„Da ist Feuer, Energie und Lebensfreude drin“ Pawel Popolski von der Popolski-Familie im FN-Interview

Es ist ein großer Skandal in der Geschichte der Pop-Musik. 128.000 Pop-Songs hatte Opa Piotrek Popolski einst komponiert. Die meisten seiner Lieder wurden von anderen Künstlern kopiert und verfremdet. Bislang ist dieser Skandal jedoch kaum bekannt. Das versucht sein Enkel Pawel Popolski (Achim Hagemann) zu ändern. Nachdem er sechs Jahre lang mit seiner Familie auf Tour war, reist der Schnurrbart-Träger jetzt mit seiner Cousine Dorota und der Popolski-Wohnzimmershow durch die Bundesrepublik und stellt das musikalische Erbe seines Großvaters vor – mit Liedern, Anekdoten und jeder Menge Wodka. Am 25.11. gastiert er im Kulturboden in Hallstadt. Die FN sprach mit Pawel Popolski über die besondere Faszination der Polka, seinen Koffer-Inhalt sowie über Lieblingslieder und die gruseligsten Fehl-Interpretationen. Aus Gründen der Authentizität wird das Interview in lautsprachlicher Schrift präsentiert.

Den kompletten Artikel gibt’s in der FN-November-Ausgabe zu lesen!


Den ganzen Originalbeitrag lesen unter: FN-Magazin


gourmandio.de