Trump warnt Iran: «Sie spielen mit dem Feuer»

Washington (dpa) - In der Krise mit dem Iran haben die USA die Führung in Teheran eindringlich vor der angedrohten Anreicherung von Uran gewarnt. «Sie wissen, womit sie spielen, und ich denke, sie spielen mit Feuer», sagte US-Präsident Donald Trump im Weißen Haus. US-Außenminister Mike Pompeo forderte den Iran auf, die Anreicherung von Uran zu stoppen. Teheran «nutzt weiterhin sein Atomprogramm, um die Internationale Gemeinschaft zu erpressen und die regionale Sicherheit zu bedrohen», kritisierte Pompeo. Kein Atomabkommen dürfe dem Iran jemals erlauben, Uran anzureichern.

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Anschläge in Iran: Trump verknüpft Beileid für Teheran mit Kritik
Aus aller Welt kamen Beileidsbekundungen nach den Doppelanschlägen auf die iranische Hauptstadt Teheran. US-Präsident Trump konnte sich einen Seitenhieb nicht verkneifen. SPIEGEL ONLINE ...
weiterlesen
Wichtige Tankerroute: Netanyahu warnt Iran vor Blockade der Meerenge Bab al-Mandeb
Sollte Iran die Meerenge von Bab al-Mandeb sperren, werde Israel dies militärisch verhindern. Mit dieser Drohung hat sich der Premier Netanyahu in ...
weiterlesen
US-Luftschlag in Syrien: Russland und Iran werfen Trump Unberechenbarkeit vor
Nach dem Luftangriff auf eine Militärbasis in Syrien kritisieren Assads Verbündete Russland und Iran die USA als unberechenbar. Der britische Außenminister sagt ...
weiterlesen
Es ist ein historischen Schritt: Der Streit um das Atomprogramm des Irans ist beigelegt. Präsident Barack Obama sieht einen Erfolg «starker und standfester» ...
weiterlesen
Atomabkommen: Trump will Iran-Entscheidung morgen bekanntgeben
Steigen die USA aus dem Atomabkommen mit Iran aus - und riskieren damit schwere internationale Verwerfungen? Präsident Trump kündigt per Twitter eine Entscheidung schon am ...
weiterlesen
Appell an Trump: EU lehnt Neuverhandlung des Iran-Atomdeals ab
Donald Trump droht, das Atomabkommen mit Iran aufzukündigen. Die deutsche Topdiplomatin Helga Schmid war an den Verhandlungen über den Deal beteiligt. Nun ...
weiterlesen
Im Westen der iranischen Hauptstadt ist eine kleine Passagiermaschine in einen Wohnblock gestürzt. Bei dem Unglück kamen mindestens 40 Menschen ums Leben. SPIEGEL ...
weiterlesen
US-Luftschlag in Syrien: Russland und Iran werfen Trump Unberechenbarkeit vor
Nach dem Luftangriff auf eine Militärbasis in Syrien kritisieren Assads Verbündete Russland und Iran die USA als unberechenbar. Der britische Außenminister sagt ...
weiterlesen
Atomabkommen: Iran sieht sich an keine Frist gebunden
Drei Mal haben die Uno-Vetomächte die Frist für Iran bereits verschoben - nun will sich die Regierung in Teheran bei den Atomverhandlungen ...
weiterlesen
Lockerung der Sanktionen: Atomabkommen mit Iran startet Ende Januar
Jetzt ist es offiziell: Am 20. Januar tritt das Atomabkommen mit Iran in Kraft. Der Westen lockert seine Wirtschaftssanktionen, Teheran drosselt die ...
weiterlesen
Umstrittene Nahost-Konferenz: USA fordern Europa zu Ausstieg aus Atomabkommen mit Iran auf
US-Vizepräsident Mike Pence sieht Iran als "größte Bedrohung" in der Region und beschuldigte die Regierung in Teheran, einen "neuen Holocaust" vorzubereiten - und ...
weiterlesen
Iran zeigt sich unbeeindruckt vom Druck der Staatengemeinschaft. Die umstrittene Urananreicherung geht unvermindert weiter, die Kontrolle einer Anlage wird behindert - und nun plant ...
weiterlesen
Tote und Festnahmen nach Protesten: Gabriel “sehr besorgt” über Lage in Iran
Seit Tagen demonstrieren Menschen in Iran, es gibt mehrere Tote und viele Festnahmen. Außenminister Gabriel forderte jetzt die Regierung in Teheran auf, ...
weiterlesen
Was sind die Ursachen für die Proteste in Iran? Das iranische Parlament versucht, sich Klarheit zu verschaffen. Ex-Präsident Ahmadinejad soll eine Rolle ...
weiterlesen
Diego Costa hat Spanien gegen den krassen Außenseiter Iran auf Achtelfinal-Kurs gebracht und den Hoffnungen der leidenschaftlich verteidigenden Asiaten auf eine Sensation ...
weiterlesen
Anschläge in Iran: Trump verknüpft Beileid für Teheran
Wichtige Tankerroute: Netanyahu warnt Iran vor Blockade der
US-Luftschlag in Syrien: Russland und Iran werfen Trump
Ende der Sanktionen gegen Iran – Obama sieht
Atomabkommen: Trump will Iran-Entscheidung morgen bekanntgeben
Appell an Trump: EU lehnt Neuverhandlung des Iran-Atomdeals
Iran: Mindestens 40 Tote bei Flugzeugabsturz in Teheran
US-Luftschlag in Syrien: Russland und Iran werfen Trump
Atomabkommen: Iran sieht sich an keine Frist gebunden
Lockerung der Sanktionen: Atomabkommen mit Iran startet Ende
Umstrittene Nahost-Konferenz: USA fordern Europa zu Ausstieg aus
Zweites Kraftwerk: Iran baut Atomprogramm aus
Tote und Festnahmen nach Protesten: Gabriel “sehr besorgt”
Sondersitzung in Iran: Parlament debattiert über Protestursachen
Schwer erkämpfter 1:0-Sieg für Spanien gegen Iran

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Anschläge in Iran: Trump verknüpft Beileid für Teheran mit Kritik
  2. Wichtige Tankerroute: Netanyahu warnt Iran vor Blockade der Meerenge Bab al-Mandeb
  3. US-Luftschlag in Syrien: Russland und Iran werfen Trump Unberechenbarkeit vor
  4. Ende der Sanktionen gegen Iran – Obama sieht Chance für Frieden
  5. Atomabkommen: Trump will Iran-Entscheidung morgen bekanntgeben
  6. Appell an Trump: EU lehnt Neuverhandlung des Iran-Atomdeals ab
  7. Iran: Mindestens 40 Tote bei Flugzeugabsturz in Teheran
  8. US-Luftschlag in Syrien: Russland und Iran werfen Trump Unberechenbarkeit vor
  9. Atomabkommen: Iran sieht sich an keine Frist gebunden
  10. Lockerung der Sanktionen: Atomabkommen mit Iran startet Ende Januar
  11. Umstrittene Nahost-Konferenz: USA fordern Europa zu Ausstieg aus Atomabkommen mit Iran auf
  12. Zweites Kraftwerk: Iran baut Atomprogramm aus
  13. Tote und Festnahmen nach Protesten: Gabriel “sehr besorgt” über Lage in Iran
  14. Sondersitzung in Iran: Parlament debattiert über Protestursachen
  15. Schwer erkämpfter 1:0-Sieg für Spanien gegen Iran