Polizei verlangt Absage von Pariser «Gelbwesten»-Demo

Wegen heftiger Ausschreitungen hat die Polizei die Absage einer geplanten «Gelbwesten»-Demonstration im Süden von Paris gefordert. Eigentlich sollte am Nachmittag ein angemeldeter Demonstrationszug vom Place d’Italie aus starten. Dort kam es aber seit dem Vormittag zu Krawallen. «Ich ermuntere die Demonstranten, den Place d’Italie zu verlassen», sagte Polizeipräfekt Didier Lallement. Feuerwehrleute würden dort mit Stein beworfen, so die Behörden. Zahlreiche Vermummte lieferten sich eine Art Straßenschlacht mit den Sicherheitskräften.

STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama 

...weitere Beiträge:
Berliner Polizei überwältigt Täter: Geiselnehmer verlangt zwei Bier und Medienkontakt
Zweite Geiselnahme binnen einer Woche in Berlin. Doch diesmal ist nach einer knappen Stunde alles vorbei, die Polizei kann den Täter rasch ...
weiterlesen
Am Jahrestag des Terroranschlags auf das Satiremagazin «Charlie Hebdo» haben Pariser Polizisten einen mutmaßlichen Islamisten bei einem Angriff auf eine Polizeistation erschossen. Der ...
weiterlesen
Die französische Polizei hat wenige Tage nach der verheerenden Terrorserie in Paris womöglich einen weiteren Anschlag verhindert. Bei einem Anti-Terror-Einsatz in der ...
weiterlesen
Rechtsextremisten und Pegida-Anhänger haben in Köln während einer Demonstration Polizisten mit Flaschen und Böllern attackiert. Die Polizei setzte Wasserwerfer ein und löste ...
weiterlesen
Bei Protesten der «Gelbwesten» sind in Frankreich wieder Zehntausende Menschen auf die Straße gegangen. Demonstrationen gab es in Paris und anderen Städten, ...
weiterlesen
Mehrere milliardenschwere Unternehmerfamilien hatten sich nach dem Brand der Kirche mit Spendenzusagen förmlich überboten. Die Demonstranten kritisieren nun, dass ihrer Bewegung derartige ...
weiterlesen
Video: Internetvideo aufgetaucht: Attentäter Coulibaly bekennt sich zu Pariser Anschlägen
Er posiert in einem weißen Gewand und in Kampfmontur: Terrorist Amedy Coulibaly. In einer Videobotschaft bekennt er sich als einer von Dreien ...
weiterlesen
Der französische Senat hat der Verlängerung des Ausnahmezustands nach dem Anschlag von Nizza zugestimmt, den Gesetzentwurf aber verschärft. Die Senatoren stimmten für ...
weiterlesen
Unter dem Motto "#Fairwandel - Nur mit uns" forderte die IG Metall von Politik und Arbeitgebern, die Energie- und Verkehrswende anzugehen und ...
weiterlesen
Frankreichs Nationalversammlung hat grünes Licht für die umstrittenen Regierungspläne zur Lockerung des Arbeitsrechts gegeben. Die erste Parlamentskammer stimmte für ein Rahmengesetz, das der ...
weiterlesen
Die Union will Bürger, Unternehmen und Staat mit einer länderübergreifenden Strategie für mehr Internet-Sicherheit besser gegen Cyberangriffe schützen. Die Chefs der Unions-Abgeordneten ...
weiterlesen
Medienbericht: Hooligan-Demo nach Hannover verlegt
Nach Polizeiangaben wird die "HoGeSa"-Demo in Berlin am 15. November nicht stattfinden. Nun ist für den selben Tag eine Veranstaltung in Hannover ...
weiterlesen
Die Vernehmung von Salah Abdeslam hat neue Details zum Ablauf der Pariser Anschläge offenbart. Ermittlern zufolge war der festgenommene Terrorverdächtige als Fahrer ...
weiterlesen
+++ Newsticker zu HoGeSa +++: Die Demo löst sich auf
Die Polizei erklärt die Demo für beendet, die Versammlungen lösen sich auf. Am Bahnhof stimmen Hooligans und Linke noch einmal Sprechchöre an. ...
weiterlesen
Feuerwehr, Seelsorger, dutzende Streifenwagen und das SEK sind derzeit an Einsatz bei einem Kölner Gymnasium. Dort sollen Schüsse gefallen sein. Die Schule ...
weiterlesen
Berliner Polizei überwältigt Täter: Geiselnehmer verlangt zwei Bier
Pariser Polizei erschießt mutmaßlichen islamistischen Angreifer
Pariser Polizei stürmt Terroristen-Versteck: Festnahmen und Tote
Kölner Polizei löst Rechten-Demo auf
Wieder Massenproteste der «Gelbwesten» in Frankreich
Video: Gelbwesten in Paris: “Wir sind auch Notre
Video: Internetvideo aufgetaucht: Attentäter Coulibaly bekennt sich zu
Pariser Senat verschärft Gesetz zur Verlängerung des Ausnahmezustands
Video: Zehntausende auf der IG-Metall-Demo in Berlin
Pariser Nationalversammlung für Arbeitsrechtsreform
Union verlangt länderübergreifende Cybersicherheitsstrategie
Medienbericht: Hooligan-Demo nach Hannover verlegt
Abdeslam-Verhör bringt Details zu Pariser Attentaten ans Licht
+++ Newsticker zu HoGeSa +++: Die Demo löst
Möglicher Amok-Alarm: Polizei evakuiert Kölner Gymnasium wegen verdächtiger

Print Friendly

Ähnliche News:

  1. Berliner Polizei überwältigt Täter: Geiselnehmer verlangt zwei Bier und Medienkontakt
  2. Pariser Polizei erschießt mutmaßlichen islamistischen Angreifer
  3. Pariser Polizei stürmt Terroristen-Versteck: Festnahmen und Tote
  4. Kölner Polizei löst Rechten-Demo auf
  5. Wieder Massenproteste der «Gelbwesten» in Frankreich
  6. Video: Gelbwesten in Paris: “Wir sind auch Notre Dame!”
  7. Video: Internetvideo aufgetaucht: Attentäter Coulibaly bekennt sich zu Pariser Anschlägen
  8. Pariser Senat verschärft Gesetz zur Verlängerung des Ausnahmezustands
  9. Video: Zehntausende auf der IG-Metall-Demo in Berlin
  10. Pariser Nationalversammlung für Arbeitsrechtsreform
  11. Union verlangt länderübergreifende Cybersicherheitsstrategie
  12. Medienbericht: Hooligan-Demo nach Hannover verlegt
  13. Abdeslam-Verhör bringt Details zu Pariser Attentaten ans Licht
  14. +++ Newsticker zu HoGeSa +++: Die Demo löst sich auf
  15. Möglicher Amok-Alarm: Polizei evakuiert Kölner Gymnasium wegen verdächtiger Person