Nachrichten aus Deutschland: Taxifahrer kollidiert mit “großem Hamster mit sehr großen Zähnen” – Polizei findet ganz anderes Tier vor

Freising: Taxifahrer will Hamster überfahren haben – es war ein Wildschwein

Ob dieser Anruf die Polizei ins Grübeln gebracht hat? In der Nacht zum Montag hat ein Taxifahrer den Beamten gemeldet, er habe einen “großen Hamster mit sehr großen Zähnen” angefahren. Zwar trat der 49-Jährige noch auf die Bremse, konnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Das Tier blieb nach Polizeiangaben tot liegen. Als die Einsatzkräfte am Unfallort bei Attaching am Rande von Freising ankamen, stellten sie fest: Es handelte sich um ein mittelgroßes Wildschwein. Ob der Taxifahrer noch nie Wildschweine gesehen hatte, konnte ein Polizeisprecher nicht sagen. Die Beamten betonten aber: “Der Taxifahrer war nüchtern!”

Quelle: DPA

Sonneberg: Stahlseil vor Spielplatz gespannt – Fünfjähriger verletzt

Ein fünfjähriger Junge ist im thüringischen Sonneberg auf einem Spielplatz durch ein gespanntes Stahlseil verletzt worden. Das Kind war auf einem Fahrrad unterwegs, als es mit dem Hals gegen das etwa fünf Millimeter dicke und mehrfach vor den Eingang zum Bolzplatzbereich gespannte Seil stieß, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der Junge wurde daraufhin im Krankenhaus behandelt.

Der Vater hatte nach dem Vorfall am Freitag die Polizei alarmiert. Die Beamten ermitteln nun unter anderem wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung gegen unbekannt.

Quelle: DPA

Hamburg: 71 Jahre alter Bankräuber hält stundenlang sein letztes Wort

Der wegen versuchten Mordes angeklagte Bankräuber hat über mehrere Stunden den zweiten Teil seines letzten Wortes fortgesetzt. Dabei schimpfte der 71-Jährige vor dem Landgericht Hamburg über die Unfähigkeit der Ermittler, lobte sich für die schlaue Planung seiner Banküberfälle und kritisierte die Vorsitzende Richterin für ihre Einwürfe. “Mir ist schon klar, dass Sie mir heute mein letztes Wort abschneiden wollen”, sagte der zuletzt in Kiel lebende Deutsche am Montag. 

Richterin Birgit Woitas reagierte mit klaren Worten. “Das werde ich überhaupt nicht tun. Sie haben das Recht darauf. Ich weise Sie darauf hin, wenn es Wiederholungen sind. Denn die muss ich unterbinden.” Zuvor hatte sie den Angeklagten mehrfach darauf hingewiesen, dass er sich in seinem letzten Wort inhaltlich wiederhole.

Angeklagte haben vor der Verkündung des Urteils das Recht, nicht die Pflicht, auf das letzte Wort. Das ist in der Strafprozessordnung verankert. Wird einem Angeklagten das letzte Wort nicht gewährt oder es unzulässig verkürzt, kann das ein Revisionsgrund sein. 

Der 71-Jährige muss sich wegen drei Raubüberfällen auf Hamburger Banken sowie einen dabei abgegebenen Schuss auf einen Bankangestellten verantworten. Der Staatsanwalt hatte eine Haftstrafe von zwölf Jahren und zehn Monaten und anschließende Sicherungsverwahrung gefordert. Bei den drei Überfällen zwischen 2011 und 2019 hatte der rüstige Senior rund 25.000 Euro erbeutet. Bereits der erste Teil seines letzten Wortes hatte mehr als fünf Stunden gedauert.

