Angriff auf Tripolis: Regierungschef kündigt Widerstand an

Nach dem Angriff des libyschen Generals Chalifa Haftar auf die Hauptstadt Tripolis hat der Chef der international anerkannten Regierung, Fajis al-Sarradsch, Widerstand angekündigt. Haftars Kriegserklärung werde auf Entschlossenheit und Stärke treffen, sagte Al-Sarradsch in einer TV-Ansprache. Er warf seinem Kontrahenten vor, den politischen Prozess untergraben und das Land in einen «neuen Kreislauf der Gewalt» stoßen zu wollen. Haftar hatte seinen Truppen den Befehl zum Marsch auf Tripolis gegeben. Beobachter befürchten einen neuen Bürgerkrieg.

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Revolte in Bengasi und Tripolis: Libyen steht vor neuem Bürgerkrieg
Libyen droht neues Chaos. Weil die Zentralmacht in Tripolis schwach ist, hat ein General die islamistischen Rebellen auf eigene Faust angegriffen. Dutzende ...
weiterlesen
Libyen: Heftige Gefechte am Flughafen von Tripolis
Einschlagende Raketen, Explosionen und dichter Rauch: Auf Libyens wichtigstem Flugahfen nahe Tripolis kam es zu heftigen Kämpfen. In den Nachbarländer wächst die ...
weiterlesen
Überfall in New York: Schwarzer nach Angriff auf Synagoge erschossen
Die New Yorker Polizei hat einen Schwarzen erschossen, der mit einem Messer einen jungen Juden in einer Synagoge angegriffen und verletzt hatte. ...
weiterlesen
Wegen Krim-Krise: US-Moderatorin kündigt live bei “Russia Today”
Eine Moderatorin des Senders "Russia Today" hat vor laufender Kamera ihren Job hingeworfen. Sie könne nicht für einen Sender arbeiten, der die ...
weiterlesen
Dieser Mann hat einen Lauf. In den letzten drei Spielen schoss Schalke-Jüngling Leroy Sané wichtige Tore. Auch gegen Tripolis will er ...
weiterlesen
Russlands Außenminister Sergej Lawrow hat ein Treffen mit seinem US-Kollegen John Kerry für den 15. Oktober in Lausanne angekündigt. Gemeinsam sollen Wege ...
weiterlesen
Angriff auf Einkaufszentrum: Terroristen töten mindestens 20 Menschen in Nairobi
Mit Schusswaffen und Handgranaten ausgerüstet haben Terroristen ein Einkaufszentrum in Nairobi gestürmt. Dabei gab es mindestens 20 Todesopfer und viele Verletzte. STERN.DE RSS-Feed ...
weiterlesen
Kanada will seine Kampfflugzeuge aus Syrien und dem Irak abziehen. Das hat der neue Ministerpräsident Justin Trudeau angekündigt. Trudeau sagte am Abend ...
weiterlesen
Bei einem Angriff der radikalislamischen Taliban-Milizen auf das deutsche Generalkonsulat in der nordafghanischen Stadt Masar-i-Sharif sind mindestens zwei Menschen getötet worden. Nach Angaben ...
weiterlesen
Angriff auf Einkaufszentrum: Terroristen töten Dutzende Menschen in Nairobi
Mit Schusswaffen und Handgranaten ausgerüstet haben Terroristen ein Einkaufszentrum in Nairobi gestürmt. Dabei sollen bis zu 30 Menschen getötet worden sein. Viele ...
weiterlesen
Tödlicher Angriff: US-Amerikaner nach rund 100 Bienenstichen gestorben
Er mähte den Rasen, als die Bienen plötzlich angriffen: Im US-Staat Arizona ist ein Mann verstorben, nachdem ihn die Tiere rund 100 ...
weiterlesen
Reform des Vergewaltigungsparagraf 177: Ein “Nein” reicht als Widerstand
Muss eine Frau um sich schlagen, um ihre Vergewaltigung abzuwehren? Bislang ja. Künftig soll es reichen, wenn sich das Opfer verbal gewehrt ...
weiterlesen
Angriff in Göttingen: AfD-Frau Frauke Petry in Lokal attackiert
Frauke Petry, Co-Vorsitzende der AfD, wurde in einem Restaurant von Vermummten angegriffen. Petry wurde mit Fruchtsaft-Beuteln beworfen - die Angreifer sollen dabei ...
weiterlesen
Vergeltung nach tödlichem Angriff: Türkei greift Syrien an
Ankara unterstützt die Aufständischen im Nachbarland. Militärisch hielt sich die Türkei zurück. Bisher. Ministerpräsident Erdogan lässt Vergeltung für die Tötung einer türkischen ...
weiterlesen
Widerstand gegen Lutherpreis-Verleihung: Protestanten wollen Pussy Riot nicht preisen
Der Lutherpreis soll Mut ehren. Deswegen hat die Stadt Wittenberge die russische Kult-Band nominiert. Das geht einigen Theologen zu weit: Das Trio ...
weiterlesen
Revolte in Bengasi und Tripolis: Libyen steht vor
Libyen: Heftige Gefechte am Flughafen von Tripolis
Überfall in New York: Schwarzer nach Angriff auf
Wegen Krim-Krise: US-Moderatorin kündigt live bei “Russia Today”
Europa League – Schalke und Augsburg live –
Russland kündigt Syrien-Treffen mit US-Außenminister Kerry an
Angriff auf Einkaufszentrum: Terroristen töten mindestens 20 Menschen
Neuer Premier kündigt an: Kanada zieht Kampfjets aus Syrien
Zwei Tote bei Angriff auf deutsches Konsulat
Angriff auf Einkaufszentrum: Terroristen töten Dutzende Menschen in
Tödlicher Angriff: US-Amerikaner nach rund 100 Bienenstichen gestorben
Reform des Vergewaltigungsparagraf 177: Ein “Nein” reicht als
Angriff in Göttingen: AfD-Frau Frauke Petry in Lokal
Vergeltung nach tödlichem Angriff: Türkei greift Syrien an
Widerstand gegen Lutherpreis-Verleihung: Protestanten wollen Pussy Riot nicht

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Revolte in Bengasi und Tripolis: Libyen steht vor neuem Bürgerkrieg
  2. Libyen: Heftige Gefechte am Flughafen von Tripolis
  3. Überfall in New York: Schwarzer nach Angriff auf Synagoge erschossen
  4. Wegen Krim-Krise: US-Moderatorin kündigt live bei “Russia Today”
  5. Europa League – Schalke und Augsburg live – Doppelpack von di Santo! Schalke räumt Tripolis weg, FCA kassiert Kontertor
  6. Russland kündigt Syrien-Treffen mit US-Außenminister Kerry an
  7. Angriff auf Einkaufszentrum: Terroristen töten mindestens 20 Menschen in Nairobi
  8. Neuer Premier kündigt an: Kanada zieht Kampfjets aus Syrien ab
  9. Zwei Tote bei Angriff auf deutsches Konsulat
  10. Angriff auf Einkaufszentrum: Terroristen töten Dutzende Menschen in Nairobi
  11. Tödlicher Angriff: US-Amerikaner nach rund 100 Bienenstichen gestorben
  12. Reform des Vergewaltigungsparagraf 177: Ein “Nein” reicht als Widerstand
  13. Angriff in Göttingen: AfD-Frau Frauke Petry in Lokal attackiert
  14. Vergeltung nach tödlichem Angriff: Türkei greift Syrien an
  15. Widerstand gegen Lutherpreis-Verleihung: Protestanten wollen Pussy Riot nicht preisen