelt wegen Vergewaltigung gegen Weinstein
Filmproduzent Harvey Weinstein soll Schauspielerin Paz de la Huerta vergewaltigt haben. Die New Yorker Polizei würde ihn sofort festnehmen - doch zwei ...
weiterlesen
Missbrauchsskandal: Weinstein aus Oscar-Akademie ausgeschlossen
Zahlreiche Schauspielerinnen werfen Harvey Weinstein sexuellen Missbrauch vor, vier Frauen beschuldigen ihn der Vergewaltigung. Die US-Filmakademie zieht nun Konsequenzen. SPIEGEL ONLINE - Schlagzeilen
weiterlesen
+++ 10.50 Uhr: Fifa-Vize Villar Llona verhaftet +++Fifa-Vizepräsident Ángel María Villar Llona ist im Rahmen eines Antikorruptionseinsatzes der spanischen Polizei festgenommen worden. ...
weiterlesen
Er soll angehenden Juristen Prüfungsaufgaben verkauft haben. Jetzt kommt heraus: Der mutmaßlich korrupte Richter Jörg L. hat offenbar von drohenden Ermittlungen gegen ...
weiterlesen
Erstaunlich, wie viele Großkaliber der amerikanischen Filmindustrie nie etwas gewusst haben wollen von den Anschuldigungen gegen einen der Größten ihrer Branche. "Man ...
weiterlesen
Nach einem Dammbruch infolge des Tropensturms "Harvey" haben die Behörden im US-Bundesstaat Texas alle betroffenen Anwohner zur sofortigen Evakuierung aufgefordert. "Sofort raus ...
weiterlesen
Verwüstungen nach Sturm “Harvey”: Trump beantragt Notfallhilfe von acht Milliarden Dollar
Die Schäden nach Sturm "Harvey" sind verheerend. Jetzt hat Präsident Donald Trump Hilfsgelder von rund acht Milliarden Dollar beantragt. Doch die Finanzierung ...
weiterlesen
Hurrikan “Harvey”: Die Wucht nimmt ab, die Gefahr bleibt
Die Behörden haben Hurrikan "Harvey" mittlerweile zum Tropensturm herabgestuft, doch die Lage ist weiter ernst: Es drohen schlimme Überschwemmungen. Mittlerweile gibt es erste ...
weiterlesen
Sexueller Übergriff kein Einzelfall? – Junge Soldatin soll in Kaserne vergewaltigt worden sein
Eine Soldatin soll in einer niedersächsischen Kaserne vergewaltigt und geknebelt worden sein. Offenbar kein Einzelfall bei der Bundeswehr: Ein Experte widersprach der ...
weiterlesen
Demonstranten in Iran: “Besser verhaftet zu werden, als zu verhungern”
In Iran entlädt sich die Wut der Enttäuschten. Das Regime hat Freiheit und Aufschwung versprochen, aber wenig gehalten. Ist das der Beginn ...
weiterlesen
Vorwurf der Vorteilsnahme – Anklage gegen Wulff soll stattgegeben werden
Das Landgericht Hannover will die Anklage der Staatsanwaltschaft gegen Ex-Bundespräsident Christian Wulff einem Medienbericht zufolge zulassen. Ob es zu einem öffentlichen Prozess ...
weiterlesen
US-Präsident Donald Trump hat Flutopfer in Texas bei einem Treffen Mut zugesprochen und sich «sehr glücklich» über die bisherigen Rettungs- und Hilfsmaßnahmen ...
weiterlesen
Belästigungsvorwürfe gegen Filmproduzent: The Weinstein Company entlässt Harvey
Lupita Nyong’o über Harvey Weinstein: “Ich weiß jetzt,
New York: Polizei ermittelt wegen Vergewaltigung gegen Weinstein
New York: Polizei ermittelt wegen Vergewaltigung gegen Weinstein
Missbrauchsskandal: Weinstein aus Oscar-Akademie ausgeschlossen
News des Tages: Fifa-Vizepräsident wegen Korruption verhaftet
Richter unter Korruptionsverdacht: Mutmaßlicher Klausuren-Händler soll von Ermittlungen
Emanzitiert: Der Fall Weinstein: Das verlogene System von
Nach Dammbruch: Tropensturm “Harvey”: Behörden in Texas ordnen
Verwüstungen nach Sturm “Harvey”: Trump beantragt Notfallhilfe von
Hurrikan “Harvey”: Die Wucht nimmt ab, die Gefahr
Sexueller Übergriff kein Einzelfall? – Junge Soldatin soll
Demonstranten in Iran: “Besser verhaftet zu werden, als
Vorwurf der Vorteilsnahme – Anklage gegen Wulff soll
Zweiter Besuch nach «Harvey»: Trump in Houston: Diesmal als

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Belästigungsvorwürfe gegen Filmproduzent: The Weinstein Company entlässt Harvey Weinstein
  2. Lupita Nyong’o über Harvey Weinstein: “Ich weiß jetzt, was ich damals nicht wusste”
  3. New York: Polizei ermittelt wegen Vergewaltigung gegen Weinstein
  4. New York: Polizei ermittelt wegen Vergewaltigung gegen Weinstein
  5. Missbrauchsskandal: Weinstein aus Oscar-Akademie ausgeschlossen
  6. News des Tages: Fifa-Vizepräsident wegen Korruption verhaftet
  7. Richter unter Korruptionsverdacht: Mutmaßlicher Klausuren-Händler soll von Ermittlungen gewusst haben
  8. Emanzitiert: Der Fall Weinstein: Das verlogene System von Hollywood
  9. Nach Dammbruch: Tropensturm “Harvey”: Behörden in Texas ordnen sofortige Evakuierung an
  10. Verwüstungen nach Sturm “Harvey”: Trump beantragt Notfallhilfe von acht Milliarden Dollar
  11. Hurrikan “Harvey”: Die Wucht nimmt ab, die Gefahr bleibt
  12. Sexueller Übergriff kein Einzelfall? – Junge Soldatin soll in Kaserne vergewaltigt worden sein
  13. Demonstranten in Iran: “Besser verhaftet zu werden, als zu verhungern”
  14. Vorwurf der Vorteilsnahme – Anklage gegen Wulff soll stattgegeben werden
  15. Zweiter Besuch nach «Harvey»: Trump in Houston: Diesmal als Tröster und Mutmacher