Nach Billigung durch EU: Wie es beim Brexit weitergeht - die Szenarien

Jetzt geht’s um alles: Nachdem die EU-Staaten den Vertrag zu Großbritanniens Austritt gebilligt haben, liegt die Entscheidung bei den Parlamentariern in London. Möglich ist sogar, dass der Brexit noch abgesagt wird – ist es auch wahrscheinlich?
SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen 

...weitere Beiträge:
Stillstand bei Verhandlungen: EU stellt Übergangsphase nach Brexit infrage
Eigentlich sollte in dieser Woche über die Zeit nach dem Brexit verhandelt werden. Doch die Briten legen kein Konzept für die Übergangsperiode ...
weiterlesen
Sturzregen nach Bränden: Mehrere Tote durch Schlammlawinen in Kalifornien
Im Süden Kaliforniens sind nach heftigen Regenfällen mindestens 13 Menschen gestorben. Schlammlawinen rissen Dutzende Gebäude mit, zahlreiche Bewohner mussten evakuiert werden. SPIEGEL ONLINE ...
weiterlesen
Katastrophen-Szenarien: So könnte die Welt wirklich untergehen
Am 21. Dezember endet ein 400-jähriger Zyklus im Maya-Kalender. Geht deshalb am Freitag die Welt unter? Wohl kaum - aber es gibt ...
weiterlesen
Toyota, BMW und Co.: Die Angst der Autobosse vor dem harten Brexit
Ein halbes Jahr vor dem geplanten EU-Austritt der Briten steigt die Nervosität. Jetzt warnen Automobilkonzerne vor den möglichen katastrophalen Folgen eines No-Deal-Brexits. SPIEGEL ...
weiterlesen
Großbritannien: May will Brexit noch vor Bundestagswahl starten
Die britischen Konservativen versammeln sich in Birmingham zum Parteitag. Unmittelbar vor dem Treffen skizziert Premierministerin Theresa May nun ihren Brexit-Zeitplan. SPIEGEL ONLINE - ...
weiterlesen
House of Fraser, M&S und Co.: Brexit beschleunigt Niedergang von britischem Einzelhandel
Der Einzelhandel in Großbritannien steckt in der Krise. Traditionelle Kaufhausketten kämpfen mit Problemen, immer wieder gehen ganze Häuser pleite. Der Brexit verstärkt ...
weiterlesen
Unabhängigkeits-Bestrebungen: May will vor Brexit nicht über Schottlands Referendum reden
Schottland will noch vor Ende der Brexit-Verhandlungen über die Unabhängigkeit von Großbritannien abstimmen. Premierministerin May hält von diesem Plan nichts und geht ...
weiterlesen
Ausstehende EU-Zahlungen: Großbritannien will bis zu 40 Milliarden Euro für Brexit zahlen
Großbritannien hat laut Brüssel mit der EU eine 100-Milliarden-Euro-Rechnung offen. Nun soll London bereit sein, etwa die Hälfte zu überweisen - stellt ...
weiterlesen
Umfrage zum EU-Austritt: Briten sehen Brexit skeptischer
Wie schlimm wird der Brexit für Großbritannien? Viele Briten sehen die Folgen für ihr Land mittlerweile negativer als noch vor zwei Jahren. ...
weiterlesen
Brexit: Briten wollen länger in der Zollunion bleiben
Die britische Regierung findet keine Lösung für den Grenzverkehr auf der irischen Insel nach dem Brexit. Ohne eine klare Regelung aber ist ...
weiterlesen
Brexit: London will offenbar Einwanderung von EU-Bürgern beschränken
Nach dem Brexit soll es für EU-Bürger offenbar schwerer werden, nach Großbritannien einzuwandern. Laut "Guardian" plant die Regierung unter anderem Änderungen beim ...
weiterlesen
EU-Ratspräsident Donald Tusk gibt heute einen ersten Einblick in die EU-Leitlinien für die Brexit-Verhandlungen. Das Papier dient als Vorgabe für EU-Chefunterhändler Michel ...
weiterlesen
Ex-Premier Tony Blair zum Brexit: “Dann sind wir zweite Liga”
Der britische Ex-Premier Tony Blair ruft vor der Parlamentswahl zum Kampf gegen das "Kartell der Europafeinde" in seiner Heimat auf. Er hofft, ...
weiterlesen
Verkauf von Fünf-Milliarden-Anteil: Wegen Brexit – Deutsche Telekom prüft angeblich Rückzug aus Großbritannien
Die Deutsche Telekom zieht möglicherweise Konsequenzen aus dem Brexit-Votum Großbritanniens. Laut der Nachrichtenagentur Reuters erwägt das Unternehmen, seinen Milliarden-Anteil am Telekomkonzern BT ...
weiterlesen
Donald Trump trifft Theresa May: “Der Brexit wird wunderbar für Ihr Land”
Er lobte den Brexit und bekannte sich zur Nato: Beim Antrittsbesuch der britischen Premierministerin Theresa May in Washington hat sich US-Präsident Donald ...
weiterlesen
Stillstand bei Verhandlungen: EU stellt Übergangsphase nach Brexit infrage
Sturzregen nach Bränden: Mehrere Tote durch Schlammlawinen in
Katastrophen-Szenarien: So könnte die Welt wirklich untergehen
Toyota, BMW und Co.: Die Angst der Autobosse
Großbritannien: May will Brexit noch vor Bundestagswahl starten
House of Fraser, M&S und Co.: Brexit beschleunigt
Unabhängigkeits-Bestrebungen: May will vor Brexit nicht über Schottlands
Ausstehende EU-Zahlungen: Großbritannien will bis zu 40 Milliarden
Umfrage zum EU-Austritt: Briten sehen Brexit skeptischer
Brexit: Briten wollen länger in der Zollunion bleiben
Brexit: London will offenbar Einwanderung von EU-Bürgern beschränken
Tusk gibt ersten Einblick in die EU-Position beim
Ex-Premier Tony Blair zum Brexit: “Dann sind wir
Verkauf von Fünf-Milliarden-Anteil: Wegen Brexit – Deutsche Telekom
Donald Trump trifft Theresa May: “Der Brexit wird wunderbar

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Stillstand bei Verhandlungen: EU stellt Übergangsphase nach Brexit infrage
  2. Sturzregen nach Bränden: Mehrere Tote durch Schlammlawinen in Kalifornien
  3. Katastrophen-Szenarien: So könnte die Welt wirklich untergehen
  4. Toyota, BMW und Co.: Die Angst der Autobosse vor dem harten Brexit
  5. Großbritannien: May will Brexit noch vor Bundestagswahl starten
  6. House of Fraser, M&S und Co.: Brexit beschleunigt Niedergang von britischem Einzelhandel
  7. Unabhängigkeits-Bestrebungen: May will vor Brexit nicht über Schottlands Referendum reden
  8. Ausstehende EU-Zahlungen: Großbritannien will bis zu 40 Milliarden Euro für Brexit zahlen
  9. Umfrage zum EU-Austritt: Briten sehen Brexit skeptischer
  10. Brexit: Briten wollen länger in der Zollunion bleiben
  11. Brexit: London will offenbar Einwanderung von EU-Bürgern beschränken
  12. Tusk gibt ersten Einblick in die EU-Position beim Brexit
  13. Ex-Premier Tony Blair zum Brexit: “Dann sind wir zweite Liga”
  14. Verkauf von Fünf-Milliarden-Anteil: Wegen Brexit – Deutsche Telekom prüft angeblich Rückzug aus Großbritannien
  15. Donald Trump trifft Theresa May: “Der Brexit wird wunderbar für Ihr Land”