Ebola-Patienten im Kongo nach Klinik-Angriff auf der Flucht

Nach ihrer Flucht aus einem brennenden Ebola-Behandlungszentrum im Kongo sind mehrere Patienten noch nicht wieder zurückgekehrt. Die Klinik sei von Demonstranten angegriffen worden, die gegen die Verzögerung ihrer Stimmenabgabe zur Präsidentenwahl protestierten, teilte das Gesundheitsministerium mit. Die wütende Menge habe das Behandlungszentrum geplündert und teils in Brand gesteckt. Daraufhin seien 21 Patienten geflüchtet, die auf die Ergebnisse ihres Ebola-Tests warteten.

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Klinik-Mitarbeiterin in Spanien: Erste Ebola-Ansteckung innerhalb Europas
Zum ersten Mal hat sich innerhalb von Europa ein Mensch mit dem Ebola-Virus infiziert. Es handelt sich um eine Mitarbeiterin einer Klinik ...
weiterlesen
Ebola-Epidemie: Mehr Ebola-Verdachtsfälle im Dezember erwartet
Deutsche fahren zunehmend nach Afrika, um im Kampf gegen Ebola zu helfen. Einige von ihnen kehren zu Weihnachten zurück. Das wird das ...
weiterlesen
Ebola-Epidemie: USA holen erstmals infizierten Arzt nach Hause
Mit einem Spezialflugzeug haben die USA erstmals einen Ebola-Infizierten ausgeflogen. Unterdessen stellten drei afrikanische Länder ihr Grenzgebiet unter Quarantäne. STERN.DE RSS-Feed Panorama - ...
weiterlesen
Ebola-Hund Excalibur: Ebola-Überlebende will 150.000 Euro Schadenersatz
Weil die spanische Regierung ihren Hund "Excalibur" einschläfern ließ, klagt die von Ebola genesene Krankenschwester Teresa Romero auf Schadenersatz. 150.000 Euro will ...
weiterlesen
Nach der Einlieferung eines Patienten mit Ebola-Verdacht hat die Berliner Charité nun eine vorläufige Entwarnung gegeben. Die Ärzte gehen davon aus, dass ...
weiterlesen
+++ Newsticker zur Ebola-Epidemie +++: Mehrere US-Schulen vorsorglich geschlossen
In Frankreich wird ein neuer Ebola-Verdachtsfall untersucht. In den USA bleiben mehrere Schulen geschlossen, um eine Ausbreitung des Virus zu verhindern. Alle ...
weiterlesen
Ebola-Epidemie: Virus erreicht New York und Mali
Mehr als 10.000 Menschen sind inzwischen an Ebola erkrankt. Auch in Mali und New York gibt es erste Fälle. Die US-Metropole ordnet ...
weiterlesen
+++ Newsticker zur Ebola-Epidemie +++: Kreuzfahrtschiff auf Irrfahrt durch Karibik
Panik vor Ansteckungen macht sich breit. Weil eine Frau mit Ebola-Proben in Kontakt gekommen sein könnte, darf ein Kreuzfahrtschiff keinen Hafen anlaufen. ...
weiterlesen
Ebola-Virus: Zweite Pflegekraft in Texas infiziert sich
In den USA gibt es erneut einen Ebola-Fall. Die infizierte Pflegekraft gehörte zu den Betreuern von Thomas Eric Duncan, der vergangene Woche ...
weiterlesen
Epidemie: Ebola erreicht New York
In New York gibt es einen ersten Ebola-Kranken. Er liegt auf einer Isolierstation. Auch in Mali wurde ein erster Fall bestätigt: Ein ...
weiterlesen
Video: Ebola-Fall in Texas: Infizierter Patient hatte Kontakt zu Schulkindern
In den USA ist erstmals ein Mensch außerhalb Afrikas an Ebola erkrankt. Für Unruhe sorgt indes, dass der Patient Kontakt mit Kindern ...
weiterlesen
+++ Newsticker zur Ebola-Epidemie +++: Atomenergiebehörde beteiligt sich am Kampf gegen Virus
Die Atomenergiebehörde will schnelle Diagnosen des tödlichen Virus ermöglichen. Auch Mark Zuckerberg engagiert sich im Kampf gegen Ebola. Alles zum Thema gibt ...
weiterlesen
Ebola-Epidemie: 1900 Tote – WHO sendet Hilferuf in die Welt
Die Weltgesundheitsorganisation schlägt immer lauter Alarm: Die Zahl der Ebola-Toten ist inzwischen auf rund 1900 gestiegen, Tausende sind erkrankt. Die WHO spricht ...
weiterlesen
Ebola-Epidemie: Westafrika im Griff des tödlichen Virus
Düstere Prognose: Die WHO schlägt Alarm, schon bald sei in Westafrika mit Tausenden Ebola-Infizierten zu rechnen - pro Woche. Vor allem in ...
weiterlesen
Ebola-Experte im stern: “Fachidioten und Technik helfen uns nicht weiter”
Im Kampf gegen Ebola reichen Notfall-Pläne und Technik nicht aus. Die Fälle in den USA zeigen, dass verantwortungsvolles Personal wichtiger ist, sagt ...
weiterlesen
Klinik-Mitarbeiterin in Spanien: Erste Ebola-Ansteckung innerhalb Europas
Ebola-Epidemie: Mehr Ebola-Verdachtsfälle im Dezember erwartet
Ebola-Epidemie: USA holen erstmals infizierten Arzt nach Hause
Ebola-Hund Excalibur: Ebola-Überlebende will 150.000 Euro Schadenersatz
Berliner Charité gibt Entwarnung: Ärzte gehen bei Ebola-Verdachtsfall
+++ Newsticker zur Ebola-Epidemie +++: Mehrere US-Schulen vorsorglich
Ebola-Epidemie: Virus erreicht New York und Mali
+++ Newsticker zur Ebola-Epidemie +++: Kreuzfahrtschiff auf Irrfahrt
Ebola-Virus: Zweite Pflegekraft in Texas infiziert sich
Epidemie: Ebola erreicht New York
Video: Ebola-Fall in Texas: Infizierter Patient hatte Kontakt
+++ Newsticker zur Ebola-Epidemie +++: Atomenergiebehörde beteiligt sich
Ebola-Epidemie: 1900 Tote – WHO sendet Hilferuf in
Ebola-Epidemie: Westafrika im Griff des tödlichen Virus
Ebola-Experte im stern: “Fachidioten und Technik helfen uns

