Bundesanwaltschaft will Akte außen vor lassen

Nach Ansicht von Oberstaatsanwältin Anette Greger können die Ermittlungsakten im Fall Peggy nichts zur Aufklärung im NSU-Prozess beitragen.
Den ganzen Originalbeitrag lesen unter: Frankenpost.de Homepage Top-Meldung


gourmandio.de