Neue Details bei “Aktenzeichen XY”: Ermittler glauben: Vermisste Rebecca hat Haus ihres Schwagers wohl nicht verlassen

Nach der Veröffentlichung neuer Informationen und Fotos zu dem Fall der vermissten Rebecca hofft die Berliner Kriminalpolizei auf entscheidende Hinweise aus Brandenburg. Dort war der verdächtige Schwager des Mädchens kurz nach ihrem Verschwinden zweimal mit dem Auto der Familie unterwegs. Die Polizei sucht seit vielen Tagen intensiv nach der 15-Jährigen oder ihrer Leiche. Mit der neuen Öffentlichkeitsfahndung hat sie diese Suche auch auf das östliche Brandenburg ausgeweitet.

Ermittler gehen davon aus: Rebecca Reusch hat Haus ihres Schwagers wohl nicht verlassen

Rebecca war in den Morgenstunden des 18. Februar aus dem Haus der Schwester verschwunden. Die Kriminalpolizei geht davon aus, dass sie getötet wurde. Nach Ansicht der Ermittler hatte sie zum Zeitpunkt ihrer mutmaßlichen Tötung das Haus ihres Schwagers wohl nicht verlassen. Das sagte Michael Hoffmann vom Landeskriminalamt Berlin in der ZDF-Sendung “Aktenzeichen XY” am Mittwochabend. Der dringend tatverdächtige Schwager von Rebecca sei zur mutmaßlichen Tatzeit allein mit ihr im Haus gewesen. Dies ergebe sich vor allem aus dem Telefonverhalten Rebeccas und den Router-Daten im Haus des Schwagers.

Rebeccas Familie_13.30UhrEine Spur scheint besonders relevant

Von der Fahndung nach dem Auto, das der Schwager benutzte, erhofft sich die Polizei nun wichtige Hinweise. Der himbeerrote Twingo der Familie wurde am 18. Februar um 10.47 Uhr und am 19. Februar um 22.39 Uhr auf der Autobahn 12 zwischen Berlin und Frankfurt (Oder) von einem automatischen Kennzeichenerfassungssystem registriert. “Nach bisherigem Ermittlungsstand hatte zu diesen Zeiten allein der 27-jährige Schwager Zugriff auf diesen Pkw”, teilte die Polizei mit.

Die ermittelnde Mordkommission hält diese Spur für so relevant, dass sie am Mittwoch nicht nur Fotos des Autos, sondern auch drei Fotos des verdächtigen Schwagers ins Internet stellte, obwohl der Mann bereits in Untersuchungshaft sitzt.

Die Polizei fragt nun, wer Angaben zu Aufenthaltsorten des Mannes zu den beiden Zeiten machen kann. Außerdem geht es um die Frage, ob Bekannte des Schwagers etwas über Orte in Brandenburg wissen, wo sich der Mann auskennt. Außerdem wird nach der lila Fleece-Decke, die mit Rebecca verschwand, gefragt. Im Kofferraum des Autos soll die Polizei Haare der Schülerin und Faserspuren dieser Decke gefunden haben.

Der Schwager schweigt bisher zu den Vorwürfen gegen ihn. Die Eltern und Schwestern von Rebecca halten ihn weiterhin für unschuldig. Rebeccas Vater sagte dem Sender RTL: “Die ganze Nummer hängt mit einer anderen Sache zusammen, die ich aber nicht sagen darf.” Er bat seinen Schwiegersohn: “Florian, rede einfach! Klär das, damit die ganze Suche in die andere Richtung geht, und zwar in die richtige. Wir müssen Becky finden.”

Lesen Sie hier mehr zu der Suche nach Rebecca Reusch:

