17 Bundesstaaten klagen gegen Trumps Einreisepolitik

17 US-Bundesstaaten ziehen gemeinsam gegen Donald Trumps Ausländerpolitik vor Gericht. Die Klageschrift richtet sich gegen die Praxis, Asylsuchenden die Einreise zu verweigern und Migrantenkinder von ihren Eltern zu trennen. Der Klage schloss sich neben großen und bevölkerungsreichen Bundesstaaten wie Kalifornien und New York auch der District of Columbia in der Hauptstadt Washington an, der kein eigener Bundesstaat ist. Das Weiße Haus widerspricht den Anschuldigungen.

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Im Rechtsstreit über Donald Trumps Einreiseverbote haben die Gegner vor neuem «Chaos» gewarnt, sollte die Justiz die Visa-Sperren wieder in Kraft setzen. ...
weiterlesen
Donald Trump macht seinen Schwiegersohn Jared Kushner zu einem seiner einflussreichsten Berater als Präsident. Der 36-jährige Ehemann von Trumps Tochter Ivanka soll ...
weiterlesen
Klagen über Arbeitsstil: Piratenvorstand verbündet sich gegen Ponader
Mit einer umstrittenen Spendenaktion sorgte er für Wirbel, nun hat er den Groll des gesamten Bundesvorstands auf sich gezogen: Der politische Geschäftsführer ...
weiterlesen
Rechtsanwalt Stefan Kollerer und Thomas Schirmer, Sprecher der Bürgerinitiative, kündigen rechtliche Schritte gegen die Reaktivierung an. Eine Klage gegen den Bau der ...
weiterlesen
Moscheeverband Ditib: Imame scheitern mit Klagen gegen Entlassung
Nach dem gescheiterten Putsch hat die türkische Regierung auch in Deutschland viele Imame entlassen. Zwei von ihnen wehrten sich vor einem Kölner ...
weiterlesen
Belästigungsvorwürfe gegen Trump: Wir klagen an
Mehrere Frauen werfen US-Präsident Trump sexuelle Belästigung vor. Drei von ihnen haben nun im Fernsehen ausführlich über ihre Fälle gesprochen. SPIEGEL ONLINE - ...
weiterlesen
Basiskonten: Verbraucherschützer klagen gegen hohe Gebühren
Ein Gesetz verpflichtet Banken, jedermann ein Bankkonto zur Verfügung zu stellen - zu einem angemessenen Preis. Verbraucherschützer halten die Gebühren in vielen ...
weiterlesen
China hat gegenüber Washington seinen Unmut über das Telefonat des designierten US-Präsidenten Donald Trump mit Taiwans Präsidentin Tsai Ing-wen geäußert. Peking habe ...
weiterlesen
Das US-Justizministerium hat zur Untersuchung möglicher Verstrickungen zwischen Donald Trumps Wahlkampf und Russland einen Sonderermittler eingesetzt. Der frühere FBI-Chef Robert Mueller werde ...
weiterlesen
US-Präsident Donald Trump wuchs in einem Einfamilienhaus mit fünf Schlafzimmern auf. Das Gebäude kaufte ein Investor nach dem Wahlsieg des 70-Jährigen im ...
weiterlesen
Der Hohenberger Bürgermeister Jürgen Hoffmann bestätigt, dass die Wahlaufhebung jetzt beim Verwaltungsgericht liegt. Es gehe um die Gleichbehandlung der Stadtrats- und Kreistagswahl. ...
weiterlesen
Außenminister Sigmar Gabriel hat erneut eine deutliche Anhebung der Rüstungsausgaben abgelehnt und Kanzlerin Angela Merkel in diesem Zusammenhang schwere Vorwürfe gemacht. Diese ...
weiterlesen
Washington (dpa) - Tag eins nach dem Machtwechsel: Mit Donald Trumps Ankündigung eines radikalen politischen Kurswechsels und einschneidenden Veränderungen erwacht Amerika heute das erste ...
weiterlesen
Der 1. FC Kaiserslautern hat in der neuen Zweitliga-Saison einen ersten kleinen Dämpfer erhalten. Gegen Eintracht Braunschweig kam der FCK bei seiner ...
weiterlesen
US-Präsident Donald Trump nimmt heute in Brüssel erstmals an einem Spitzentreffen der Staats- und Regierungschefs der Nato teil. Trumps Auftritt steht wegen ...
weiterlesen
Kläger gegen Trumps Einreiseverbot warnen vor neuem «Chaos»
Trumps Schwiegersohn wird Berater im Weißen Haus
Klagen über Arbeitsstil: Piratenvorstand verbündet sich gegen Ponader
*** Selber Bürger klagen gegen Bahntrasse
Moscheeverband Ditib: Imame scheitern mit Klagen gegen Entlassung
Belästigungsvorwürfe gegen Trump: Wir klagen an
Basiskonten: Verbraucherschützer klagen gegen hohe Gebühren
China beschwert sich wegen Trumps Telefonat mit Taiwan
Sonderermittler untersucht Trumps Russland-Verstrickung
Queens: Donald Trumps Elternhaus für zwei Millionen Dollar
*** Zwei Stadträte klagen gegen Wahlaufhebung
Gabriel: Merkel unterwirft sich Trumps Militär-Politik
Nach Trumps Rede Großdemonstration in Washington
FCK nur 0:0 gegen Braunschweig
Trumps Debüt bei der Nato – Spitzentreffen in

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Kläger gegen Trumps Einreiseverbot warnen vor neuem «Chaos»
  2. Trumps Schwiegersohn wird Berater im Weißen Haus
  3. Klagen über Arbeitsstil: Piratenvorstand verbündet sich gegen Ponader
  4. *** Selber Bürger klagen gegen Bahntrasse
  5. Moscheeverband Ditib: Imame scheitern mit Klagen gegen Entlassung
  6. Belästigungsvorwürfe gegen Trump: Wir klagen an
  7. Basiskonten: Verbraucherschützer klagen gegen hohe Gebühren
  8. China beschwert sich wegen Trumps Telefonat mit Taiwan
  9. Sonderermittler untersucht Trumps Russland-Verstrickung
  10. Queens: Donald Trumps Elternhaus für zwei Millionen Dollar verkauft
  11. *** Zwei Stadträte klagen gegen Wahlaufhebung
  12. Gabriel: Merkel unterwirft sich Trumps Militär-Politik
  13. Nach Trumps Rede Großdemonstration in Washington
  14. FCK nur 0:0 gegen Braunschweig
  15. Trumps Debüt bei der Nato – Spitzentreffen in Brüssel