News des Tages: Trumps Ex-Anwalt Cohen will vor US-Kongress aussagen

Alle Nachrichten zum Schneechaos in Deutschland lesen hier Sie im stern-Wetter-Ticker.

Die wichtigsten Meldungen im Kurz-Überblick:

  • Kolumbianische ELN-Rebellen fordern Waffenruhe von Regierung (5.08 Uhr)
  • Altmaier greift Autoindustrie an (4.41 Uhr)
  • CDU-Wirtschaftsrat skeptisch zu künftiger Rolle von Merz (3.15 Uhr)
  • Studie: Weltmeere heizen sich immer schneller auf (2.40 Uhr)
  • Trumps Ex-Anwalt Cohen sagt vor US-Kongress aus (0.30 Uhr)

Die News des Tages im stern-Ticker:   

+++ 7 Uhr: Staatsanwaltschaft erhebt neue Vorwürfe gegen Ex-Nissan-Chef Ghosn +++

Die japanische Staatsanwaltschaft hat neue Vorwürfe gegen den Ex-Nissan-Chef Carlos Ghosn erhoben. Der Automanager müsse sich wegen Vertrauensmissbrauchs und zu niedriger Angaben seines Einkommens zwischen 2015 und 2018 verantworten, teilte das zuständige Gericht in Tokio mit. Ghosns Anwälte erklärten kurz darauf, eine Freilassung Ghosns auf Kaution fordern zu wollen.

+++ 5.08 Uhr: Kolumbianische ELN-Rebellen fordern Waffenruhe von Regierung +++

Die linke Guerillaorganisation ELN hat von der kolumbianischen Regierung eine beidseitige Waffenruhe und erneute Friedensgespräche gefordert. Es müssten ausnahmslos alle Themen angesprochen werden, die für eine der Seiten von Interesse seien, erklärte die ELN am Donnerstagabend (Ortszeit) auf Twitter. Gleichzeitig kritisierte die Organisation die Regierung Kolumbiens und warf ihr vor, für den Tod mehrerer Oppositionsmitglieder verantwortlich zu sein.

+++ 4.41 Uhr: Altmaier greift Autoindustrie an +++

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat der deutschen Autoindustrie “schwere Versäumnisse” vorgeworfen.  Die Branche sei bei Zukunftstechnologien “nicht optimal aufgestellt”, sagte Altmaier dem “Handelsblatt”. Das Know-how und die Fertigung lägen derzeit fast ausschließlich in Asien. “Wenn sich das nicht ändert, sind deutsche und europäische Hersteller abhängig von asiatischen Lieferanten”, kritisierte der Wirtschaftsminister. Das wirke sich schon jetzt auf die Preise aus.

Minister Altmaier warnte auch vor Konkurrenz aus den USA. “Auch beim autonomen Fahren sieht es nicht blendend aus”, sagte er. Internetkonzerne wie Google bewegten da enorm viel mehr. “Wer aber hier die Technologieführerschaft erringt, wird auch die Wertschöpfung haben”, bekräftigte Altmaier.

+++ 3.39 Uhr: Rohrbruch im Ruhrgebiet: Über 200 000 Menschen ohne Wasser +++

Ein Wasserrohrbruch im Ruhrgebiet hat mehr als 200.000 Menschen kurzzeitig von der Wasserversorgung abgeschnitten. In Mühlheim an der Ruhr war am Abend eine Fernwasserleitung nach Oberhausen geborsten, wie die Feuerwehr in der Nacht mitteilte. Das gesamte Stadtgebiet Oberhausen und der Mülheimer Stadtteil Styrum seien danach ohne Wasser gewesen. Nach etwa einer Stunde konnte die Versorgung wieder hergestellt werden.

Aufgrund des hohen Wasserdrucks hatte sich die Straßendecke auf einer größeren Fläche angehoben. Die Wassermassen verteilten Schotter, Kies und Sand mehrere Hundert Meter die Straße entlang. In vier Wohnhäusern liefen Keller teils bis zur Decke voll. Die Feuerwehr war mit großem Aufgebot vor Ort. Der Einsatz dauerte in der Nacht an.

+++ 3.34 Uhr: Asylanträge: Viele Türken bekommen Schutz in Deutschland +++

Etwa jeder zweite Asylbewerber aus der Türkei hat zuletzt Schutz in Deutschland erhalten. Das geht aus einer Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine schriftliche Frage der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der Linken im Bundestag, Sevim Dagdelen, hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

“Die Türkei ist kein sicheres Herkunftsland. Für andersdenkende türkische Staatsangehörige verschlimmert sich die Lage immer mehr”, beklagte Dagdelen. “Die Bundesregierung handelt schlicht skrupellos, wenn sie das Erdogan-Regime mit Wirtschaftshilfen und Waffenlieferungen unterstützt, während gleichzeitig jeder Zweite, der vor Erdogan flieht, Schutz in Deutschland erhält. Es muss Schluss sein mit der Hilfe der Bundesregierung für einen Fluchtverursacher.”

