Stadtrundfahrten

Auch 2016 lädt bis 26. September immer montags eine Oldtimerstraßenbahn der VAG Nürnberg zu einer Stadtrundfahrt der besonderen Art ein. Mit dabei sind auch in diesem Jahr Reiseleiter vom Verein der Nürnberger Gästeführer. Neu hingegen ist die Fahrtstrecke.

Ein Potpourri der Nürnberger Stadtgeschichte
Pünktlich um 10.00 Uhr erwartet eine Straßenbahn aus den 1960er Jahren am Nürnberger Hauptbahnhof ihre Fahrgäste. Bereits auf dem ersten Teilstück der Fahrt – vorbei an der Meistersingerhalle, dem Luitpoldhain bis zum Doku-Zentrum – weiß der Gästeführer über die Geschichte Nürnbergs zu berichten. Nach einem kurzen Schnupperaufenthalt im Historischen Straßenbahndepot St. Peter führt die Tour in diesem Jahr erstmalig über den Rathenauplatz zum Stadtpark. Nach einer kurzen Besichtigung geht es zurück zur Haltestelle Wöhrder Wiese, von wo aus der Gästeführer zu einem Spaziergang zum Hauptmarkt einlädt. Dort erwartet um Punkt 12.00 Uhr das Männleinlaufen an der Frauenkirche die Nürnberg-Interessierten. Wer auf den Spaziergang lieber verzichten möchte, kann auch mit der Oldtimerbahn zurück zum Hauptbahnhof fahren.

Den ganzen Originalbeitrag lesen unter: Alle Neuigkeiten aus Mittelfranken


gourmandio.de