Hitzewelle in Deutschland: Gefährliche Blow-ups: Regierungspräsidium ordnet Tempolimits auf Autobahn 7 an

Eine rekordverdächtige Hitzewelle rollt auf Deutschland zu. Nach den neuesten Vorhersagen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) könnten bereits am Mittwoch im Saarland und im Moseltal Temperaturen von 40 Grad erreicht werden. Am Donnerstag, dem wahrscheinlich heißesten Tag der Woche, seien nach derzeitigen Berechnungen im Ruhrgebiet, im Raum Köln, an der Mosel und im Saarland sogar 41 Grad möglich, sagte ein DWD-Sprecher. Im Rhein-Main-Gebiet seien mit erwarteten 40 Grad ebenfalls stationäre Hitzerekorde möglich. Der historische Hitzerekord von 40,3 Grad in Kitzingen wackelt.

+++ alle Nachrichten zur Hitzewelle im stern-Ticker +++

Angst vor Hitzeschäden: Tempolimits auf der A7 

Auf der ohnehin dicht befahrenen und ständig verstopften A7 brauchen Autofahrer in den nächsten Tagen womöglich noch mehr Geduld. Vor allem aber sollten sie den Fuß in bestimmten Abschnitten vom Gas nehmen. Wie die “Südwest-Presse” berichtet, hat das Regierungspräsidium Stuttgart für zwei Streckenabschnitte auf der A7 Tempolimits angeordnet. “Die hohen Temperaturen über einen länger andauernden Zeitraum wie sie für die nächsten Tage prognostiziert werden, führen in Fahrbahndecken zu Druckspannungen. Diese können bei älteren Betonfahrbahnen zu Aufplatzungen oder Aufwölbungen – den Blow-ups – führen. Deren Vorkommen ist meist lokal begrenzt und nicht vorhersehbar”, heißt es in einer Mitteilung.

Die Beschränkungen gelten für einen etwa drei Kilometer langen Abschnitt südlich der Anschlussstelle Westhausen und einen etwas längeren Abschnitt nördlich der Anschlussstelle Dinkelsbühl/Fichtenau. Dort gilt bis Samstag jeweils täglich von 10 bis 20 Uhr eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h. Die Beschränkung werde aufgehoben sobald die prognostizierte Tageshöchsttemperatur über mehr als einen Tag unter 30 Grad Celslius sinkt.

Quelle: “Südwest-Presse”

Zweitligist Stuttgart verschiebt Trainingszeiten

Aufgrund der derzeit hohen Temperaturen hat der Fußball-Zweitligist VfB Stuttgart seine Trainingszeiten verändert. “Wir haben heute Morgen schon um 9 Uhr trainiert und nicht um 10, diese eine Stunde macht bei dem Wetter schon einen spürbaren Unterschied”, sagte VfB-Trainer Tim Walter am Mittwoch. Am Tag vor dem Zweitliga-Auftakt am Freitag (20.30 Uhr/Sky) gegen Hannover 96 werde das Abschlusstraining zudem erst zur Anstoßzeit des Spieltags beginnen. Das sei aber normal, sagte Walter.

Quelle: DPA

Flächendeckende Hitzewarnung bis Donnerstag

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat am Mittwochmorgen eine flächendeckende Hitzewarnung für ganz Deutschland herausgegeben. “Im Osten handelt es sich überwiegend um die Warnstufe 1, im Westen und Süden überwiegt die Warnstufe 2″, sagte ein Sprecher des DWD. Auch am Alpenrand und an den Küsten gibt es Hitzewarnungen. “Das ist schon ziemlich selten”, sagte der Sprecher über die normalerweise stets etwas kühleren Regionen. “Hitzegeplagte, die Abkühlung suchen, müssen sich schon in den Bergen in einer Höhe von mindestens 1500 Metern aufhalten. Und der Gipfel der Zugspitze ist natürlich der kühlste Ort Deutschlands.” Die Hitzewarnungen gelten derzeit für die Zeit von 11 Uhr am Mittwoch bis Donnerstagabend um 19 Uhr. Im Süden Deutschlands wird zudem vor hohen UV-Werten gewarnt.

Warnstufe 2 wird ausgerufen, wenn tagsüber extreme Wärmebelastung herrscht. Die sogenannte gefühlte Temperatur liegt dann über 38 Grad. Starke Wärmebelastung und damit die Voraussetzung für die Warnstufe 1 liegt vor, wenn um 14 Uhr die gefühlte Temperatur 32 Grad und mehr beträgt. Die vom DWD verwendete gefühlte Temperatur ist nicht mit der Lufttemperatur gleichzusetzen. Für die Wärmebelastung müssen neben der Lufttemperatur die Feuchtigkeit der Luft, der Wind und die UV-Strahlung berücksichtigt werden.