Die Zahl der Türken, die in Deutschland Asyl beantragen, ist seit dem Jahr des Putschversuchs 2016 deutlich gestiegen. Die türkische Regierung geht seitdem massiv gegen angebliche Staatsfeinde vor.

+++ 3.15 Uhr: CDU-Wirtschaftsrat skeptisch zu künftiger Rolle von Merz +++

Nach der Einigung auf die künftige Rolle von Friedrich Merz in der CDU kommen skeptische Stimmen aus dem Wirtschaftsflügel der Partei sowie von Konservativen. Der Generalsekretär des CDU-Wirtschaftsrates, Wolfgang Steiger, sagte der Deutschen Presse-Agentur, der Rat begrüße es, dass CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer deutlich mache, dass Merz mit seiner starken wirtschaftspolitischen Kompetenz und seinem engen internationalen, insbesondere transatlantischen Netzwerk für die Union unverzichtbar sei. “Entscheidend ist aber, dass Friedrich Merz am Ende auch wirksam werden kann, um Defizite im marktwirtschaftlichen wie liberal-konservativen Profil der CDU wieder auszugleichen.”

17-CDU diskutiert über Rolle von Friedrich Merz-5980472080001

+++ 2.40 Uhr: Studie: Weltmeere heizen sich immer schneller auf +++

Die Weltmeere heizen sich neuen Studien zufolge immer schneller auf. Das geht aus einem Bericht der Chinesischen Akademie der Wissenschaften in der Fachzeitschrift “Science” hervor. Die neuesten Erkenntnisse widerlegen demnach vorige Berichte, wonach die Erderwärmung in den vergangenen Jahren ausgesetzt habe. “Die Erwärmung der Ozeane ist ein sehr wichtiger Indikator des Klimawandels und wir haben solide Beweise, dass sie sich schneller erwärmen als wir dachten”, sagte Mitverfasser Zeke Hausfather von der Universität Kalifornien,

Der Bericht stützt sich auf vier Studien, die zwischen 2014 und 2017 veröffentlicht wurden. Ein wichtiger Faktor für die darin enthaltenen genaueren Zahlen ist eine Meeresüberwachungsflotte mit Namen Argo, der fast 4000 Treibroboter angehören. Diese treiben laut Studie durch die Ozeane und tauchen alle paar Tage in eine Tiefe von 2000 Metern, um Daten wie Temperatur und pH-Wert zu messen.

+++ 1.39 Uhr: Bergung der Container aus der Nordsee beginnt +++

Gut eine Woche nach der Havarie des Frachters “MSC Zoe” in der Nordsee beginnt die Bergung der zahlreichen am Meeresgrund verstreuten Behälter. Ein erstes niederländisches Bergungsschiff soll heute an der Emsmündung nahe der deutschen Grenze eintreffen und dort zunächst zwei Container bergen. Das Containerschiff hatte auf dem Weg nach Bremerhaven in der Nacht zum 2. Januar nach neuesten Angaben 291 Container verloren, darunter zwei mit gefährlichen Stoffen. Rund 20 waren an den Stränden angespült worden. 

+++ 1.17 Uhr: Polizei in Las Vegas fordert DNA-Probe von Cristiano Ronaldo an +++

Infolge der Vergewaltigungsvorwürfe gegen Cristiano Ronaldo hat die Polizei in Las Vegas eine DNA-Probe des Fußballstars aus Italien angefordert. Das berichtete das “Wall Street Journal” unter Berufung auf einen Strafverfolger. Die Polizei bestätigte der Deutschen Presse-Agentur, dass ein “offizieller Antrag” an Behörden in Italien ergangen sei. DNA-Beweise würden auf dieselbe Art gesammelt wie in anderen Fällen sexueller Übergriffe.

Ronaldo Vergewaltigung 11.42Die Amerikanerin Kathryn Mayorga hatte Ronaldo vorgeworfen, sie 2009 vergewaltigt zu haben. Sie hat in Las Vegas Zivilklage gegen ihn erhoben. Der damals 24-jährige Portugiese habe sie dort in einem Nachtclub kennengelernt, in seine Hotel-Suite eingeladen und sie dann vergewaltigt, heißt es in der Klageschrift. Danach habe er sich entschuldigt und erklärt, er sei “normalerweise ein Gentleman”.

