Bericht über Regierungsentscheidung: EU-Rettungsmission Sophia im Mittelmeer: Italien will keine Migranten mehr aufnehmen

Nachdem Italien zuletzt Rettungsschiffe von Nichtregierungsorganisationen abgewiesen hat, will das Land nun offenbar sogar den geretteten Migranten der EU-Marinemission Sophia die Aufnahme verweigern. Das berichtet die “Welt” unter Berufung auf ein Schreiben aus dieser Woche. 

Der italienische Außenminister Enzo Moavero Milanesi habe diese Entscheidung der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini mitgeteilt, berichtete die “Welt”. Die zuständigen Botschafter im Politischen und Sicherheitspolitischen Komitee (PSK) der EU berieten deshalb über alternative Lösungen zur Verteilung der geretteten Migranten.

Sophia-Mission: Italien kehrt sich ab

Kommentar zur Zeit-Debatte 19.40Wie die Zeitung aus Milanesis Schreiben zitiert, ist Italien “unter den derzeitigen Umständen nicht mehr in der Position”, dem “Operationsplan” des Sophia-Einsatzes “zuzustimmen und sich entsprechend zu verhalten”.

Italiens Innenminister Matteo Salvini hatte bereits vor knapp zwei Wochen angekündigt, künftig auch Schiffen internationaler Missionen im Mittelmeer das Einlaufen in seine Häfen verwehren. Nähere Angaben zu den von ihm erwähnten “Missionen” machte er aber nicht.Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte hatte bereits am Samstag in einem Brief an EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und Ratspräsident Donald Tusk eine Revision der Mission Sophia gefordert, wie die italienische Nachrichtenagentur Ansa berichtete. Auch Innenminister Matteo Salvini, der Chef der rechten Lega, fordert, dass nicht mehr alle Schiffe von EU-Missionen wie Themis oder Eunavfor Med Sophia, an der auch Deutschland beteiligt ist, automatisch in Italien einlaufen.