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Klinik-Mitarbeiterin in Spanien: Erste Ebola-Ansteckung innerhalb Europas
  2. Ebola-Epidemie: Mehr Ebola-Verdachtsfälle im Dezember erwartet
  3. Ebola-Epidemie: USA holen erstmals infizierten Arzt nach Hause
  4. Ebola-Hund Excalibur: Ebola-Überlebende will 150.000 Euro Schadenersatz
  5. Berliner Charité gibt Entwarnung: Ärzte gehen bei Ebola-Verdachtsfall von Malaria aus
  6. +++ Newsticker zur Ebola-Epidemie +++: Mehrere US-Schulen vorsorglich geschlossen
  7. Ebola-Epidemie: Virus erreicht New York und Mali
  8. +++ Newsticker zur Ebola-Epidemie +++: Kreuzfahrtschiff auf Irrfahrt durch Karibik
  9. Ebola-Virus: Zweite Pflegekraft in Texas infiziert sich
  10. Epidemie: Ebola erreicht New York
  11. Video: Ebola-Fall in Texas: Infizierter Patient hatte Kontakt zu Schulkindern
  12. +++ Newsticker zur Ebola-Epidemie +++: Atomenergiebehörde beteiligt sich am Kampf gegen Virus
  13. Ebola-Epidemie: 1900 Tote – WHO sendet Hilferuf in die Welt
  14. Ebola-Epidemie: Westafrika im Griff des tödlichen Virus
  15. Ebola-Experte im stern: “Fachidioten und Technik helfen uns nicht weiter”