Lesung mit Musik: Norbert Neugirg mit fünf Musikanten der Altneihauser Feierwehrkapell’n am 18.12. in der Konzerthalle

Benannt hat sich die 1985 erfundene Band „Altneihauser Feierwehrkapell’n“ nach dem Biotop Altneuhaus im Naturschutzgebiet Waldnaabtal bei Windischeschenbach im Oberpfälzer Wald in Bayern. Die Kapelle versucht sich seit Jahren an vielen unterschiedlichen Musikstücken und gibt auch mal öffentliche Gastspiele. Das Bühnenprogramm kann sich, je nach Ausdauer des Publikums, bis zu zwei Stunden hinziehen, wobei der Kommandant zwischen den gespielten Titeln monologisiert und somit auch zum Verstreichen der vereinbarten Zeit beiträgt. -es-

So. 18.12., 17 Uhr, Konzert- & Kongresshalle (Hegelsaal), Mußstraße 1


Den ganzen Originalbeitrag lesen unter: FN-Magazin


gourmandio.de