Quelle: DPA

Düsseldorf: Sportler kollabiert bei Laufveranstaltung und stirbt

Im Rahmen des Düsseldorfer Kö-Laufs, einem Rennen über die Halbmarathondistanz, ist am Sonntag ein 40-jähriger Teilnehmer während der Veranstaltung kollabiert und wenig später in einem Krankenhaus verstorben. Wie die Feuerwehr der NRW-Landeshauptstadt mitteilte, war der Mann einer Rettungsdienstbesatzung aufgefallen, als er offensichtlich ein medizinisches Problem hatte.

Die Einsatzkräfte eilten dem Läufer sofort zu Hilfe und alarmierten parallel einen Notarzt. Noch vor dessen Eintreffen mussten die Helfer den inzwischen kollabierten 40-Jährigen wiederbeleben. Daraufhin sei ein weiterer Notarzt alarmiert worden, dessen Fahrzeug mit einem Gerät zur Herz-Rhythmus-Massage ausgestattet war. Dieses Gerät sei dem Patienten sofort angelegt worden. Der Mann kam per Rettungswagen in ein Krankenhaus, wo er jedoch verstarb.

Quelle:Feuerwehr Düsseldorf

Berlin: Ermittlungen nach schwerem SUV-Unfall gehen weiter 

Nach dem schweren Autounfall mit vier Toten in Berlin-Mitte gehen die Ermittlungen weiter. Das sagte ein Sprecher der Polizei am Montagmorgen. Ein schwerer Sportgeländewagen (SUV) war am Freitagabend von der Straße abgekommen und hatte vier Fußgänger an einer Ampel tödlich verletzt, darunter einen dreijährigen Jungen. Nach Informationen vom Wochenende zog die Polizei unter anderem einen medizinischen Notfall beim Fahrer als Unfallursache in Betracht. Der 42-Jährige liegt demnach schwer verletzt im Krankenhaus. Vorsatz wurde zunächst ausgeschlossen. 

Nach Anwohnerangaben hat der SUV sehr schnell auf der Gegenfahrspur den stehenden Verkehr an der Ampel überholt und war auf den Gehweg geraten. Der Wagen knickte einen Ampelmast und mehrere Poller um, durchbrach einen Bauzaun und kam erst auf einem Baugrundstück zum Stehen.

Quelle: DPA

Brandenburg: IC kollidiert mit Wild – Fahrgäste sitzen anderthalb Stunden lang fest

Wegen eines Wildunfalls zwischen Wustermark und Ribbeck in Brandenburg haben Zugreisende in der Nacht zum Montag mehrere Stunden Verspätung hinnehmen müssen. Rund 450 Fahrgäste des ICs, der auf der Schnellstrecke von Berlin nach Hamm unterwegs war, hätten anderthalb Stunden in dem mitten im Wald verunfallten Zug auf Ersatzverkehr warten müssen, sagte ein Sprecher der Bahn am Montagmorgen. Die Strecke sei noch in der Nacht wieder freigegeben worden. Die restlichen Züge auf der Strecke hätten auf ein anderes Gleis ausweichen können. Der Zugverkehr am Morgen werde nicht gestört, hieß es.

Laut Angaben der Bahn erfasste der IC das Wild gegen 21.00 Uhr. Der Zug wurde so stark beschädigt, dass er nicht mehr weiterfahren konnte. Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr seien teilweise nur zu Fuß an den Unfallort gelangt, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Der Ersatzzug habe die Fahrgäste zurück nach Berlin gebracht, von wo aus sie ihre Reise mit rund drei Stunden Verspätung fortsetzen konnten. Während der Sprecher der Bundespolizei sagte, bei dem Wild handele es sich wohl um einen Hirsch, konnte dies die Bahn nicht bestätigen.

Quelle: DPA

Boppard: Boa Constrictor löst Polizeieinsatz aus

Eine Boa Constrictor hat in der Stadt Boppard in Rheinland-Pfalz einen Polizeieinsatz ausgelöst. Mitarbeiter der Stadtverwaltung hätten die Würgeschlange am Sonntagnachmittag im Mühltal entdeckt und die Einsatzkräfte informiert, teilte ein Polizeisprecher am Sonntagabend mit. Nachdem ein Kollege die Schlange identifiziert habe, hätten Polizisten das Tier eingefangen und in eine Auffangstation gebracht. Woher die Boa Constrictor stammte, war zunächst nicht klar.

