Schwindelerregende Saiten-Show

Phänomenal, faszinierend und äußerst inspirierend – mit derartigen Lobgesängen preisen Kritiker und Kollegen wie Al Di Meola einen echten Ausnahmekünstler: Preston Reed! Der in den USA geborene Gitarrist entlockt den Saiten seines Instruments – indem er perkussive Techniken in sein Gitarrenspiel integriert – nie zuvor gehörte Sounds und eröffnet so der Gitarrenmusik neue Perspektiven: Er zupft, klopft und streichelt sein Instrument, hämmert mit seinen Händen rhythmisch auf den Gitarrenhals, spielt gleichzeitig eine Melodie und unterlegt sie auch noch simultan mit verschiedenen Akkorden. Sein visionärer Ansatz verleiht der Akustikgitarre orchestrales Potential.
 
Auf seiner großen Tournee gastiert der Saitenvirtuose, Preston Reed, am Montag, dem 10. Oktober 2016 um 20 Uhr, in der Kofferfabrik, Lange Straße 81 in Fürth.

 
Wer ihn zum ersten Mal live erlebt, mag kaum glauben, dass dort wirklich nur ein Musiker auf der Bühne steht. Seine unnachahmliche Fingerpicking-Technik und seine spektakulären zweihändigen Gitarrenhals-Attacken begeistern seit Jahren das amerikanische Publikum; im Herbst dieses Jahres kommt er nach Deutschland und präsentiert in 13 Städten sein aktuelles Werk „In Here Out There”.

Den ganzen Originalbeitrag lesen unter: Alle Neuigkeiten aus Mittelfranken


gourmandio.de