Verhandlungen mit Großbritannien: EU beschließt Notfallmaßnahmen für No-Deal-Brexit

Eine britische Zustimmung für den Brexit-Vertrag gilt als immer unwahrscheinlicher. Nun hat die EU einen Plan verabschiedet, der festlegt, wie ein ungeordneter Ausstieg Großbritanniens ablaufen soll.
SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen 

...weitere Beiträge:
Ausstehende EU-Zahlungen: Großbritannien will bis zu 40 Milliarden Euro für Brexit zahlen
Großbritannien hat laut Brüssel mit der EU eine 100-Milliarden-Euro-Rechnung offen. Nun soll London bereit sein, etwa die Hälfte zu überweisen - stellt ...
weiterlesen
Referendum in Großbritannien: Brexit-Befürworter holen auf
In Großbritannien zeichnet sich ein knapper Ausgang des Referendums über den Verbleib in der EU ab. Laut "Daily Telegraph" trennen Brexit-Befürworter und ...
weiterlesen
Großbritannien: May will Brexit noch vor Bundestagswahl starten
Die britischen Konservativen versammeln sich in Birmingham zum Parteitag. Unmittelbar vor dem Treffen skizziert Premierministerin Theresa May nun ihren Brexit-Zeitplan. SPIEGEL ONLINE - ...
weiterlesen
Großbritannien: Brexit-Minister David Davis ist zurückgetreten
David Davis sollte für die britische Regierung den Austritt aus der EU organisieren. Doch nun hat der Brexit-Minister sein Amt mit sofortiger ...
weiterlesen
Stillstand bei Verhandlungen: EU stellt Übergangsphase nach Brexit infrage
Eigentlich sollte in dieser Woche über die Zeit nach dem Brexit verhandelt werden. Doch die Briten legen kein Konzept für die Übergangsperiode ...
weiterlesen
Barnier zu Brexit-Verhandlungen: “Wir müssen uns beeilen”
Ein erster Vertragsentwurf zum Brexit steht. Aber laut EU-Chefunterhändler Michel Barnier gehen die Gespräche zu langsam voran. Es gebe weiter "signifikante Meinungsverschiedenheiten". SPIEGEL ...
weiterlesen
Brexit-Verhandlungen: Theresa May fordert Entgegenkommen der EU
Großbritannien habe sich bei den Brexit-Verhandlungen bewegt - nun müssten das auch die Europäer tun: Kurz vor einem informellen EU-Gipfel schildert Theresa ...
weiterlesen
Verkauf von Fünf-Milliarden-Anteil: Wegen Brexit – Deutsche Telekom prüft angeblich Rückzug aus Großbritannien
Die Deutsche Telekom zieht möglicherweise Konsequenzen aus dem Brexit-Votum Großbritanniens. Laut der Nachrichtenagentur Reuters erwägt das Unternehmen, seinen Milliarden-Anteil am Telekomkonzern BT ...
weiterlesen
Britisches Unterhaus: May verschiebt angeblich Abstimmung über Brexit-Deal
Die für Dienstagabend geplante Brexit-Abstimmung ist offenbar geplatzt, berichten britische Medien. Anscheinend will Regierungschefin May so ein Scheitern ihrer Vereinbarung mit der ...
weiterlesen
Der Brexit-Unterhändler der Europäischen Union, Michel Barnier, hat zur Annahme der EU-Austrittsvereinbarung mit Großbritannien aufgerufen. «Es ist jetzt Zeit für alle, ihre ...
weiterlesen
Großbritannien könnte den für 2019 angekündigten Brexit noch einseitig und ohne Zustimmung der übrigen EU-Länder stoppen. Das entschied der Europäische Gerichtshof in ...
weiterlesen
In Brüssel beginnen heute die Brexit-Verhandlungen. Bis Ende März 2019 soll geklärt sein, wie die Trennung Großbritanniens von der EU ablaufen soll. Außerdem ...
weiterlesen
Kanzlerin Angela Merkel trifft heute in Berlin mit EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und EU-Parlamentspräsident Martin Schulz zusammen. Die Gespräche dürften sich vor allem ...
weiterlesen
<<< Zurück zur Wetterübersicht Wetter in Forchheim  
weiterlesen
Notfallmaßnahmen: Griechenland schließt Banken
Mit radikalen Maßnahmen will Griechenland sein Finanzsystem vor dem Zusammenbruch bewahren. Die Banken sollen am Montag geschlossen bleiben, kündigte Premierminister Tsipras an. ...
weiterlesen
Ausstehende EU-Zahlungen: Großbritannien will bis zu 40 Milliarden
Referendum in Großbritannien: Brexit-Befürworter holen auf
Großbritannien: May will Brexit noch vor Bundestagswahl starten
Großbritannien: Brexit-Minister David Davis ist zurückgetreten
Stillstand bei Verhandlungen: EU stellt Übergangsphase nach Brexit infrage
Barnier zu Brexit-Verhandlungen: “Wir müssen uns beeilen”
Brexit-Verhandlungen: Theresa May fordert Entgegenkommen der EU
Verkauf von Fünf-Milliarden-Anteil: Wegen Brexit – Deutsche Telekom
Britisches Unterhaus: May verschiebt angeblich Abstimmung über Brexit-Deal
Brexit-Unterhändler: EU und Großbritannien bleiben Verbündete
EuGH: Großbritannien könnte Brexit noch stoppen
Brexit-Verhandlungen beginnen
Türkei-Deal und Brexit: Juncker und Schulz treffen Merkel
Wetter in Forchheim
Notfallmaßnahmen: Griechenland schließt Banken

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Ausstehende EU-Zahlungen: Großbritannien will bis zu 40 Milliarden Euro für Brexit zahlen
  2. Referendum in Großbritannien: Brexit-Befürworter holen auf
  3. Großbritannien: May will Brexit noch vor Bundestagswahl starten
  4. Großbritannien: Brexit-Minister David Davis ist zurückgetreten
  5. Stillstand bei Verhandlungen: EU stellt Übergangsphase nach Brexit infrage
  6. Barnier zu Brexit-Verhandlungen: “Wir müssen uns beeilen”
  7. Brexit-Verhandlungen: Theresa May fordert Entgegenkommen der EU
  8. Verkauf von Fünf-Milliarden-Anteil: Wegen Brexit – Deutsche Telekom prüft angeblich Rückzug aus Großbritannien
  9. Britisches Unterhaus: May verschiebt angeblich Abstimmung über Brexit-Deal
  10. Brexit-Unterhändler: EU und Großbritannien bleiben Verbündete
  11. EuGH: Großbritannien könnte Brexit noch stoppen
  12. Brexit-Verhandlungen beginnen
  13. Türkei-Deal und Brexit: Juncker und Schulz treffen Merkel in Berlin
  14. Notfallmaßnahmen: Griechenland schließt Banken
  15. Großbritannien: Leadsom gibt auf – May einzige Kandidatin für Cameron-Nachfolge