UNHCR: Abschiebungen nach Afghanistan nur im Ausnahmefall

Das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen hat sich wegen der Gefahrenlage in Afghanistan gegen Abschiebungen in großem Stil in das Kriegsland ausgesprochen. «Die Sicherheitslage in dem Land lässt Rückführungen nur im Ausnahmefall zu. Und die Situation hat sich in den letzten Monaten weiter verschlechtert», sagte der UNHCR-Vertreter in Deutschland, Dominik Bartsch. Neben den Taliban verüben Islamisten der Terrorgruppe Islamischer Staat Anschläge.

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Trotz der Krisenlage in Afghanistan könnte nach Medienberichten in der kommenden Woche erneut ein sogenannter Abschiebeflug in Richtung Kabul starten. Nach übereinstimmenden ...
weiterlesen
Die Bundesregierung hat nach Informationen des Nachrichtenmagazins «Der Spiegel» einen für Mittwoch geplanten weiteren Abschiebeflug nach Afghanistan verschoben. Grund seien nicht Sicherheitsbedenken, ...
weiterlesen
Afghanistan: Schlammlawine begräbt Hunderte Menschen
Ein Erdrutsch im Nordosten Afghanistans reißt erst eine Hochzeitsgesellschaft fort, dann begraben die Erd- und Geröllmassen fast ein ganzes Dorf unter sich. ...
weiterlesen
Der Anschlag ist einer der schwersten der vergangenen Monate: Ein Selbstmordattentäter hat bei einer Hochzeit in Nordafghanistan 22 Menschen getötet. Unter den ...
weiterlesen
Video: Erdrutsch in Afghanistan: Mehr als 2000 Tote befürchtet
Bei einem Erdrutsch im Nordosten Afghanistans, der ein Dorf unter sich begrub, wurden mehr als 2000 Menschen verschüttet. Die Aussichten, noch Überlebende ...
weiterlesen
Afghanistan: Gericht verurteilt Niedringhaus-Mörder zum Tod
Der Polizist, der im April die deutsche Fotoreporterin Anja Niedringhaus erschossen hat, ist von einem Gericht in Kabul zum Tode verurteilt worden. ...
weiterlesen
Video: Erinnerung an 9/11: Wie die USA und Afghanistan den Gedenktag erlebten
US-Präsident Obama rief in Washington zum stillen Gedenken auf. Aus Kabul hingegen sind auch kritische Töne zur Entwicklung seit dem 11.9.2001 zu ...
weiterlesen
Nach zwei Tagen heftiger Schneefälle sind in Afghanistan mehrere Lawinen niedergegangen und haben mehr als hundert Menschen getötet. Besonders betroffen ist die ...
weiterlesen
Die Bundesregierung will Medienberichten zufolge wieder mehr Soldaten in Afghanistan stationieren. Die Obergrenze für das Mandat solle von derzeit 850 aus 980 ...
weiterlesen
Im Spätherbst 1946 ereignet sich in den Schweizer Alpen ein Drama. Eine Dakota stürzt ab. Es beginnt eine dramatische Rettung. Jahrzehnte später ...
weiterlesen
Sie wurde vergewaltigt und der Täter bestraft. Trotzdem war die Missbrauchte nach einer harten Zeugenvernehmung so verstört, dass sie für sich keinen ...
weiterlesen
Der Druck wurde vermutlich zu groß: Der mutmaßliche Kinderschänder der mit einem "Aktenzeichen XY"-Beitrag identifiziert wurde, hat sich der Polizei gestellt. RSS-Feed Panorama ...
weiterlesen
Weil er kein Geld mehr bekommen sollte, übergoss sich in Nantes ein Arbeitsloser mit Benzin und zündete sich vor dem Arbeitsamt an. ...
weiterlesen
Getötete Studentin: Offenbach will Brücke nach Tuğçe Albayrak benennen
Die Stadtverordnetenversammlung in Offenbach hat sich dafür ausgesprochen, eine Brücke nach der Studentin Tuğçe Albayrak zu benennen. Doch die endgültige Entscheidung ist ...
weiterlesen
Nach Orkan “Christian”: Der Norden räumt auf
Nach Orkantief "Christian" atmen Polizei und Feuerwehr auf: Die Lage hat sich vielerorts entspannt. Die Bahn ist allerdings noch mit dem Aufräumen ...
weiterlesen
Spekulationen über mögliche neue Abschiebungen nach Afghanistan
«Spiegel»: Geplanter Abschiebeflug nach Afghanistan verschoben
Afghanistan: Schlammlawine begräbt Hunderte Menschen
Afghanistan: Selbstmordattentäter reißt Hochzeitsgäste mit in den Tod
Video: Erdrutsch in Afghanistan: Mehr als 2000 Tote
Afghanistan: Gericht verurteilt Niedringhaus-Mörder zum Tod
Video: Erinnerung an 9/11: Wie die USA und
Afghanistan: Schneelawinen töten mehr als hundert Menschen
Berichte: Bundesregierung will mehr Soldaten in Afghanistan
Flugzeugabsturz nach dem Weltkrieg: Der Propeller, der nach
Großbritannien: Missbrauchsopfer tötet sich nach Kreuzverhör
Nach “Aktenzeichen XY”-Beitrag: Mutmaßlicher Kinderschänder stellt sich
Nantes: Franzose stirbt nach Selbstverbrennung vor Arbeitsamt
Getötete Studentin: Offenbach will Brücke nach Tuğçe Albayrak
Nach Orkan “Christian”: Der Norden räumt auf

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Spekulationen über mögliche neue Abschiebungen nach Afghanistan
  2. «Spiegel»: Geplanter Abschiebeflug nach Afghanistan verschoben
  3. Afghanistan: Schlammlawine begräbt Hunderte Menschen
  4. Afghanistan: Selbstmordattentäter reißt Hochzeitsgäste mit in den Tod
  5. Video: Erdrutsch in Afghanistan: Mehr als 2000 Tote befürchtet
  6. Afghanistan: Gericht verurteilt Niedringhaus-Mörder zum Tod
  7. Video: Erinnerung an 9/11: Wie die USA und Afghanistan den Gedenktag erlebten
  8. Afghanistan: Schneelawinen töten mehr als hundert Menschen
  9. Berichte: Bundesregierung will mehr Soldaten in Afghanistan
  10. Flugzeugabsturz nach dem Weltkrieg: Der Propeller, der nach 66 Jahren aus der Kälte kam
  11. Großbritannien: Missbrauchsopfer tötet sich nach Kreuzverhör
  12. Nach “Aktenzeichen XY”-Beitrag: Mutmaßlicher Kinderschänder stellt sich
  13. Nantes: Franzose stirbt nach Selbstverbrennung vor Arbeitsamt
  14. Getötete Studentin: Offenbach will Brücke nach Tuğçe Albayrak benennen
  15. Nach Orkan “Christian”: Der Norden räumt auf