News von heute: Türkei nimmt Schwester des getöteten IS-Chefs Al-Bagdadi fest

Die wichtigsten Meldungen im Überblick:

  • Türkei nimmt Schwester des getöteten IS-Chefs Al-Bagdadi fest (8.05 Uhr)
  • Nach Wahl in Thüringen: CDU-Funktionäre fordern Gespräche mit AfD (6.24 Uhr)
  • USA setzen Austrittsprozess aus Pariser Klimaabkommen in Gang (5.51 Uhr)
  • Billigflüge in Deutschland werden weniger – höhere Preise (5.04 Uhr)

Die Nachrichten des Tages:

+++ 9.30 Uhr: Weiterhin knapp tausend US-Soldaten in Syrien im Einsatz +++

Drei Wochen nach dem angekündigten Rückzug von US-Truppen aus Syrien sind dort weiterhin knapp tausend US-Soldaten im Einsatz. Ein Vertreter der US-Regierung, der nicht namentlich genannt werden wollte, sagte der Nachrichtenagentur AFP, die Einsatzstärke sei nahezu stabil. Hintergrund sei die Entscheidung von US-Präsident Donald Trump zur Überwachung der Ölfelder in der ostsyrischen Provinz Deir Essor. Das US-Verteidigungsministerium beorderte die US-Truppen in die Region in der Nähe der Grenze zum Irak. 

+++ 8.58 Uhr: Iran kündigt weitere Reduzierung von Atomverpflichtungen an +++

Der Iran hat einen weiteren Schritt zur Abkehr vom internationalen Atomabkommen angekündigt. Sein Land werde die Urananreicherung in der Anlage Fordo 180 Kilometer südlich von Teheran wieder aufnehmen, sagte Staatschef Hassan Ruhani. In der Folge des 2015 geschlossenen Abkommens war die Anzahl der Zentrifugen in den unterirdischen Urananreicherungsanlagen Fordo und Natans um mehr als zwei Drittel auf 5060 reduziert worden. Der Iran sagte außerdem zu, die Entwicklung neuer leistungsfähigerer Zentrifugen zu begrenzen, um eine rasche Erhöhung seiner Anreicherungskapazität auszuschließen. Gemäß dem Abkommen hätte der Iran erst ab 2025 die Urananreicherung wieder ausbauen dürfen.

+++ 8.05 Uhr: Türkei nimmt Schwester des getöteten IS-Chefs Al-Bagdadi fest +++

Die Türkei hat nach eigenen Angaben die Schwester des getöteten Chefs der Terrormiliz Islamischer Staat, Abu Bakr al-Bagdadi, in Gewahrsam genommen. Der Kommunikationsdirektor des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan, Fahrettin Altun, schrieb am auf Twitter: “Die Festnahme von al-Bagdadis Schwester ist ein weiteres Beispiel für den Erfolg unserer Terrorismusbekämpfung.” Details nannte er nicht. Unklar war damit zunächst auch, wann und wo die Schwester Al-Bagdadis festgesetzt worden sein soll.

Spezialkräfte des US-Militärs hatten Al-Bagdadi Ende Oktober in einem Gehöft im Nordwesten Syriens aufgespürt. Dort zündete er den US-Angaben zufolge eine Sprengstoffweste. Der IS hat den Tod seines Anführers bestätigt und einen Nachfolger benannt.

+++ 6.34 Uhr: Nordkorea: Chancen auf Atom-Gespräche mit USA stehen schlecht +++ 

Die Chancen auf eine Wiederaufnahme der Atomgespräche zwischen Washington und Pjöngjang stehen nach Angaben aus Nordkorea schlecht. Die Möglichkeiten des Dialogs zwischen den beiden Ländern schrumpften immer mehr, meldete die staatliche nordkoreanische Nachrichtenagentur KCNA unter Berufung auf einen Sprecher des nordkoreanischen Außenministeriums. Grund dafür sei die Haltung der USA gegenüber Nordkorea. Vor wenigen Tagen hatten die USA den Verbleib Nordkoreas auf der Liste der “Unterstützer des Terrors” bekräftigt. 

+++ 6.24 Uhr: 17 Thüringer CDU-Funktionäre für Gespräche mit AfD +++

In einem gemeinsamen Schreiben haben 17 Thüringer CDU-Funktionäre nach der Schlappe ihrer Partei bei der Landtagswahl Bereitschaft zu Gesprächen mit der AfD im Freistaat gefordert. Der “Appell konservativer Unionsmitglieder in Thüringen” sei in CDU-Kreisen verbreitet worden, berichtete die “Ostthüringer Zeitung”. Die Funktionäre empfinden es demnach als undenkbar, dass “fast ein Viertel der Wähler” in Thüringen “bei den Gesprächen außen vor bleiben soll”. Damit wählten sie ganz ähnliche Worte wie der CDU-Landtagsabgeordnete Michael Heym, der vergangene Woche mit Blick auf das Stimmenergebnis der AfD von 23,4 Prozent bei der Wahl gesagt hatte: “Man tut der Demokratie keinen Gefallen, wenn man ein Viertel der Wählerschaft verprellt.”

