Niedeckens BAP, Fr. 29.07., 20 Uhr, Schloss Eyrichshof bei Ebern

Im Juni feiern die Jungs aus der Kölner Südstadt ihr 40. Jubiläum. Angefangen haben sie mit gecoverten Songs der Stones, Kinks und Dylan. Dies änderte sich schlagartig, nachdem der Sänger mit selbstgetexteten kölschen Liedern auftauchte. Nur eins fehlte noch: der Bandname. Da der Sänger Wolfgang Niedecken auch auf seinen Spitznamen „Bapp“ hörte, war dieser schnell gefunden. Man musste nur das zweite „P“ weglassen und BAP in Großbuchstaben schreiben. Fertig war ein Markenzeichen, das längst nicht mehr aus der deutschen Rock-Landschaft wegzudenken ist. Erst vor kurzem stand Niedecken im Fokus der VOX-Sendung „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ und begeisterte mit seinen Auftritten die Zuschauer. Seit Mai ist die Band mit einem Jubiläums-Programm unterwegs. Im Mittelpunkt stehen die beliebtesten Lieder aus 40 Jahren Bandgeschichte. Aber auch der eine oder andere Song vom im Januar 2016 erschienenen Studio-Album wird dabei sein. -rw-
Fr. 29.07., 20 Uhr, Schloss Eyrichshof bei Ebern, Schlosshof


Den ganzen Originalbeitrag lesen unter: FN-Magazin


gourmandio.de