Rothenburger Toppler Theater

Die Besucher des Rothenburger Toppler Theaters erwartet ab dem 27.07.2016 ein weiteres spannendes Kriminalstück: Nach den Aufführungen von „Ein Sonntag zum Töten“ feiert dann die Kriminal-Komödie „Drei Morde, Küche, Bad“ von Carsten Golbeck Premiere und Uraufführung. Regie führt Katja Wolff, die bereits im Vorfeld in anderen Produktionen mit dem Autor zusammengearbeitet hat. Das Bühnen- und Kostümbild liefert Jan Freese. Die Ensemblemitglieder des Vier- Personen-Stückes (Britta Boehlke, Friedrich Witte, Stefan Gossler, und Michaela Hanser) sind allesamt zum ersten Mal in Rothenburg engagiert.

In der explosiven Komödie erheben zwei Paare berechtigten Anspruch auf dieselbe Wohnung und versuchen den Konflikt so lange mit Worten zu lösen, bis nur noch Taten helfen können. Als auch noch eine Leiche auftaucht, werden sowohl die Angriffe als auch die Pointen schärfer …

Den ganzen Originalbeitrag lesen unter: Alle Neuigkeiten aus Mittelfranken


gourmandio.de