teaser

+++ 5.51 Uhr: USA setzen Austrittsprozess aus Pariser Klimaabkommen in Gang +++

Die Regierung von US-Präsident Donald Trump hat bei der UNO ihren Austrittsprozess aus dem Pariser Klimaabkommen in Gang gesetzt. Die USA hätten die Vereinten Nationen schriftlich über den geplanten Austritt informiert, erklärte US-Außenminister Mike Pompeo. Formal kann der Ausstieg aber erst am 4. November 2020 erfolgen – einen Tag nach der nächsten US-Präsidentschaftswahl.

+++ 5.04 Uhr: Billigflüge in Deutschland werden weniger – höhere Preise +++

Im abgelaufenen Sommer sind einer Studie zufolge in Deutschland erstmals seit Jahren weniger Billigflüge angeboten worden. Das Flugangebot sei im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um ein Prozent zurückgegangen, berichtete das deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR).

Nach Testkäufen an einem Stichtag im Oktober sind die durchschnittlichen Preise für ein Einweg-Flugticket ohne jegliche Extras leicht angestiegen. Bei den großen Anbietern reicht die Spanne der Durchschnittspreise von 44,10 Euro bei der ungarischen Airline Wizz über rund 55 Euro bei Easyjet und Ryanair bis zu 111,27 Euro, die im Schnitt für ein Ticket bei der Lufthansa-Gesellschaft Eurowings fällig wurden. Vor einem Jahr hatte die Spanne 38 bis 100 Euro betragen.

+++ 2.25 Uhr: Mindestens zehn Tote bei Anschlag in Burkina Faso +++

Bei einem Anschlag auf eine Polizeiwache in Burkina Faso sind am Montag mindestens zehn Menschen getötet worden. Unter den Toten waren fünf Polizisten und mindestens fünf Zivilisten, wie die Nachrichtenagentur AFP aus Sicherheitskreisen erfuhr. Der Anschlag ereignete sich den Angaben zufolge gegen 3 Uhr (Ortszeit) in der Region Oursi. Nach einem stundenlangen Schusswechsel sei es den dutzenden bewaffneten Angreifern gelungen, die Polizeiwache zu stürmen. Dabei seien fünf Polizisten getötet worden. Ein anderer Behördenvertreter sagte, unter den Toten seien darüber hinaus mindestens fünf Zivilisten. Bei ihnen handele es sich um Mitarbeiter einer privaten Firma. 

