Union verlangt länderübergreifende Cybersicherheitsstrategie

Die Union will Bürger, Unternehmen und Staat mit einer länderübergreifenden Strategie für mehr Internet-Sicherheit besser gegen Cyberangriffe schützen. Die Chefs der Unions-Abgeordneten im Bundestag, EU-Parlament und in den Länderparlamenten fordern einen «Notfallplan, um innerhalb kurzer Zeit auf den Abfluss sensibler Daten, digitale Wirtschaftsspionage oder Sabotage reagieren zu können». In dem Entwurf, der an diesem Montag beschlossen werden soll, werden auch härtere Strafen für Cyberkriminelle verlangt.

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Berliner Polizei überwältigt Täter: Geiselnehmer verlangt zwei Bier und Medienkontakt
Zweite Geiselnahme binnen einer Woche in Berlin. Doch diesmal ist nach einer knappen Stunde alles vorbei, die Polizei kann den Täter rasch ...
weiterlesen
Im Streit zwischen CDU und CSU über die Abweisung von Flüchtlingen an den Grenzen ist keine Annäherung in Sicht. Bundesinnenminister Horst Seehofer ...
weiterlesen
Die Union zieht mit dem Versprechen von milliardenschweren Steuerentlastungen sowie Verbesserungen für Familien, Polizisten und Arbeitslose in den Bundestagswahlkampf. Außerdem sollen in ...
weiterlesen
Der 1. FC Union Berlin ist in der 2. Fußball-Bundesliga nach einer 3:1-Führung nicht über ein 3:3 gegen den Angstgegner 1. FC ...
weiterlesen
Die Union steckt weiter im Umfragetief. Im Emnid-«Sonntagstrend» für die «Bild am Sonntag» verharren CDU und CSU bei 27 Prozent. Die SPD ...
weiterlesen
Die Spitzen von CDU und CSU sind im Kanzleramt zusammengekommen, um vor dem Koalitionstreffen mit der SPD letzte Details zu besprechen. Neben ...
weiterlesen
„Unvorstellbar dumm“ – US-Waffenlobby verlangt Auslieferung eines britischen Journalisten
Ein britischer CNN-Moderator hat einen US-Waffenlobbyisten als "unvorstellbar dumm" bezeichnet - und könnte nun richtig Ärger bekommen. Jetzt verlangen Anwälte der Waffenliebhaber ...
weiterlesen
Zukunft der Arbeit: Handwerk verlangt lockerere Arbeitszeitgesetze
In der Debatte um den Achtstundentag wächst der Druck auf die Bundesregierung. Handwerkspräsident Wollseifer fordert eine Abkehr von den bisherigen Arbeitszeitregeln für ...
weiterlesen
Der Cyber-Sicherheitsrat Deutschland hat als Konsequenz aus dem Hackerangriff auf Hunderte Politiker und Prominente einen Ausbau der Cyberabwehrkapazitäten angemahnt. Ziel müsse sein, ...
weiterlesen
Vor Merkels Parisbesuch: Macron verlangt mehr Investitionen von Deutschland
Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron findet, die Deutschen hätten von der Eurokrise stark profitiert. Jetzt sei es Zeit, etwas zurückzugeben: Deutschland müsse sich ...
weiterlesen
+++ Newsticker zu MH17 +++: Erste Opfer werden Mittwoch in den Niederlanden erwartet
Die Leichen aus der abgestürzten Maschine werden in die Niederlande ausgeflogen, um identifiziert zu werden. Die ersten sollen schon am Mittwoch ankommen. ...
weiterlesen
Sexismus-Debatte: SPD verlangt Erklärung von Brüderle
Rainer Brüderle schweigt in der Sexismus-Debatte, die SPD erhöht den Druck: Generalsekretärin Nahles fordert den FDP-Mann auf, sich endlich zu erklären. Er ...
weiterlesen
Von Sonntag an wird das Versenden von Büchern und Waren mit der Deutschen Post deutlich teurer. Für Büchersendungen bis 500 Gramm verlangt die ...
weiterlesen
Gleich drei Mal innerhalb von 24 Stunden fiel im Phantasialand in Brühl der Strom aus: Die Gäste saßen fest und mussten aus ...
weiterlesen
Berliner Polizei überwältigt Täter: Geiselnehmer verlangt zwei Bier
Verhärtete Fronten im Asylstreit der Union
Union verspricht im Wahlkampf mehr Geld und mehr
Union Berlin nach 3:1-Führung nur 3:3 gegen Nürnberg
Union verharrt im Umfragetief – SPD und Grüne
Union berät über letzte Details vor Koalitionsrunde mit
„Unvorstellbar dumm“ – US-Waffenlobby verlangt Auslieferung eines britischen
Zukunft der Arbeit: Handwerk verlangt lockerere Arbeitszeitgesetze
Cyber-Sicherheitsrat: Cyberabwehrkapazitäten ausbauen
Vor Merkels Parisbesuch: Macron verlangt mehr Investitionen von
+++ Newsticker zu MH17 +++: Erste Opfer werden
Sexismus-Debatte: SPD verlangt Erklärung von Brüderle
Deutsche Post erhöht Porto für Bücher- und Warensendungen
Freizeitpark in Brühl: Stromausfall lässt Phantasialand stillstehen
FOCUS 05/2016 – Steuerzahlerbund verlangt Anpassung zahlreicher Freibeträge

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Berliner Polizei überwältigt Täter: Geiselnehmer verlangt zwei Bier und Medienkontakt
  2. Verhärtete Fronten im Asylstreit der Union
  3. Union verspricht im Wahlkampf mehr Geld und mehr Wohnungen
  4. Union Berlin nach 3:1-Führung nur 3:3 gegen Nürnberg
  5. Union verharrt im Umfragetief – SPD und Grüne legen zu
  6. Union berät über letzte Details vor Koalitionsrunde mit SPD
  7. „Unvorstellbar dumm“ – US-Waffenlobby verlangt Auslieferung eines britischen Journalisten
  8. Zukunft der Arbeit: Handwerk verlangt lockerere Arbeitszeitgesetze
  9. Cyber-Sicherheitsrat: Cyberabwehrkapazitäten ausbauen
  10. Vor Merkels Parisbesuch: Macron verlangt mehr Investitionen von Deutschland
  11. +++ Newsticker zu MH17 +++: Erste Opfer werden Mittwoch in den Niederlanden erwartet
  12. Sexismus-Debatte: SPD verlangt Erklärung von Brüderle
  13. Deutsche Post erhöht Porto für Bücher- und Warensendungen
  14. Freizeitpark in Brühl: Stromausfall lässt Phantasialand stillstehen
  15. FOCUS 05/2016 – Steuerzahlerbund verlangt Anpassung zahlreicher Freibeträge an die Inflation