“No Cash” am So. den 28.08. im Schloss Geyerswörth

Die Musiker von No Cash stammen aus den Vororten Madrids, dennoch haben sie sich der Musik Johnny Cashs verschrieben, und zwar ganz. Sie interpretieren im Frankenhof auf der Sandkerwa nicht nur die großen Klassiker des „King of Country”, sondern das komplette Lebenswerk von den Anfängen bis zu seiner letzten großen Arbeit mit dem Produzent Jack Rudy. Dabei überzeugt insbesondere Frontmann Carlos del Pino mit seiner Interpretation von Cashs charakteristischen Gesang. Wie in der ursprünglichen Besetzung Cashs wird der Bass von einer Frau gespielt. -es-


Den ganzen Originalbeitrag lesen unter: FN-Magazin


gourmandio.de