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Das Weiße Haus kommentiert die Veröffentlichung bisher geheimer Details zu den TTIP-Verhandlungen demonstrativ gelassen. Man sei darüber «nicht beunruhigt», sagte ein Sprecher ...
weiterlesen
Das Wichtigste im Kurz-Überblick:Zehn Verletzte in Lübeck (19.16 Uhr)Ermittler geben Details zum Tatverdächtigen bekannt (17.32 Uhr)Experten untersuchen verdächtigen Rucksack im Lübecker Linienbus ...
weiterlesen
Wegen sintflutartiger Regenfälle im Westen Japans müssen mindestens 440.000 Menschen ihre Häuser und Wohnungen verlassen. Drei Menschen kamen bei den Unwettern ums ...
weiterlesen
Rebecca Mir im Netz beleidigt – Prosieben geht gegen sexistischen Tweet vor – und erntet dafür einen Shitstorm
Der Sender Prosieben hatte wohl Rückendeckung erwartet, als er "Taff"-Moderatorin Rebecca Mir gegen einen beleidigenden Tweet in Schutz nahm und dem ...
weiterlesen
Pädophiler als neuer Tatverdächtiger – Peggys Mutter: „Weiß nicht mehr, was ich glauben soll“
Im Fall der verschwunden Peggy Knobloch steht nun ein 29 Jahre alter Mann in Verdacht, das Mädchen entführt und ermordet zu haben. ...
weiterlesen
Vermisste Inga: Der Ermittler und sein Versprechen
Holger Herrmann hat im Moment nur einen Wunsch: Inga zu finden. Sein Team der Polizeidirektion Sachsen-Anhalt ist stets im Einsatz. Am Sonntagabend ...
weiterlesen
Vermisste Studenten in Mexiko: Verdächtige gestehen Mord – Ermittler finden Leichenteile
Ende September wurden in Mexiko 43 Studenten von Polizisten entführt und an Bandenmitglieder übergeben. Lange fehlte jede Spur. Drei Verdächtige haben nun ...
weiterlesen
Weißes Haus: Trump will nicht zu traditionellem Presse-Dinner
Das Abendessen der Korrespondenten im Weißen Haus hat Tradition, Donald Trump bricht mit ihr. Der US-Präsident hat seine Teilnahme abgesagt - es ist ...
weiterlesen
Bayerns Finanzminister Markus Söder hält die Rettungsbemühungen für einen Verbleib Griechenlands in der Euro-Zone für gescheitert. Ein Ausstieg sei zwar schlimm für ...
weiterlesen
+++ FC Bayern – Porto im Live-Ticker +++ – Robben beim Anschwitzen dabei, aber es reicht wohl nicht für den Kader
Der FC Bayern muss in der Champions League gegen den FC Porto einen 1:3-Rückstand aufholen, um doch noch ins Halbfinale einzuziehen. ...
weiterlesen
Til Schweiger ist nach einem Aufruf zur Hilfe von Flüchtlingen im Internet angefeindet worden. Am Sonntagabend musste die Polizei nun zu einem ...
weiterlesen
Redaktion Bamberg auf Platz 3? Nein, Platz 77 Via Facebook freut sich Klaus Stieringer: „Klasse – Im bundesweiten Vergleich der wichtigsten Einkaufsstraßen ...
weiterlesen
Haus zu gewinnen!!!
"Welche Kita braucht ein grünes Spieleparadies, welcher Verein einen weltweit einzigartigen Treffpunkt? Welches Projekt braucht ein Dach über dem Kopf? Sie konnten ...
weiterlesen
Der Druck wurde vermutlich zu groß: Der mutmaßliche Kinderschänder der mit einem "Aktenzeichen XY"-Beitrag identifiziert wurde, hat sich der Polizei gestellt. RSS-Feed Panorama ...
weiterlesen
Weißes Haus über TTIP-Leak «nicht beunruhigt»
News des Tages: Zehn Verletzte nach Gewalttat in
Tote und Vermisste: Unwetter in Japan – Hunderttausende
Rebecca Mir im Netz beleidigt – Prosieben geht
Pädophiler als neuer Tatverdächtiger – Peggys Mutter: „Weiß
Vermisste Inga: Der Ermittler und sein Versprechen
Vermisste Studenten in Mexiko: Verdächtige gestehen Mord –
Weißes Haus: Trump will nicht zu traditionellem Presse-Dinner
Revolution der Wasserversorgung – Sie werden nicht glauben,
Söder fordert Euro-Aus der Griechen – „Griechenland kann
+++ FC Bayern – Porto im Live-Ticker +++
Polizeieinsatz an Til Schweigers Haus – Staatsschutz ermittelt
Wohl bestelltes Einkaufsmeilen-Ranking: Passant ist nicht gleich Kunde
Haus zu gewinnen!!!
Nach “Aktenzeichen XY”-Beitrag: Mutmaßlicher Kinderschänder stellt sich

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Weißes Haus über TTIP-Leak «nicht beunruhigt»
  2. News des Tages: Zehn Verletzte nach Gewalttat in Lübeck – Details zum Tatverdächtigen – wohl kein Terror-Hintergrund
  3. Tote und Vermisste: Unwetter in Japan – Hunderttausende müssen Häuser verlassen
  4. Rebecca Mir im Netz beleidigt – Prosieben geht gegen sexistischen Tweet vor – und erntet dafür einen Shitstorm
  5. Pädophiler als neuer Tatverdächtiger – Peggys Mutter: „Weiß nicht mehr, was ich glauben soll“
  6. Vermisste Inga: Der Ermittler und sein Versprechen
  7. Vermisste Studenten in Mexiko: Verdächtige gestehen Mord – Ermittler finden Leichenteile
  8. Weißes Haus: Trump will nicht zu traditionellem Presse-Dinner
  9. Revolution der Wasserversorgung – Sie werden nicht glauben, was diese Frau hier gerade isst
  10. Söder fordert Euro-Aus der Griechen – „Griechenland kann und will es wohl nicht schaffen“
  11. +++ FC Bayern – Porto im Live-Ticker +++ – Robben beim Anschwitzen dabei, aber es reicht wohl nicht für den Kader
  12. Polizeieinsatz an Til Schweigers Haus – Staatsschutz ermittelt
  13. Wohl bestelltes Einkaufsmeilen-Ranking: Passant ist nicht gleich Kunde
  14. Haus zu gewinnen!!!
  15. Nach “Aktenzeichen XY”-Beitrag: Mutmaßlicher Kinderschänder stellt sich