Nick & June

Dort, wo sich euphorische Melodien, bittersüße Melancholie und verträumter Folk vereinen, zwischen der Großstadt auf Polaroid und den Kritzeleien einer verlassenen Waldhütte, wo Woody Allens “Annie Hall” um die Ecke lugt und Schiller zitiert – genau dort beginnt die Reise von Nick & June.

Mit Akustikgitarre, Ukulele, Banjo, Mandoline, Glockenspiel, Mundharmonika, Melodica, Bassdrum und zwei bezaubernden Stimmen ausgestattet, macht das Duo aus Nürnberg Anfang 2012 seine ersten Schritte, unterstützt vom Förderprogramm der Initiative Musik. Am Ende des Jahres stehen knapp 100 Shows und die 1000-fach verkaufte 5-Track-EP „Homesick Blues“.

Den ganzen Originalbeitrag lesen unter: Alle Neuigkeiten aus Unterfranken


gourmandio.de