JWD Reportage: An Bord der “Sea-Watch 3″ im Mittelmeer

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Mittelmeer: Italien und Malta blockieren Häfen für 629 Flüchtlinge
Ziellos kreuzt ein Boot mit mehr als 600 Flüchtlingen zwischen Malta und Sizilien. Italiens rechtsnationaler Innenminister weigert sich, die Menschen aufzunehmen. Auch ...
weiterlesen
Italien: Mehr als 1000 Nachbeben lassen weitere Häuser einstürzen
In Italiens Erdbebenregion haben mehr als 1100 Nachbeben die Menschen heimgesucht. Beim schweren Beben am Sonntag bewegte sich der Boden Dutzende Zentimeter ...
weiterlesen
Wieder sind rund 3000 Flüchtlinge an nur einem Tag aus dem Mittelmeer gerettet worden. Die Menschen seien bei mehr als 20 Einsätzen in ...
weiterlesen
Seenot vor Lampedusa: Mehr als 2100 Flüchtlinge im Mittelmeer gerettet
An nur einem Tag haben Rettungskräfte zwölf Boote in Not entdeckt und so viele Migranten wie selten zuvor in Sicherheit gebracht. Trotz ...
weiterlesen
Flüchtlinge: Italien blockiert Militäreinsatz der EU
93.000 Flüchtlinge sind dieses Jahr schon in Italien gelandet - auch wegen der EU-Operation "Sophia". Rom verweigert nun die Verlängerung des Einsatzes, bis ...
weiterlesen
Seenot auf dem Mittelmeer: Mehr als 2100 Flüchtlinge gerettet
Trotz schlechten Wetters waren sie von Libyen aus gestartet: Nach Notrufen kamen Rettungskräfte mehr als 2010 Migranten zur Hilfe. Vergangene Woche waren rund ...
weiterlesen
Mittelmeer: Zahl der ertrunkenen Migranten auf Rekordstand
In diesem Jahr ertranken im Mittelmeer etwa 5000 Migranten - so viele wie noch nie. Allein am Donnerstag verloren offenbar 100 Menschen ...
weiterlesen
Liveticker zu den Parlamentswahlen in Italien – Italien blockiert sich: Bersani führt im Abgeordnetenhaus, Berlusconi im Senat
Die Wahllokale zwischen Bozen und Brindisi haben geschlossen, und es sieht nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen aus: Nach einer neuen Prognose liegt Berlusconis Bündnis ...
weiterlesen
Er gehörte zu den 100 gefährlichsten Verbrechern Italiens: Um einen flüchtigen Mafiaboss zu schnappen, haben sich italienische Polizisten als Pizzaboten ausgegeben. SPIEGEL ONLINE - Schlagzeilen
weiterlesen
Vor der libyschen Küste sind an einem einzigen Tag mehr als 6000 Bootsflüchtlinge aufgegriffen worden. Sie waren auf Schlauchbooten, Booten und Flößen ...
weiterlesen
Italien gegen Deuteschland live – Löws Jubiläums-Traum: Endlich dieses Italien schlagen!
Nach dem klaren Sieg in der mäßigen WM-Qualifikationsgruppe muss die deutsche Nationalelf mal gegen einen knüppelharten Gegner ran. In Mailand wartet Italien ...
weiterlesen
Die Meldungen im Kurz-Überblick:Carlo Ancelotti als Italien-Trainer hoch im Kurs (10.10 Uhr)Ex-Präsident Goerge Bush ins Krankenhaus eingeliefert (4.45 Uhr)Mehrere Tote bei Feuer ...
weiterlesen
Flugzeugpiloten werden im deutschen Luftraum immer häufiger durch Drohnen behindert. Wie die «Rheinische Post» unter Berufung auf Zahlen der Deutschen Flugsicherung berichtet, ...
weiterlesen
Einsatz im Mittelmeer: Weiteres Flüchtlingsschiff treibt ohne Besatzung auf Italiens Küste zu
Wieder treibt schlingert ein Frachter mit Flüchtlingen auf die Küste Italiens zu, wieder fehlt von der Besatzung jede Spur. An Bord sollen ...
weiterlesen
Populisten: Italien kurz vor neuer Regierung – Sorge in Brüssel wächst 
Italiens Populisten sind fast am Ziel: Noch am Montag wollen sich Lega Nord und Fünf-Sterne-Bewegung vom Staatschef den Regierungsauftrag abholen. Ihr Kurs ...
weiterlesen
Mittelmeer: Italien und Malta blockieren Häfen für 629
Italien: Mehr als 1000 Nachbeben lassen weitere Häuser
Mittelmeer: Wieder rund 3000 Migranten an einem Tag
Seenot vor Lampedusa: Mehr als 2100 Flüchtlinge im
Flüchtlinge: Italien blockiert Militäreinsatz der EU
Seenot auf dem Mittelmeer: Mehr als 2100 Flüchtlinge
Mittelmeer: Zahl der ertrunkenen Migranten auf Rekordstand
Liveticker zu den Parlamentswahlen in Italien – Italien
Italien: Polizisten im Pizzaboten-Kostüm schnappen Mafiaboss
Mehr als 6000 Bootsflüchtlinge im Mittelmeer gerettet
Italien gegen Deuteschland live – Löws Jubiläums-Traum: Endlich
News des Tages: Bericht: Carlo Ancelotti als Italien-Trainer
Bericht: Immer mehr Drohnen-Vorfälle an Flughäfen
Einsatz im Mittelmeer: Weiteres Flüchtlingsschiff treibt ohne Besatzung
Populisten: Italien kurz vor neuer Regierung – Sorge

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Mittelmeer: Italien und Malta blockieren Häfen für 629 Flüchtlinge
  2. Italien: Mehr als 1000 Nachbeben lassen weitere Häuser einstürzen
  3. Mittelmeer: Wieder rund 3000 Migranten an einem Tag gerettet
  4. Seenot vor Lampedusa: Mehr als 2100 Flüchtlinge im Mittelmeer gerettet
  5. Flüchtlinge: Italien blockiert Militäreinsatz der EU
  6. Seenot auf dem Mittelmeer: Mehr als 2100 Flüchtlinge gerettet
  7. Mittelmeer: Zahl der ertrunkenen Migranten auf Rekordstand
  8. Liveticker zu den Parlamentswahlen in Italien – Italien blockiert sich: Bersani führt im Abgeordnetenhaus, Berlusconi im Senat
  9. Italien: Polizisten im Pizzaboten-Kostüm schnappen Mafiaboss
  10. Mehr als 6000 Bootsflüchtlinge im Mittelmeer gerettet
  11. Italien gegen Deuteschland live – Löws Jubiläums-Traum: Endlich dieses Italien schlagen!
  12. News des Tages: Bericht: Carlo Ancelotti als Italien-Trainer hoch im Kurs
  13. Bericht: Immer mehr Drohnen-Vorfälle an Flughäfen
  14. Einsatz im Mittelmeer: Weiteres Flüchtlingsschiff treibt ohne Besatzung auf Italiens Küste zu
  15. Populisten: Italien kurz vor neuer Regierung – Sorge in Brüssel wächst