Zum Zehnjährigen gibt’s viel Lokalkolorit

Wer hätte noch zu Beginn des Jahres gedacht, dass es im Jahr 2016 einen Würzburger Hafensommer geben wird? Auch wenn zur zehnten Auflage der für Würzburg und die gesamte Region einmaligen Musik- und Kulturveranstaltung der angestammte Austragungsort im Alten Hafen nach einem umbaubedingten Zwangsexil an der Talavera wieder zugänglich ist, standen die Zeichen zuerst schlecht: Personelle Veränderungen an der Spitze der Organisation bei der Stadt Würzburg hätten beinahe dafür gesorgt, dass die Kult-Veranstaltung in diesem Jahr ausfällt. Doch einige leidenschaftlich geführte Debatten im Stadtrat sowie der Druck aus den Kreisen der Fans des Hafensommers haben die Verantwortlichen davon überzeugt, doch keinen Aussetzer zu machen. Und blickt man auf das Programm, dürfen sich die Freunde guter Musik freuen, dass vom 22. Juli bis 7. August wieder täglich der Alte Hafen mit Klang erfüllt wird.

Den ganzen Originalbeitrag lesen unter: Alle Neuigkeiten aus Unterfranken


gourmandio.de