Quelle: DPA

Niedrigwasser: Donau-Schifffahrt eingeschränkt

Der Schifffahrt auf der Donau in Niederbayern drohen wegen ausbleibender Niederschläge und sinkenden Pegelständen Ende der Woche große Einschränkungen. Vor allem Hotelschiffe könnten dann teilweise nicht mehr zwischen Straubing und Vilshofen fahren, weil der Wasserstand zu niedrig sein werde, sagte ein Sprecher des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamts des Bundes am Mittwoch in Regensburg. Güterschiffe dürfen dann nur noch einen Teil ihrer Ladung transportieren oder gar nicht mehr fahren. Am Mittwochmorgen hatte die Fahrrinne der Donau bei Bogen in Bayern eine Tiefe von 1,83 Metern. “Tendenz fallend”, sagte der Behördensprecher.

Quelle: DPA

Airport Hannover: Landebahnen mit Wasser gekühlt

Wegen der dauerhaft hohen Temperaturen müssen am Flughafen Hannover-Langenhagen die Start- und Landebahnen gekühlt werden. Wie die “Hannoversche Allgemeine” berichtet, rollen zwei Tankanhänger über die Nordbahn, um diese mit Wasser zu besprühen und herunter zu kühlen. Im vergangenen Sommer waren dort aufgrund der Hitze mehrere Betonplatten zerborsten und der Flugbetrieb zeitweise eingestellt worden. Weil im Winter nicht alle Platten ausgestaucht wurden, rücken nun die Tankwagen mit dem Kühlwasser an.

Hitzewelle in Deutschland – Tankwagen sprüht Wasser auf eine Landebahn in Hannover
Nachdem im Sommer 2018 Betonplatten geplatzt waren, rollen am Airport Hannover seit ein paar Tagen Tankwagen mit Wasser über die nördliche Start- und Landebahn
© Christophe Gateau

Hitzefrei in Darmstadts Ämtern

Auf die angekündigte Hitzewelle reagieren die städtischen Ämter in Darmstadt am Mittwoch mit geänderten Öffnungszeiten. Statt ab 8 oder 8.30 Uhr sind Schalter und Amtsstuben bereits um 7 Uhr für die Bürger geöffnet. Dafür wird auf die mittwochs übliche verlängerte Öffnungszeit bis 18.00 Uhr verzichtet – ab 13.00 Uhr bekommen die Beschäftigten hitzefrei. Dies sei der prognostizierten Hitze von nahezu 40 Grad geschuldet, sagte Oberbürgermeister Jochen Partsch.

Quelle: DPA

hitzewelle_Karte_ 0910

Schwitzen mit Stil – Tipps von Guido Maria Kretschmer

Zu viel nackte Haut, freigelegte gewöhnungsbedürftige Tattoos, riesige Schweißflecken: Bei großer Hitze ist die nächste Modesünde oft nicht weit. Sich bei über 30 Grad stilsicher und einigermaßen luftig zu kleiden ist gar nicht so einfach. Modeschöpfer und Moderator Guido Maria Kretschmer empfiehlt Naturmaterialien. “Jetzt ist die Zeit von Baumwolle, Leinen, Seide und so. Alles, was jetzt Polyester ist und synthetische Fasern, da merkt man schon, wie schnell das heiß wird”, sagt Kretschmer. 

Er empfiehlt, sich auch bei Hitze so zu kleiden, dass man sich angezogen und wohl fühlt, nicht zu zeigen, was man eigentlich nicht zeigen möchte. “Mode hat immer auch ein Hinten und das ist manchmal ein Problem.” Aber: Der TV-Star rät auch zu etwas Gelassenheit und Toleranz. “Jeder hat das Recht, sich im Sommer auch ein bisschen freizügig zu kleiden. (…) Es ist auch mal wichtig für alle, wieder zu sehen, wie unterschiedlich wir Menschen sind.”

Quelle: DPA

Fast jeder dritte Deutsche trinkt zu wenig

Viele Deutsche sind offenbar Trinkmuffel. Fast jeder dritte Erwachsene in Deutschland schafft es nicht regelmäßig, täglich genug zu trinken, um den eigenen Flüssigkeitsbedarf zu decken. Das geht aus einer neuen Forsa-Umfrage im Auftrag der Techniker Krankenkasse hervor, die der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorliegt. Demnach gelingt es 32 Prozent nach eigenen Angaben nur teilweise, selten oder nie, genug zu trinken. 39 Prozent schaffen dies laut der Umfrage meistens, 30 Prozent immer. 39 Prozent der Frauen und 27 Prozent der Männer bleiben demnach unter den standardmäßig empfohlenen 1,5 Litern. Bei großer Hitze empfehlen Experten statt kalten und zuckerhaltigen Getränken lieber zu lauwarmem Tee zu greifen.