Die Boa Constrictor ist eine Riesenschlange und kommt aus Mittel- und Südamerika. Sie ist nicht giftig. Ihre Beute töte die Würgeschlange, indem sie sie erdrückt.

Quelle: DPA

Nachrichten aus Deutschland aus der Woche vom 2. bis 8. September 2019 lesen Sie hier:

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Schäferhund attackiert Besitzerin - Polizei erschießt das TierIm sächsischen Krauschwitz hat ein Schäferhund seine Besitzerin attackiert und schwer verletzt. Beamte erschossen das ...
weiterlesen
Berlin: Polizei findet abgetrennte Hand in MülleimerGrausiger Fund: Nach einem Notruf zu einem Schwerverletzten mit abgetrennter Hand haben Streifenpolizisten in Berlin das ...
weiterlesen
Barsinghausen bei Hannover: Passanten entdecken MädchenleicheGrausiger Fund in Barsinghausen in der Region Hannover: Dort haben Passanten am Sonntagnachmittag gegen 14 Uhr die Leiche einer ...
weiterlesen
Nachrichten aus Deutschland: Polizei muss Campingplatz wegen Feuer evakuieren – 68 Verletzte an der Nordsee
Kransburger See: Feuer bedroht Campingplatz – 68 Verletzte Nach einem Feuer an einem Campingplatz an der Nordseeküste mit 68 Verletzten ermittelt die Polizei ...
weiterlesen
Gelsenkirchen: Mann in Auto gezwungen und dann misshandeltIn Gelsenkirchen (NRW) sollen mehrere Männer einen 39-Jährigen dazu gezwungen haben, in ein Auto einzusteigen, ...
weiterlesen
Tönisvort: Jugendliche mit Konfettikanone verletzte – 14-Jähriger stellt sich Nachdem am Sonntag im nordrhein-westfälischen Tönisvorst eine Jugendliche bei einer Karnevalsfeier auf einem Supermarkt-Parkplatz ...
weiterlesen
Tönning: Rottweiler fallen Menschen an - Polizei erschießt HundeAm Dienstagabend hat ein Jugendlicher im ostfriesischen Tönning zwei Rottweiler ausgeführt, als diese plötzlich ...
weiterlesen
Bochum: Polizei soll Vergewaltigung geheim gehalten habenWie die "Rheinische Post" berichtet, soll in Bochum eine Frau vergewaltigt worden sein. Die 33-Jährige wurde demnach am ...
weiterlesen
Neustadt/Weinstaße: Mann ruft wegen Fesselspielen der Nachbarn die PolizeiIn Neustadt an der Weinstraße hat ein besorgter Mann die Polizei gerufen, weil er ...
weiterlesen
Nachrichten aus Deutschland im stern-Ticker:Beckum: Mann soll Ex-Freundin getötet haben - ÖffentlichkeitsfahndungNach einem Brand in einem Haus hat die Feuerwehr in der betroffenen ...
weiterlesen
Nachrichten von Samstag, den 10. MärzMannheim: Babyleiche gefunden - Polizei bittet hunderte Frauen zum DNA-TestNach dem Fund einer Babyleiche ruft die Polizei ...
weiterlesen
+++ Deutschland-Ticker +++ – Polizei findet Toten in Lastwagen
In Deutschland ereignen sich im Minutentakt dramatische, traurige, bestürzende, kuriose und auch heitere Geschichten. FOCUS Online sammelt diese Nachrichten aus allen ...
weiterlesen
+++ Deutschland-Ticker +++ – Polizei findet bei Durchsuchungen Drogen und Bargeld  
In Deutschland ereignen sich im Minutentakt dramatische, traurige, bestürzende, kuriose und auch heitere Geschichten. FOCUS Online sammelt diese Nachrichten aus allen ...
weiterlesen
Handy-Diebstahl BAMBERG. Am Dienstagfrüh, zwischen 1.30 Uhr und 2 Uhr, wurde einem Gast eines Clubs im Sandgebiet ein blaues Samsung-Smartphone gestohlen. Der ...
weiterlesen
Solingen: Fünfjähriger verliert nach Hundebiss Teil eines OhrsEin fünfjähriger Junge hat in Nordrhein-Westfalen nach einem Hundebiss einen Teil seines Ohrs verloren. Der ...
weiterlesen
Nachrichten aus Deutschland: Schäferhund attackiert Besitzerin und zerrt
Nachrichten aus Deutschland : Polizei findet abgetrennte Hand
Nachrichten aus Deutschland: Passanten entdecken Mädchenleiche bei Hannover
Nachrichten aus Deutschland: Polizei muss Campingplatz wegen Feuer
Nachrichten aus Deutschland: Männergruppe zwingt 39-Jährigen in Auto
Nachrichten aus Deutschland: Jugendliche mit Konfettikanone verletzt: 14-Jähriger
Nachrichten aus Deutschland: Rottweiler fallen Menschen an –
Nachrichten aus Deutschland: Medienbericht: Polizei soll mehrfache Vergewaltigung
Nachrichten aus Deutschland: Mann beobachtet Fesselspiele seiner Nachbarn
Nachrichten aus Deutschland: Ex-Freundin getötet und dann Feuer
Nachrichten aus Deutschland: Babyleiche in See entdeckt: Polizei
+++ Deutschland-Ticker +++ – Polizei findet Toten in
+++ Deutschland-Ticker +++ – Polizei findet bei Durchsuchungen
Polizei sucht Taxifahrer
Nachrichten aus Deutschland: Hund beißt fünfjährigem Jungen Teil

