Schlagwort: Anschlag

Geplanter Anschlag: Prozess um Rizin-Bombenbau beginnt

In Düsseldorf beginnt heute der Prozess gegen einen mutmaßlichen islamistischen Bombenbauer. Der 30-jährige Tunesier und seine 43-jährige deutsche Ehefrau sollen 2018 in Köln an einer Bombe mit dem hochgiftigen Bio-Kampfstoff Rizin gebaut haben. Es wäre der erste Terroranschlag in Deutschland

Terror in Kenia: Mindestens 15 Menschen sterben bei Anschlag auf Luxushotel in Nairobi

Unter den Toten sollen auch Ausländer sein: Nach dem Anschlag auf ein Hotel in Kenia steigt die Zahl der Opfer. Womöglich wollte die islamistische Schabab-Miliz eine US-Konferenz treffen. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

Anschlag in Straßburg: Polizei fahndet öffentlich nach Chérif Chekatt

Die französische Polizei intensiviert ihre Suche nach dem mutmaßlichen Schützen von Straßburg: Sie hat ein Fahndungsfoto veröffentlicht und ruft die Bevölkerung zur Mithilfe auf. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

Im Prozess um Anschlag auf BVB Plädoyers erwartet

Im Prozess um den Bombenanschlag auf die Fußballmannschaft von Borussia Dortmund werden heute die Plädoyers erwartet. Den Auftakt soll vor dem Dortmunder Schwurgericht Oberstaatsanwalt Carsten Dombert machen. Er hat den 29-jährigen, in Russland geborenen Deutschen Sergej W. wegen versuchten Mordes

Giftfund in Köln – geplanter Anschlag «sehr wahrscheinlich»

Der in Köln mit hochgiftigem Rizin gefasste Tunesier hat nach Einschätzung des Verfassungsschutzpräsidenten «sehr wahrscheinlich» einen Gift-Terroranschlag geplant. Die Auswertungen seien zwar noch nicht abgeschlossen, «allerdings ist es in der Gesamtschau der bislang vorliegenden Hinweise sehr wahrscheinlich, dass hier ein

Maaßen zur Festnahme in Köln: “Sehr wahrscheinlich” Anschlag verhindert

Sief Allah H. wird verdächtigt, in Köln an einem Sprengsatz mit hochgiftigen Substanzen gearbeitet zu haben. Mit seiner Festnahme wurde laut Verfassungsschutz ”sehr wahrscheinlich” ein Terroranschlag verhindert. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

News des Tages: AfD-Vorsitzender kritisiert von Storch nach Anschlag von Münster

Die Meldungen im Kurz-Überblick: Cabrio-Bus kollidiert mit Ästen – zwei Touristen sterben auf Malta (21.36 Uhr) Videoaufnahmen von Schuss auf Palästinenser sorgen für Empörung (20.36 Uhr) Ermittler: Todesfahrer von Münster handelte in Suizidabsicht (19.25 Uhr) Trump: Treffen mit Nordkoreas Kim

News des Tages: Anschlag in Münster: Täter ist “psychisch auffälliger” Deutscher – wohl kein islamistisches Motiv

Die Ereignisse von Münster im Kurz-Überblick, Stand 23.30 Uhr: Ein Kleintransporter ist in Münster in die voll besetzte Außenterasse eines Altstadt-Lokals gerast. Dabei wurden zwei Menschen getötet und 20 verletzt, sechs davon schwer. Der mutmaßliche Täter hat sich nach Polizeiangaben

Karlsruhe: Islamist soll Anschlag auf Christkindlesmarkt geplant haben

Der Generalbundesanwalt hat einen als Gefährder eingestuften Deutschen festnehmen lassen. Er soll für den IS im Irak gekämpft – und einen Anschlag in Deutschland vorbereitet haben. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

Hamburg: Nach Messerangriff – Bürgermeister spricht von “Anschlag”, Razzia in Flüchtlingsunterkunft

Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) drückt nach der tödlichen Messerattacke in einem Supermarkt im Stadtteil Barmbek den Opfern sein Mitgefühl aus. Er sei “entsetzt über den bösartigen Anschlag”, teilte Scholz am Abend mit, ohne auf weitere Hintergründe einzugehen. Der Täter

News des Tages: Auch Deutsche unter Verletzten bei Anschlag in London

Die Nachrichten des Tages im stern-Newsticker. +++ 16.36 Uhr: Auch Deutsche unter den Verletzten in London +++ Unter den Verletzten bei dem Anschlag in London sind auch mehrere Deutsche. Wie am Sonntag aus dem Auswärtigen Amt in Berlin verlautete, befindet

Mindestens sechs Tote bei Anschlag nahe deutscher Botschaft in Kabul

Bei einem massiven Autobombenanschlag nahe der deutschen Botschaft in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens sechs Menschen getötet worden. Das bestätigte der Leiter der Kabuler Kliniken. Etwa 100 verletzte Menschen seien bisher in Krankenhäuser gebracht worden. Die Explosion habe sich