Quelle: DPA

Linke fordern besseren Schutz für Arbeitnehmer

Die Linken fordern einen besseren Schutz für Menschen, die bei den aktuellen Temperaturen im Freien arbeiten müssen. Wie aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken-Bundestagsabgeordneten Jutta Krellmann hervorgeht, hat sich die Zahl der Tage, die Arbeitnehmer wegen Schäden durch Hitze und Sonne krankgeschrieben waren, zwischen 2008 und 2017 von 17.700 auf 40.500 mehr als verdoppelt. Die Zahl dieser Arbeitsunfähigkeitstage schwankt stark – 2008 war den Angaben zufolge der niedrigste Wert der vergangenen Jahre, 2015 mit über 50.000 Fällen der höchste. In der Tendenz nimmt die Zahl aber leicht zu. “Hitze und brennendes Sonnenlicht können krank machen”, erklärte Krellmann, die in ihrer Fraktion Sprecherin für Mitbestimmung und Arbeit ist. “Deshalb müssen Beschäftigte, die im Freien arbeiten, besonders geschützt werden.”

Quelle: DPA

Hitze setzt auch Atomkraftwerken zu

Die Temperaturen steigen – und noch laufen die Kraftwerke in Deutschland ohne Einschränkungen. Bei der Hitzewelle Ende Juli vergangenen Jahres war das anders: So musste das AKW Philippsburg in Baden-Württemberg des Betreibers EnBW seine Leistung drosseln wegen der hohen Wassertemperatur des Rheins; auch im AKW Neckarwestheim war die Lage angespannt. Während am Dienstag die Lage noch entspannt war, könnte sich dies in den kommenden Tagen ändern, denn der Deutsche Wetterdienst sagt Höchstwerte von bis zu 39 Grad voraus. Nach Angaben der Bundesanstalt für Gewässerkunde stieg die Wassertemperatur in mehreren deutschen Flüssen am Montag auf Werte zwischen 20 und 25 Grad Celsius, was Experten zufolge bereits eine kritische Schwelle darstellt.

