Bericht: Brexit-Minister David Davis zurückgetreten

Brexit-Minister David Davis ist laut Medienberichten zurückgetreten. Das berichtet die britische Nachrichtenagentur PA unter Berufung auf ungenannte Quellen. Das Büro von Premierministerin Theresa May und das Brexit-Ministerium in London wollten sich auf dpa-Anfrage zunächst nicht zu den Berichten äußern. Der Schritt kommt nur wenige Tage, nachdem May eine Einigung um den Streit über die Brexit-Strategie des Landes verkündet hatte. Der neue Plan wurde von vielen Brexit-Hardlinern als Abkehr vom EU-Austritt gewertet. Davis gilt als glühender Vertreter eines klaren Bruchs mit Brüssel.

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Brexit-Minister Davis: Freihandelsabkommen soll EU-Austritt abfedern
In der EU bleiben? Nein. Vorteile des Binnenmarkts genießen? Ja! Der britische Brexit-Minister David Davis wirbt in London für ein Freihandelsabkommen mit ...
weiterlesen
Wie ursprünglich geplant werden am kommenden Montag die Brexit-Verhandlungen zwischen der EU und Großbritannien beginnen. Das teilten EU-Unterhändler Michel Barnier und der ...
weiterlesen
Verblüffende Volte: Brexit-Minister erwägt Zahlung für EU-Binnenmarktzugang
Die britische Wirtschaft leidet bereits jetzt unter dem bevorstehenden Brexit. Nun macht der zuständige Minister für Großbritanniens EU-Austritt einen überraschenden Vorschlag. SPIEGEL ONLINE ...
weiterlesen
In Brüssel beginnen heute die Brexit-Verhandlungen. Bis Ende März 2019 soll geklärt sein, wie die Trennung Großbritanniens von der EU ablaufen soll. Außerdem ...
weiterlesen
London (dpa) - Das britische Parlament soll über ein Abkommen mit der EU abstimmen dürfen, bevor es dem EU-Parlament vorgelegt wird. Das sagte ...
weiterlesen
EU-Ratspräsident Donald Tusk gibt heute einen ersten Einblick in die EU-Leitlinien für die Brexit-Verhandlungen. Das Papier dient als Vorgabe für EU-Chefunterhändler Michel ...
weiterlesen
Stillstand bei Verhandlungen: EU stellt Übergangsphase nach Brexit infrage
Eigentlich sollte in dieser Woche über die Zeit nach dem Brexit verhandelt werden. Doch die Briten legen kein Konzept für die Übergangsperiode ...
weiterlesen
Kanzlerin Angela Merkel trifft heute in Berlin mit EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und EU-Parlamentspräsident Martin Schulz zusammen. Die Gespräche dürften sich vor allem ...
weiterlesen
Ohne EU sicherer? – Wie der Terror Großbritanniens Debatte um den „Brexit“ verändert
Ihr Land sei sicherer in der EU – unter anderem mit diesem Argument will Großbritanniens Premier David Cameron sein Volk vor ...
weiterlesen
Sicherheitspanne: Jogger rempelt David Cameron an
Schwere Sicherheitspanne: Ein Jogger ist in Leeds in den britischen Premierminister David Cameron gelaufen und hat ihn fast umgestoßen. Erst dann ...
weiterlesen
Ausstehende EU-Zahlungen: Großbritannien will bis zu 40 Milliarden Euro für Brexit zahlen
Großbritannien hat laut Brüssel mit der EU eine 100-Milliarden-Euro-Rechnung offen. Nun soll London bereit sein, etwa die Hälfte zu überweisen - stellt ...
weiterlesen
Großbritannien: May will Brexit noch vor Bundestagswahl starten
Die britischen Konservativen versammeln sich in Birmingham zum Parteitag. Unmittelbar vor dem Treffen skizziert Premierministerin Theresa May nun ihren Brexit-Zeitplan. SPIEGEL ONLINE - ...
weiterlesen
Barnier zu Brexit-Verhandlungen: “Wir müssen uns beeilen”
Ein erster Vertragsentwurf zum Brexit steht. Aber laut EU-Chefunterhändler Michel Barnier gehen die Gespräche zu langsam voran. Es gebe weiter "signifikante Meinungsverschiedenheiten". SPIEGEL ...
weiterlesen
Referendum in Großbritannien: Brexit-Befürworter holen auf
In Großbritannien zeichnet sich ein knapper Ausgang des Referendums über den Verbleib in der EU ab. Laut "Daily Telegraph" trennen Brexit-Befürworter und ...
weiterlesen
David Hasselhoff versteigert Besitz: Wo Sie das “Knight Rider”-Auto kaufen können
Ferrari? Porsche? Pustekuchen! In Wahrheit war doch K.I.T.T. aus "Knight Rider" das Traumauto unser aller Kindheit. Jetzt versteigert David Hasselhoff sein Exemplar ...
weiterlesen
Brexit-Minister Davis: Freihandelsabkommen soll EU-Austritt abfedern
Ab Montag wird über den Brexit verhandelt
Verblüffende Volte: Brexit-Minister erwägt Zahlung für EU-Binnenmarktzugang
Brexit-Verhandlungen beginnen
Britische Abgeordnete sollen über Brexit-Regelung abstimmen
Tusk gibt ersten Einblick in die EU-Position beim
Stillstand bei Verhandlungen: EU stellt Übergangsphase nach Brexit infrage
Türkei-Deal und Brexit: Juncker und Schulz treffen Merkel
Ohne EU sicherer? – Wie der Terror Großbritanniens
Sicherheitspanne: Jogger rempelt David Cameron an
Ausstehende EU-Zahlungen: Großbritannien will bis zu 40 Milliarden
Großbritannien: May will Brexit noch vor Bundestagswahl starten
Barnier zu Brexit-Verhandlungen: “Wir müssen uns beeilen”
Referendum in Großbritannien: Brexit-Befürworter holen auf
David Hasselhoff versteigert Besitz: Wo Sie das “Knight

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Brexit-Minister Davis: Freihandelsabkommen soll EU-Austritt abfedern
  2. Ab Montag wird über den Brexit verhandelt
  3. Verblüffende Volte: Brexit-Minister erwägt Zahlung für EU-Binnenmarktzugang
  4. Brexit-Verhandlungen beginnen
  5. Britische Abgeordnete sollen über Brexit-Regelung abstimmen
  6. Tusk gibt ersten Einblick in die EU-Position beim Brexit
  7. Stillstand bei Verhandlungen: EU stellt Übergangsphase nach Brexit infrage
  8. Türkei-Deal und Brexit: Juncker und Schulz treffen Merkel in Berlin
  9. Ohne EU sicherer? – Wie der Terror Großbritanniens Debatte um den „Brexit“ verändert
  10. Sicherheitspanne: Jogger rempelt David Cameron an
  11. Ausstehende EU-Zahlungen: Großbritannien will bis zu 40 Milliarden Euro für Brexit zahlen
  12. Großbritannien: May will Brexit noch vor Bundestagswahl starten
  13. Barnier zu Brexit-Verhandlungen: “Wir müssen uns beeilen”
  14. Referendum in Großbritannien: Brexit-Befürworter holen auf
  15. David Hasselhoff versteigert Besitz: Wo Sie das “Knight Rider”-Auto kaufen können