Brexit: Britische Regierung und Opposition unter Druck

Genau eine Woche vor dem geplanten EU-Austritt Großbritanniens stehen die Regierung und die Oppositionsspitze bei ihrer Suche nach einem Konsens unter Druck. In der konservativen Regierungspartei wird die Kritik an Premierministerin Theresa May wegen ihrer Zusammenarbeit mit Labour-Chef Jeremy Corbyn lauter. Auch bei Labour rumort es. Die Gespräche sollen heute fortgesetzt werden. May muss bis spätestens Mittwoch beim EU-Sondergipfel in Brüssel einen Plan vorlegen. Sie hofft auf eine Verlängerung der Austrittsfrist bis zum 22. Mai, kurz vor der Europawahl.

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
London (dpa) - Das britische Parlament soll über ein Abkommen mit der EU abstimmen dürfen, bevor es dem EU-Parlament vorgelegt wird. Das sagte ...
weiterlesen
Die CSU will bei ihrem Parteitag in München heute den Druck auf Kanzlerin Angela Merkel in der Flüchtlingskrise erhöhen. In einem Leitantrag zur ...
weiterlesen
Deutlich nachgebende Ölpreise haben die US-Börsen unter Druck gesetzt. Der Leitindex Dow Jones weitete seine zunächst nur moderaten Verluste bis zum Handelsende ...
weiterlesen
US-Präsident Donald Trump soll ein der Russland-Affäre neben dem damaligen FBI-Chef James Comey auch Druck auf den Nationalen Geheimdienstdirektor Daniel Coats ausgeübt ...
weiterlesen
Deal mit den USA: Regierung und Opposition streiten über Anti-Terror-Abkommen
Bundesinnenminister de Maizière hat eine Vereinbarung mit den USA unterzeichnet, die eine verstärkte Kooperation im Kampf gegen den Terror vorsieht. Nun gibt ...
weiterlesen
Explosion in Euskirchen: Blindgänger war wohl große britische Luftmine
Die explodierte Luftmine von Euskirchen war wohl ein großes Kaliber mit bis zu 1,3 Tonnen Sprengmitteln. Erst kurz zuvor wurden in Dortmund ...
weiterlesen
Im Fall der jahrelangen Zwangsunterbringung des Nürnbergers Gustl Mollath erhöht die Landtag-Opposition den Druck auf Justizministerin Beate Merk (CSU). Den ganzen Originalbeitrag ...
weiterlesen
Bericht über Brexit-Verzögerung: Britische Minister wollen womöglich acht Wochen extra in der EU
Der britische EU-Austritt Ende März rückt näher, doch vieles ist ungeklärt. Premierministerin May lehnt eine Terminverschiebung bisher ab. Doch einige Minister fordern ...
weiterlesen
Regierung geht von Terrorakt aus: Macheten-Mord versetzt London in Aufruhr
Kurz vor dem Champions-League-Finale im Wembleystadion ist London in Aufruhr. Im Stadtteil Woolwich wird ein Mann auf bestialische Weise getötet. Die mutmaßlichen ...
weiterlesen
Im Höhlendrama von Thailand haben die letzten Vorbereitungen für eine neue Rettungsaktion begonnen. Spezialtaucher wollen an diesem Dienstag einen neuen Versuch unternehmen, ...
weiterlesen
Britische Atomanlage: Ungewöhnlich hohe Strahlenwerte in Sellafield
Im Umfeld der Atomanlage im britischen Sellafield sind erhöhte Strahlenwerte festgestellt worden. Die Regierung beschwichtigt. Dennoch sollen viele der Mitarbeiter lieber zu ...
weiterlesen
Der weißrussische Oppositionspolitiker Andrej Sannikow hat die Ehrung der Schriftstellerin Swetlana Alexijewitsch mit dem Literaturnobelpreis begrüßt. «Eine fantastische Nachricht», schrieb der ehemalige ...
weiterlesen
Drei Wochen nach dem historischen Brexit-Votum ist die Konservative Theresa May von Königin Elizabeth II. zur neuen britischen Premierministerin ernannt worden. In ...
weiterlesen
+++ Newsticker zum Germanwings-Absturz +++: Französische Regierung: Keine Überlebenden bei Absturz
In Südfrankreich ist eine Maschine der Lufthansa-Tochter Germanwings abgestürtzt. Der Flug mit 142 Passagieren an Bord befand sich auf dem Weg von ...
weiterlesen
Rechtsstaatlichkeit: EU-Kommission setzt Polen unter Druck
Wegen der umstrittenen polnischen Justizreform streiten die EU und Warschau schon länger. Jetzt geht die EU einen Schritt weiter und droht: Wer ...
weiterlesen
Britische Abgeordnete sollen über Brexit-Regelung abstimmen
CSU will Merkel bei Parteitag wegen Flüchtlingen unter
Sinkende Ölpreise setzen die Börsen in den USA
Trump soll nicht nur Comey unter Druck gesetzt
Deal mit den USA: Regierung und Opposition streiten
Explosion in Euskirchen: Blindgänger war wohl große britische
Opposition erhöht Druck auf Justizministerin Merk
Bericht über Brexit-Verzögerung: Britische Minister wollen womöglich acht
Regierung geht von Terrorakt aus: Macheten-Mord versetzt London
Höhlen-Drama: Dritte Rettungsaktion läuft: Heftiger Regen setzt Retter
Britische Atomanlage: Ungewöhnlich hohe Strahlenwerte in Sellafield
Minsk: Opposition wertet Nobelpreis für Alexijewitsch als Ermutigung
Theresa May ist neue britische Premierministerin
+++ Newsticker zum Germanwings-Absturz +++: Französische Regierung: Keine
Rechtsstaatlichkeit: EU-Kommission setzt Polen unter Druck

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Britische Abgeordnete sollen über Brexit-Regelung abstimmen
  2. CSU will Merkel bei Parteitag wegen Flüchtlingen unter Druck setzen
  3. Sinkende Ölpreise setzen die Börsen in den USA unter Druck
  4. Trump soll nicht nur Comey unter Druck gesetzt haben
  5. Deal mit den USA: Regierung und Opposition streiten über Anti-Terror-Abkommen
  6. Explosion in Euskirchen: Blindgänger war wohl große britische Luftmine
  7. Opposition erhöht Druck auf Justizministerin Merk
  8. Bericht über Brexit-Verzögerung: Britische Minister wollen womöglich acht Wochen extra in der EU
  9. Regierung geht von Terrorakt aus: Macheten-Mord versetzt London in Aufruhr
  10. Höhlen-Drama: Dritte Rettungsaktion läuft: Heftiger Regen setzt Retter unter Druck
  11. Britische Atomanlage: Ungewöhnlich hohe Strahlenwerte in Sellafield
  12. Minsk: Opposition wertet Nobelpreis für Alexijewitsch als Ermutigung
  13. Theresa May ist neue britische Premierministerin
  14. +++ Newsticker zum Germanwings-Absturz +++: Französische Regierung: Keine Überlebenden bei Absturz
  15. Rechtsstaatlichkeit: EU-Kommission setzt Polen unter Druck