Ausstellung Schöner Brunnen

Während der Schöne Brunnen auf dem Hauptmarkt unter Hockdruck saniert wird, widmet sich eine Ausstellung der Geschichte des berühmten Bauwerks. Gleichzeitig gibt die Präsentation des städtischen Hochbauamts einen interessanten Überblick über die aufwändige Restaurierung. Zur Vernissage am Mittwoch, 10. August 2016, um 18 Uhr im Offenen Büro des Baureferats, Lorenzer Straße 30, sind Interessierte herzlich eingeladen.
Planungs- und Baureferenten Daniel F. Ulrich eröffnet die Ausstellung „Sanierung des Schönen Brunnens“, der Eintritt ist frei.

„Da uns nach Abbau des Gerüsts ein regelrechtes Farb- und Goldspektakel erwartet, möchten wir schon heute mit dieser Ausstellung alle wichtigen Details vom Schönen Brunnen zeigen“, erklärt Planungs- und Baureferent Daniel F. Ulrich. Ein kurzer Film gibt einen guten Einblick in die Sanierung und Restaurierung. Nicht nur das Gitter der Touristen-Attraktion im Herzen Nürnbergs muss restauriert werden, sondern in fast allen Teil des Brunnens sind Schäden festgestellt worden. Gegen Ende November dieses Jahres soll der berühmte Brunnen wieder frei sichtbar sein.

Den ganzen Originalbeitrag lesen unter: Alle Neuigkeiten aus Mittelfranken


gourmandio.de