Als wichtiges Beweisstück gilt in dem Fall Mayorgas Kleid von besagtem Abend. An diesem sei andere DNA als ihre eigene festgestellt worden, berichtete das “Wall Street Journal”. Die Probe aus Italien, wo Ronaldo für den Verein Juventus Turin Fußball spielt, soll mit dieser Probe abgeglichen werden. 

+++ 0.49 Uhr: Bericht: Jedes zweite Hähnchen im Handel mit Durchfallerreger befallen +++

Im deutschen Lebensmitteleinzelhandel ist mehr als jede zweite Hähnchenfleischprobe mit einem Durchfallerreger kontaminiert. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine schriftliche Frage des Grünen-Fraktionschefs Anton Hofreiter hervor, aus der die “Rheinische Post” zitiert. Demnach enthielten 51,8 Prozent der Proben im Jahr 2017 den Erreger Campylobacter, während es 2011 noch 31,6 Prozent waren.     

Direkt an den Schlachthöfen habe das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) im vergangenen Jahr sogar bei 78,8 Prozent der Masthähnchen den Durchfallerreger gefunden, hieß es weiter. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts führt Campylobacter zu 60.000 bis 70.000 gemeldeten Erkrankungen pro Jahr, die Dunkelziffer ist laut “RP” deutlich höher. Vor allem Kinder, Ältere und Schwangere sind häufig betroffen.

+++ 0.30 Uhr: Trumps Ex-Anwalt Cohen sagt vor US-Kongress aus +++ 

Der frühere Anwalt von US-Präsident Donald Trump, Michael Cohen, wird kommenden Monat im US-Kongress aussagen. Cohen werde in einer öffentlichen Sitzung am 7. Februar Rede und Antwort stehen, erklärte das von den US-Demokraten kontrollierte Aufsichtsgremium im Repräsentantenhaus. Trumps Ex-Anwalt teilte mit, er freue sich auf “das Privileg” eine “vollständige und glaubwürdige Darstellung über das Geschehene” liefern zu können.

Cohen war im Dezember zu drei Jahren Haft verurteilt worden. Er wurde unter anderem wegen Verstößen gegen die Parteienfinanzierung verurteilt, die er nach Ansicht der Staatsanwaltschaft auf Anweisung Donald Trumps beging. Der US-Präsident reagierte gelassen auf die Ankündigung. “Ich mache mir überhaupt keine Sorgen”, sagte Trump Journalisten. Vergangenen Monat hatte er seinen ehemaligen Vertrauten als “Ratte” beschimpft, die der Bundespolizeibehörde FBI bei deren “Hexenjagd” helfe.