Quelle: DPA

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Hitzewelle am Wochenende: Deutschland wie es schwitzt und badet
Die Sonne brennt: Hoch "Achim" treibt die Temperaturen gen 40 Grad. Das ganze Land ächzt und stöhnt unter der Hitze. Ein Streifzug ...
weiterlesen
Video: Hitzewelle in Deutschland: Endlich ist der Sommer da!
Kurz vor dem kalendarischen Sommeranfang am 21. Juni hat eine Hitzewelle Deutschland erreicht. Mancherorts kletterte das Thermometer auf 35 Grad. Die Sommerfreuden ...
weiterlesen
Video: Hitzewelle in Deutschland: Heiß, heißer, Wochenende
In Deutschland steht die nächste Hitzewelle an: Am Wochenende sollen erneut Temperaturen jenseits der 35 Grad erreicht werden. Wetter-Experten verraten, worauf man ...
weiterlesen
48 Grad: Über 750 Tote bei Hitzewelle in Indien
Indien leidet unter extremer Hitze, mancherorts herrschen Temperaturen von 48 Grad. Die Zahl der Toten steigt rasant, die Angaben schwanken zwischen 750 ...
weiterlesen
Das Hoch „Achim“ beschert uns an diesem Wochenende Temperaturen von über 30 Grad. Das sorgt in etlichen Freibädern und Seen der Region ...
weiterlesen
Autobahnen, auch die Routen in unserer Region, sind vor “Geisterfahrern”, wie gefährliche Falschfahrer im Volksmund heißen, nicht sicher. Den ganzen Originalbeitrag lesen ...
weiterlesen
+++ Live-Ticker zum Hitze-Wochenende +++ – Über 36 Grad am Freitagabend – Südseefeeling in Deutschland
Pünktlich zum Wochenende soll das Thermometer in Deutschland wieder an der 40-Grad-Marke kratzen. Der August startet mit einer neuen Hitzewelle und bringt ...
weiterlesen
Neue gefährliche Atemwegserkrankung – Erstmals Patient mit Coronavirus in Deutschland behandelt
Eine gefährliche Atemwegserkrankung, die Sars ähnelt, alarmiert derzeit Mediziner. Nun wurde das neue Coronavirus erstmals an einem Patienten in Deutschland gefunden. Dank ...
weiterlesen
Wegen der andauernden Hitze in Australien greifen Fledermäuse dort vermehrt Menschen an. Behörden warnen vor weiteren Beiß- und Kratzattacken der gestressten Tiere, ...
weiterlesen
Kaiserslautern: Lkw-Fahrer verliert Anhänger mitten auf der AutobahnDas hätte richtig schiefgehen können: Auf der A6 in Höhe Waschmühltalbrücke hat am Donnerstag ein ...
weiterlesen
Missbrauchsfall im Breisgau: Regierungspräsidium prüft Jugendamt
Im Breisgau wurde ein Junge offenbar jahrelang missbraucht und zur Vergewaltigung angeboten. Das Jugendamt betreute die Familie - und muss sich nun ...
weiterlesen
In der Nacht hat es in Teilen Deutschlands bis unter 300 Meter geschneit. In Oberfranken, im Thüringer Wald, im Oberen Vogtland und im ...
weiterlesen
+++ Deutschland im Nachrichten-Ticker +++ – Laster kracht auf Autobahn in Gegenverkehr – ein Toter
Die Menschen in Deutschland erleben im Minutentakt spannende, aufregende, lustige, dramatische und traurige Geschichten. FOCUS Online sammelt diese Nachrichten aus allen ...
weiterlesen
Die Gewerkschaft GDL legt Deutschland lahm: Seit 14 Uhr stehen fast alle Züge still. Die Pendler steigen massenhaft auf die Straße ...
weiterlesen
+++ Deutschland-Ticker +++ – Betrunkener Geisterfahrer wendet zweimal auf der Autobahn
In Deutschland ereignen sich im Minutentakt dramatische, traurige, bestürzende, kuriose und auch heitere Geschichten. FOCUS Online sammelt diese Nachrichten aus allen ...
weiterlesen
Hitzewelle am Wochenende: Deutschland wie es schwitzt und
Video: Hitzewelle in Deutschland: Endlich ist der Sommer
Video: Hitzewelle in Deutschland: Heiß, heißer, Wochenende
48 Grad: Über 750 Tote bei Hitzewelle in Indien
Hitzewelle: Andrang auf Bäder und Seen
Autobahn-Horror: Gefährliche Geisterfahrer
+++ Live-Ticker zum Hitze-Wochenende +++ – Über 36
Neue gefährliche Atemwegserkrankung – Erstmals Patient mit Coronavirus
Beiß- und Kratzattacken: Wegen Hitzewelle: Verwirrte Fledermäuse greifen
Nachrichten aus Deutschland : Mann verliert Lkw-Anhänger mitten
Missbrauchsfall im Breisgau: Regierungspräsidium prüft Jugendamt
Schnee in Deutschland bis ins Flachland
+++ Deutschland im Nachrichten-Ticker +++ – Laster kracht
14 Stunden eingeschränkter Fahrplan – GDL stürzt Deutschland
+++ Deutschland-Ticker +++ – Betrunkener Geisterfahrer wendet zweimal

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Hitzewelle am Wochenende: Deutschland wie es schwitzt und badet
  2. Video: Hitzewelle in Deutschland: Endlich ist der Sommer da!
  3. Video: Hitzewelle in Deutschland: Heiß, heißer, Wochenende
  4. 48 Grad: Über 750 Tote bei Hitzewelle in Indien
  5. Hitzewelle: Andrang auf Bäder und Seen
  6. Autobahn-Horror: Gefährliche Geisterfahrer
  7. +++ Live-Ticker zum Hitze-Wochenende +++ – Über 36 Grad am Freitagabend – Südseefeeling in Deutschland
  8. Neue gefährliche Atemwegserkrankung – Erstmals Patient mit Coronavirus in Deutschland behandelt
  9. Beiß- und Kratzattacken: Wegen Hitzewelle: Verwirrte Fledermäuse greifen Menschen an
  10. Nachrichten aus Deutschland : Mann verliert Lkw-Anhänger mitten auf der Autobahn – und bemerkt es erst nicht
  11. Missbrauchsfall im Breisgau: Regierungspräsidium prüft Jugendamt
  12. Schnee in Deutschland bis ins Flachland
  13. +++ Deutschland im Nachrichten-Ticker +++ – Laster kracht auf Autobahn in Gegenverkehr – ein Toter
  14. 14 Stunden eingeschränkter Fahrplan – GDL stürzt Deutschland ins Chaos: Pendler-Wut am Bahnsteig, Frust auf der Autobahn
  15. +++ Deutschland-Ticker +++ – Betrunkener Geisterfahrer wendet zweimal auf der Autobahn