Trump beklagt Handelsbarrieren der EU: «schlimmer» als China

US-Präsident Donald Trump hat Handelsbarrieren der Europäischen Union beklagt. Mit der EU sei es «sehr, sehr schwierig», sagte Trump in einer Ansprache vor Mitgliedern eines Wirtschaftsclubs in New York. «Die Barrieren, die sie haben, sind schrecklich, schrecklich. In vielerlei Hinsicht schlimmer als China.» Trumps Regierung liegt in Handelsfragen mit der EU seit Monaten über Kreuz. Brüssel und Washington verhandeln über ein Handelsabkommen. Bis Mitte November wollte Trump über angedrohte höhere Zölle auf Einfuhren von Autos aus der EU entscheiden.

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Die News des Tages im Überblick.+++ 6.32 Uhr:  Aktivisten: Syrische Armee erobert großen Stadtteil im Südosten von Aleppo +++Die syrischen Regierungstruppen haben ...
weiterlesen
US-Präsident Donald Trump rechnet nicht mehr damit, dass der seit mehr als zwei Wochen verschwundene saudische Regimekritiker Jamal Khashoggi noch am Leben ...
weiterlesen
Drohender Handelskrieg: US-Unternehmer warnen Trump vor Machtprobe mit China
Donald Trump hat China Zölle angedroht. Die US-Handelskammer will den Präsidenten von dem Plan abbringen. Aus Peking kommt eine verklausulierte, aber sehr ...
weiterlesen
Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump ist zu seinem zweiten Gipfel mit dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un aufgebrochen. Die Präsidentenmaschine Air Force ...
weiterlesen
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat bei seinem Staatsbesuch in Australien vor neuen Handelsbarrieren gewarnt. Bei der Eröffnung einer Wirtschaftskonferenz im westaustralischen Perth rief Steinmeier ...
weiterlesen
Trump sagte am Sonntag am Rande des G7-Gipfels in Biarritz zum Auftakt eines Gesprächs mit Johnson, dass bald ein Handelsabkommen abgeschlossen werden ...
weiterlesen
US-Präsident Donald Trump hat Kremlchef Wladimir Putin nach eigenen Angaben persönlich davor gewarnt, dass die USA Einmischungen in künftige US-Wahlen nicht tolerieren ...
weiterlesen
US-Präsident Donald Trump hat seinen Staatsbesuch in Dänemark abgesagt und das damit begründet, dass Regierungschefin Mette Frederiksen nicht über einen Verkauf Grönlands ...
weiterlesen
Nach dem Ende der Ausreisesperre für den seit zwei Jahren in der Türkei festgehaltenen US-Pastor Andrew Brunson erwartet US-Präsident Donald Trump dessen ...
weiterlesen
Donald Trump hat sich bei der Vorwahl um die Präsidentschaftskandidatur der US-Republikaner im Bundesstaat Michigan nach Vorhersagen der Sender Fox und NBC ...
weiterlesen
Donald Trump hat nach einer Zählung der Nachrichtenagentur AP die für die Präsidentschaftskandidatur der Republikaner nötige Zahl der Delegierten erreicht. Der New Yorker ...
weiterlesen
Kim habe dessen Inhalt als "hervorragend" und "interessant" beschrieben. STERN.DE RSS-Feed Panorama - die neusten Meldungen zum Thema Panorama
weiterlesen
SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat US-Präsident Donald Trump vorgeworfen, die elementaren Grundwerte der westlichen Gemeinschaft zu missachten. Trump laufe «mit der Abrissbirne durch ...
weiterlesen
Nach dem Gipfel mit Kremlchef Wladimir Putin wächst der Druck auf US-Präsident Donald Trump, umstrittene Äußerungen klarzustellen. Während aus Russland viel Lob ...
weiterlesen
US-Präsident Donald Trump setzt seinen Machtkampf mit den Medien mit unverminderter Härte fort. Gestern wurde dastägliche Pressebriefing im Weißen Haus auf eine ...
weiterlesen
News des Tages: Trump legt im Streit mit
Trump geht vom Tod Khashoggis aus
Drohender Handelskrieg: US-Unternehmer warnen Trump vor Machtprobe mit
Trump bricht zu Gipfel mit Kim auf
Steinmeier warnt vor neuen Handelsbarrieren
Video: Trump und Johnson betonen Wunsch nach raschem
Trump will Putin vor Einmischung in US-Wahlen gewarnt
Trump sagt Staatsbesuch in Dänemark wegen Grönland ab
Trump erwartet baldige Rückkehr Brunsons in die USA 
Trump siegt bei Republikaner-Vorwahl in Michigan
AP-Bericht: Trump hat die nötige Zahl der Delegierten
Video: Nordkoreas Machthaber Kim erhält persönlichen Brief von
Schulz wirft Trump Missachtung von Grundwerten vor
Trump muss nach Helsinki-Gipfel Wogen in den USA glätten
Trump greift weiter die Medien an

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. News des Tages: Trump legt im Streit mit China nach
  2. Trump geht vom Tod Khashoggis aus
  3. Drohender Handelskrieg: US-Unternehmer warnen Trump vor Machtprobe mit China
  4. Trump bricht zu Gipfel mit Kim auf
  5. Steinmeier warnt vor neuen Handelsbarrieren
  6. Video: Trump und Johnson betonen Wunsch nach raschem Handelsvertrag
  7. Trump will Putin vor Einmischung in US-Wahlen gewarnt haben
  8. Trump sagt Staatsbesuch in Dänemark wegen Grönland ab
  9. Trump erwartet baldige Rückkehr Brunsons in die USA 
  10. Trump siegt bei Republikaner-Vorwahl in Michigan
  11. AP-Bericht: Trump hat die nötige Zahl der Delegierten erreicht
  12. Video: Nordkoreas Machthaber Kim erhält persönlichen Brief von Trump
  13. Schulz wirft Trump Missachtung von Grundwerten vor
  14. Trump muss nach Helsinki-Gipfel Wogen in den USA glätten
  15. Trump greift weiter die Medien an