Michael Cohen Anwalt Donald Trump Fakten

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Michael Cohen: Trumps Ex-Anwalt ruft zur Wahl gegen Republikaner auf
"Schnappen Sie sich Ihre Familie, schnappen Sie sich Ihre Freunde, schnappen Sie sich Ihre Nachbarn": Der früher Anwalt des US-Präsidenten hat eine ...
weiterlesen
Gegen den Ex-Anwalt von Ulvi K. stehen viele Vorwürfe im Raum. Doch wehren darf er sich nicht, weil er sich an die ...
weiterlesen
Die Nachrichten des Tages im stern-Newsticker.+++ 15.31 Uhr: Unfall auf schneeglatter Straße: 18-Jährige verbrennt im Auto +++Eine junge Autofahrerin ist in Österreich in ...
weiterlesen
Die Meldungen im Kurz-Überblick:Unbekannte erschießen Bürgermeister in Mexiko (7.55 Uhr)Zahl der Asylanträge in EU um Hälfte gesunken (4.07 Uhr)Kälte stoppt Silvesterveranstaltungen in ...
weiterlesen
Die Nachrichten des Tages im stern-Newsticker:+++ 15.08 Uhr: Autobombe tötet Militärchef der "Volksrepublik Luhansk" in der Ostukraine +++Auf den Militärchef der selbstproklamierten Volksrepublik ...
weiterlesen
Die Nachrichten des Tages im stern-Ticker:+++ 19.56 Uhr: Kreise: Seehofer will CSU-Chef und Ministerpräsident bleiben +++Der bayerische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende Horst Seehofer will ...
weiterlesen
Die Meldungen im Kurz-Überblick:EU-Kommission will laut Bericht Plastikbesteck verbieten (16.43 Uhr)Ministerin Klöckner will Ausbreitung der Wölfe stoppen (14.34 Uhr)Atomenergiebehörde IAEA: Keine Hinweise ...
weiterlesen
Die Meldungen im Kurz-Überblick:"NYT"-Bericht: Kim Jong Un will Atomwaffen aufgeben - wenn es keine US-Invasion gibt (13.51 Uhr)Däne in Israel festgenommen: Vorwurf ...
weiterlesen
Die News des Tages im Überblick:+++ 9.50 Uhr: Erdbeben erschüttert Nordwesten Griechenlands +++Ein Erdbeben der Stärke 5,2 hat am Samstagabend den Nordwesten ...
weiterlesen
Die wichtigsten Meldungen im Kurz-Überblick:Zum Islam konvertierter Brandenburger will AfD-Mitglied bleiben (19.38 Uhr)Zug mit US-Parlamentariern kollidiert mit Lkw (18.50 Uhr)Über 37.000 Euro ...
weiterlesen
Die Nachrichten des Tages im stern-Ticker:+++ 18.45 Uhr: Herrmann will offenbar Ministerpräsident in Bayern werden +++Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) will nach Medienberichten ...
weiterlesen
Die Meldungen im Überblick:Leiche von Siebenjähriger in Wiener Müllcontainer entdeckt (12.53 Uhr)Frau lebt mit 100 Katzen in der Wohnung - 60 davon ...
weiterlesen
Die mutmaßliche Rechtsterroristin und Hauptangeklagte im NSU-Verfahren, Beate Zschäpe, hat nach übereinstimmenden Medienberichten gegenüber dem Oberlandesgericht München eine grundsätzliche Bereitschaft zur Aussage ...
weiterlesen
Die Meldungen im Kurz-Überblick: Fox News unterstützt CNN im Rechtsstreit mit Weißem Haus (18.41 Uhr)Staatsanwaltschaft will gegen Weidel wegen Spenden ermitteln (16.58 ...
weiterlesen
Die wichtigsten Meldungen im Überblick:Trump will angeblich Prediger Gülen ausliefern (13.41 Uhr)Mutmaßlicher Messer-Angreifer von Nürnberg war mehrfach vorbestraft (13.15 Uhr)Straßburger Anschlag: Familienangehörige ...
weiterlesen
Michael Cohen: Trumps Ex-Anwalt ruft zur Wahl gegen
Ulvis Ex-Anwalt will als Zeuge aussagen
News des Tages: Facebook kündigt schärferes Vorgehen gegen
News des Tages: Betrunkene will eigene Tür mit
News des Tages: Frauke Petry will mit Baby
News des Tages: Horst Seehofer will bayerischer Ministerpräsident
News des Tages: EU-Kommission will laut Bericht Plastikbesteck
News des Tages: Kim Jong Un will Atomwaffen
+++ News des Tages +++: Drei Tote bei
News des Tages: Zum Islam konvertiertes AfD-Mitglied will
News des Tages: Machtkampf in Bayern: Auch Herrmann
News des Tages: Leiche von Siebenjähriger in Müllcontainer
Zschäpe will aussagen – stellt aber Bedingungen
News des Tages: Staatsanwaltschaft will gegen Alice Weidel
News des Tages: Trump will angeblich Prediger Gülen

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Michael Cohen: Trumps Ex-Anwalt ruft zur Wahl gegen Republikaner auf
  2. Ulvis Ex-Anwalt will als Zeuge aussagen
  3. News des Tages: Facebook kündigt schärferes Vorgehen gegen Fake News an
  4. News des Tages: Betrunkene will eigene Tür mit Spitzhacke öffnen
  5. News des Tages: Frauke Petry will mit Baby Wahlkampf machen
  6. News des Tages: Horst Seehofer will bayerischer Ministerpräsident bleiben
  7. News des Tages: EU-Kommission will laut Bericht Plastikbesteck verbieten
  8. News des Tages: Kim Jong Un will Atomwaffen aufgeben – wenn die USA ein Versprechen abgeben
  9. +++ News des Tages +++: Drei Tote bei Verkehrsunfall mit Geisterfahrer
  10. News des Tages: Zum Islam konvertiertes AfD-Mitglied will in der Partei bleiben
  11. News des Tages: Machtkampf in Bayern: Auch Herrmann will offenbar Seehofer beerben
  12. News des Tages: Leiche von Siebenjähriger in Müllcontainer entdeckt
  13. Zschäpe will aussagen – stellt aber Bedingungen
  14. News des Tages: Staatsanwaltschaft will gegen Alice Weidel ermitteln
  15. News des Tages: Trump will angeblich Prediger Gülen an Erdogan ausliefern