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Nachrichten aus Deutschland: Schäferhund attackiert Besitzerin und zerrt sie durch Garten – Polizei erschießt das Tier
  2. Nachrichten aus Deutschland : Polizei findet abgetrennte Hand von Taxigast in Mülleimer
  3. Nachrichten aus Deutschland: Passanten entdecken Mädchenleiche bei Hannover – Polizei sucht Zeugen
  4. Nachrichten aus Deutschland: Polizei muss Campingplatz wegen Feuer evakuieren – 68 Verletzte an der Nordsee
  5. Nachrichten aus Deutschland: Männergruppe zwingt 39-Jährigen in Auto und misshandelt ihn – Polizei sucht Zeugen
  6. Nachrichten aus Deutschland: Jugendliche mit Konfettikanone verletzt: 14-Jähriger stellt sich der Polizei
  7. Nachrichten aus Deutschland: Rottweiler fallen Menschen an – Polizei erschießt Hunde
  8. Nachrichten aus Deutschland: Medienbericht: Polizei soll mehrfache Vergewaltigung geheim gehalten haben
  9. Nachrichten aus Deutschland: Mann beobachtet Fesselspiele seiner Nachbarn und alarmiert besorgt die Polizei
  10. Nachrichten aus Deutschland: Ex-Freundin getötet und dann Feuer gelegt: Polizei fahndet nach 27-Jährigem
  11. Nachrichten aus Deutschland: Babyleiche in See entdeckt: Polizei ruft 900 Frauen zum DNA-Test
  12. +++ Deutschland-Ticker +++ – Polizei findet Toten in Lastwagen
  13. +++ Deutschland-Ticker +++ – Polizei findet bei Durchsuchungen Drogen und Bargeld  
  14. Polizei sucht Taxifahrer
  15. Nachrichten aus Deutschland: Hund beißt fünfjährigem Jungen Teil des Ohrs ab