Zentralrat: Lage für Juden «wirklich verschlechtert»

Der Zentralrat der Juden prangert eine wachsende Zahl antisemitischer Bedrohungen und Gewalttaten hierzulande an. Er neige nicht zum Dramatisieren, doch die Lage habe sich insgesamt wirklich verschlechtert, sagte Verbandspräsident Josef Schuster der «Welt am Sonntag». Das aggressive politische Klima wirke sich aus. Seine Warnung fällt zusammen mit einem umstrittenen Rat des Antisemitismusbeauftragten der Bundesregierung, Felix Klein, Juden sollten besser nicht jederzeit und überall in Deutschland die Kippa tragen.

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Würzburger Bischof: Juden-Witze im Priesterseminar sind “nicht entschuldbar”
Aufregung um das Würzburger Priesterseminar: Einige der angehenden Geistlichen sollen rechtsradikale Tendenzen zeigen. Der Würzburger Bischof verurteilte jetzt das Erzählen von Judenwitzen. STERN.DE ...
weiterlesen
+++ Hochwasserkatastrophe im Newsticker +++: Merkel von dramatischer Lage überrascht
Die Hochwasserlage bleibt angespannt. Regensburg erwartet die höchste Flut seit 130 Jahren. In Passau sinkt der Pegel. Kanzlerin Merkel macht sich vor ...
weiterlesen
Christen, Muslime und Juden in Hof stehen zusammen. Gemeinsam verurteilen sie Gewalt im Namen der Religion und treten ein für den Frieden. ...
weiterlesen
Rückgabe der Kunstwerke: Was wirklich hinter Gurlitts Angebot steckt
Cornelius Gurlitt will die aus jüdischem Besitz geraubten Bilder zurückgeben. Klingt nach Läuterung. Doch seine Berater verfolgen einen Plan, der die Staatsanwaltschaft ...
weiterlesen
Das Europaparlament debattiert am Nachmittag in Straßburg über die von der EU-Kommission vorgeschlagenen Änderungen für eine fairere Verteilung von Flüchtlingen. Demnach sollen ...
weiterlesen
Infografiken zur World Vision Kinderstudie: Was Kindern wirklich wichtig ist
Was ist gerecht? Haben deine Eltern genügend Zeit für dich? Wird auf deine Meinung gehört? Wovor hast du Angst? Fragen der World ...
weiterlesen
Auch nach dem Transport der ersten Verwundeten und Zivilisten aus dem umkämpften syrischen Aleppo geben Helfer noch lange keine Entwarnung. Nach Angaben ...
weiterlesen
Jedes Jahr sterben nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) 1,35 Millionen Menschen bei Verkehrsunfällen. Gut ein Viertel aller Opfer seien Fußgänger und Fahrradfahrer, ...
weiterlesen
+++ Newsticker zum Sturm +++: Hauptrouten der Bahn sind wieder befahrbar
Deutschland und Nordeuropa steht ein stürmisches Wochenende bevor. Das Tief "Elon" hat bereits die Nordseeküste erreicht, Tief "Felix" wird folgen. Der aktuelle ...
weiterlesen
Generator: Warum definieren wir uns über die Arbeit?
Angeblich ist uns der Job nicht mehr das Wichtigste im Leben. Daran sollten wir uns langsam auch mal halten! Denn die Frage ...
weiterlesen
Nach Lektüre folgender Zitate erinnert die fiskalische Logik des Bamberger Stadtkämmerers Bertram Felix sehr an die ökologische des republikanischen Politikers Ed Orcutt: ...
weiterlesen
Goodbye Ausland: Wie Auswanderer über ihre Rückkehr denken
Lissabon und Rom klingt besser als Brühl oder Hennef. Aber ist das Leben dort auch besser? Rückkehrer erzählen von ihrem Abenteuer - ...
weiterlesen
Einem hungrigen Elefanten auf der Suche nach Futter sollte man sich besser nicht in den Weg stellen. Doch was tun, wenn man ...
weiterlesen
Das Gute daran, einen Hund zu haben (das gilt vermutlich auch für Kinder, ich kann es nicht beurteilen), ist, dass einem plötzlich ...
weiterlesen
Diskriminierungsklage in Großbritannien: Historischer Sieg für schlechter bezahlte Männer
Angestellte einer Universität in Wales sahen sich diskriminiert und klagten, weil Frauen der gleichen Lohngruppe besser gestellt waren. Nun bekamen sie Recht ...
weiterlesen
Würzburger Bischof: Juden-Witze im Priesterseminar sind “nicht entschuldbar”
+++ Hochwasserkatastrophe im Newsticker +++: Merkel von dramatischer
Christen, Muslime und Juden für den Frieden
Rückgabe der Kunstwerke: Was wirklich hinter Gurlitts Angebot
EU-Parlament diskutiert über Flüchtlinge und Lage in der
Infografiken zur World Vision Kinderstudie: Was Kindern wirklich
Helfer nennen Lage in Aleppo «katastrophal»
Dramatische Lage in Afrika: Jedes Jahr 1,35 Millionen
+++ Newsticker zum Sturm +++: Hauptrouten der Bahn
Generator: Warum definieren wir uns über die Arbeit?
Radfahren spart Kommunen Geld und ist nicht wirklich
Goodbye Ausland: Wie Auswanderer über ihre Rückkehr denken
Ziemlich hungrig: Elefant zerstört Auto bei Futtersuche
M.Winnemuth: Um es kurz zu machen: Nein. Nö.
Diskriminierungsklage in Großbritannien: Historischer Sieg für schlechter bezahlte

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Würzburger Bischof: Juden-Witze im Priesterseminar sind “nicht entschuldbar”
  2. +++ Hochwasserkatastrophe im Newsticker +++: Merkel von dramatischer Lage überrascht
  3. Christen, Muslime und Juden für den Frieden
  4. Rückgabe der Kunstwerke: Was wirklich hinter Gurlitts Angebot steckt
  5. EU-Parlament diskutiert über Flüchtlinge und Lage in der Türkei
  6. Infografiken zur World Vision Kinderstudie: Was Kindern wirklich wichtig ist
  7. Helfer nennen Lage in Aleppo «katastrophal»
  8. Dramatische Lage in Afrika: Jedes Jahr 1,35 Millionen Verkehrstote weltweit
  9. +++ Newsticker zum Sturm +++: Hauptrouten der Bahn sind wieder befahrbar
  10. Generator: Warum definieren wir uns über die Arbeit?
  11. Radfahren spart Kommunen Geld und ist nicht wirklich “ungesund und schlecht für die Umwelt”
  12. Goodbye Ausland: Wie Auswanderer über ihre Rückkehr denken
  13. Ziemlich hungrig: Elefant zerstört Auto bei Futtersuche
  14. M.Winnemuth: Um es kurz zu machen: Nein. Nö. Wirklich nicht
  15. Diskriminierungsklage in Großbritannien: Historischer Sieg für schlechter bezahlte Männer