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Türkei: Polizei nimmt Chefs der prokurdischen HDP fest
Der türkische Präsident Erdogan verstärkt den Druck auf die Opposition: Sicherheitskräfte haben die beiden Chefs der prokurdischen HDP wegen Terrorvorwürfen festgenommen. Mindestens ...
weiterlesen
Die Nachrichten des Tages im Überblick:+++ 9.46 Uhr: Schneechaos in Griechenland - Dörfer und Inseln eingeschneit +++In Griechenland hat es in der ...
weiterlesen
Die wichtigsten Meldungen im Überblick:Deutscher in der Türkei festgenommen – Vorwurf Terrorpropaganda (18.53 Uhr)BGH: Keine doppelte Entschädigung bei Flugverspätung (17.35 Uhr)Literaturnobelpreisträgerin Toni ...
weiterlesen
Die wichtigsten Meldungen im Überblick:Festnahme im Mordfall Peggy (14.10 Uhr) Brexit-Abstimmung bis 21. Janaur (12.53 Uhr)17-Jähriger soll Mutter und Großmutter getötet haben (10.45 ...
weiterlesen
Die wichtigsten Meldungen im Überblick:Festnahme im Mordfall Peggy (14.10 Uhr) Brexit-Abstimmung bis 21. Janaur (12.53 Uhr)17-Jähriger soll Mutter und Großmutter getötet haben (10.45 ...
weiterlesen
+++ 10.35 Uhr: Mutmaßliche Islamisten in Berlin und Sachsen-Anhalt festgenommen +++Die Bundesanwaltschaft hat in Berlin und Sachsen-Anhalt zwei mutmaßliche Mitglieder der Dschihadistenmiliz ...
weiterlesen
Die Meldungen im Kurz-Überblick:Lkw in England: Tote stammen aus China (13.08 Uhr)Säure-Anschlag auf Innogy-Manager: Festnahme (12.21 Uhr)Von Storch im Bundestag zur Ordnung gerufen (9.54 Uhr)Schülerin ...
weiterlesen
Die wichtigsten Meldungen im Kurz-Überblick:Fünf Festnahmen nach Anschlag auf Straßburger Weihnachtsmarkt (9:07 Uhr)Unfälle bei Glätte: Ein Toter, mehrere Verletzte (8:11 Uhr)Umwelthilfe: Scharfe ...
weiterlesen
+++ Flüchtlingskrise im News-Ticker +++ – EU-Chefs einigen sich auf gemeinsam Linie für Türkei-Deal
Mehr als eine Million Flüchtlinge sind 2015 nach Deutschland gekommen - und mit ihnen viele Chancen und Herausforderungen. Für ihre Flüchtlingspolitik ...
weiterlesen
Im US-Bundesstaat Florida ist ein Polizist vom Dienst suspendiert worden, nachdem er in einer Schule zwei Sechsjährige festgenommen hatte. Der Fall werde ...
weiterlesen
Proteste gegen Putin: Polizei nimmt Oppositionspolitiker Nawalny fest
Der Putin-Kritiker Alexej Nawalny ist in Moskau bei Demonstrationen gegen den russischen Präsidenten festgenommen worden. Der Oppositionspolitiker hatte zu landesweiten Protesten aufgerufen. SPIEGEL ...
weiterlesen
Nach einem Streit zwischen zwei Rocker-Gruppen kam es am Dienstagvormittag bei einem Polizei-Großeinsatz in Hof zu zwei Festnahmen. Zwei Häuser sowie die ...
weiterlesen
News vom Wochenende: Ermittler: Schütze von Daytona tötete auch seine eigene Schwester
Die Meldungen im Kurz-Überblick:Schütze von El Paso tötete eigene Schwester (21.19 Uhr)Ermittler stufen Blutbad von El Paso als inländischen Terrorismus ein (18.21 ...
weiterlesen
IS-Propaganda: Bundespolizei nimmt 22-jährigen Syrer fest
Er soll Mitglieder angeworben und grausame Propagandavideos im Internet verbreitet haben: In Sachsen ist ein mutmaßliches Mitglied der Terrormiliz IS verhaftet worden. SPIEGEL ...
weiterlesen
Fremdenfeindliche Krawalle: Polizei nimmt 400 Randalierer in Moskau fest
Tausend Demonstranten haben im Süden Moskaus ein Einkaufszentrum gestürmt. Die aufgebrachte Menge verprügelte Wachleute und rief ausländerfeindliche Parolen. Der Mob wollte den ...
weiterlesen
Türkei: Polizei nimmt Chefs der prokurdischen HDP fest
News: FBI nimmt offenbar VW-Manager fest
News von heute: Deutscher Urlauber in der Türkei
News des Tages: Polizei nimmt Verdächtigen im Mordfall
News des Tages: Polizei nimmt Verdächtigen im Mordfall
News des Tages : Polizei nimmt mutmaßliche Islamisten
News von heute: Säureanschlag auf Innogy-Manager: Ermittler nehmen
News des Tages: Attacke auf Straßburger Weihnachtsmarkt: Polizei
+++ Flüchtlingskrise im News-Ticker +++ – EU-Chefs einigen
Weil sie sich nicht benehmen konnten: Florida: Polizist
Proteste gegen Putin: Polizei nimmt Oppositionspolitiker Nawalny fest
Nach Rocker-Streit: Polizei nimmt zwei Männer fest
News vom Wochenende: Ermittler: Schütze von Daytona tötete
IS-Propaganda: Bundespolizei nimmt 22-jährigen Syrer fest
Fremdenfeindliche Krawalle: Polizei nimmt 400 Randalierer in Moskau

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Türkei: Polizei nimmt Chefs der prokurdischen HDP fest
  2. News: FBI nimmt offenbar VW-Manager fest
  3. News von heute: Deutscher Urlauber in der Türkei festgenommen – Vorwurf Terrorpropaganda
  4. News des Tages: Polizei nimmt Verdächtigen im Mordfall Peggy fest
  5. News des Tages: Polizei nimmt Verdächtigen im Mordfall Peggy fest
  6. News des Tages : Polizei nimmt mutmaßliche Islamisten in Berlin und Sachsen-Anhalt fest
  7. News von heute: Säureanschlag auf Innogy-Manager: Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  8. News des Tages: Attacke auf Straßburger Weihnachtsmarkt: Polizei nimmt fünf Verdächtige fest
  9. +++ Flüchtlingskrise im News-Ticker +++ – EU-Chefs einigen sich auf gemeinsam Linie für Türkei-Deal
  10. Weil sie sich nicht benehmen konnten: Florida: Polizist nimmt zwei Sechsjährige fest
  11. Proteste gegen Putin: Polizei nimmt Oppositionspolitiker Nawalny fest
  12. Nach Rocker-Streit: Polizei nimmt zwei Männer fest
  13. News vom Wochenende: Ermittler: Schütze von Daytona tötete auch seine eigene Schwester
  14. IS-Propaganda: Bundespolizei nimmt 22-jährigen Syrer fest
  15. Fremdenfeindliche Krawalle: Polizei nimmt 400 Randalierer in Moskau fest