Führung: Kunsttechnik


Führung: Kunsttechnik und Restaurierung der Kreuzigungsgruppe des Deichsler Altars
am Mittwoch, 21. September 2016 um 19:00 Uhr
im Germanischen Nationalmuseum

2,- €

Derzeit sind erstmals seit zehn Jahren wieder drei Holzfiguren – ein gekreuzigter Christus, Maria und Johannes – in der aktuellen Sonderausstellung im Germanischen Nationalmuseum zu sehen. Die Umstände ihrer Entstehung und ihre Herkunft waren lange unklar. Eingehende wissenschaftliche Forschungen und kunsttechnologische Untersuchungen bestätigten dann den Verdacht: Bei den drei Skulpturen handelt es sich um die Mittelgruppe des sogenannten Deichsler Altars, der um 1418/20 für die Nürnberger Dominikanerkirche entstand.

Den ganzen Originalbeitrag lesen unter: Alle Neuigkeiten aus Mittelfranken


gourmandio.de