Schlagwort: Bundesamt

Terrorverdächtiger aus Schwerin: Behördenversäumnis – Bundesamt hörte Yamen A. nicht an

Im Asylverfahren des Terrorverdächtigen Yamen A. ist es zu einer Unregelmäßigkeit gekommen. Nach SPIEGEL-Informationen verzichtete das zuständige Bundesamt auf eine Anhörung des Syrers. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

Bundesamt: Hersteller sollen Lebensdauer von Elektrogeräten angeben

Elektrogeräte sollen nach dem Willen des Umweltbundesamts eine Mindestlebensdauer-Kennzeichnung erhalten. «In den allermeisten Fällen ist das langlebigere Produkt das umweltfreundlichere», sagte UBA-Präsidenten Maria Krautzberger in Berlin. Die Bundesbürger ersetzten Produkte wie Handys und Fernseher jedoch in immer kürzeren Abständen. Häufig seien

Germanwings-Copilot Lubitz: Lufthansa meldete Depression nicht an Bundesamt

Das Luftfahrtbundesamt hätte über die abgeklungene Depressionen des Copiloten Andreas Lubitz informiert werden müssen. Doch dort lagen “keinerlei Informationen” vor – ein Versäumnis der Lufthansa? STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama

+++ Newsticker zum Daten-GAU +++ – Bundesamt weiß seit Wochen von millionenfachem Daten-Klau

16 Millionen Internet-Passwörter haben Hacker über ein Botnetz gekapert. Betroffen seien vor allem deutsche Nutzer warnt das Bundesamt für Sicherheit und Informationstechnik. Offenbar weiß die Behörde schon seit Wochen von dem Daten-GAU. FOCUS Online begleitet die Entwicklung der Ereignisse. FOCUS

Statistisches Bundesamt: Jeder sechste Deutsche lebt an der Armutsgrenze

952 Euro im Monat. Wer weniger Geld zur Verfügung hat, gilt hierzulande offiziell als von Armut bedroht. In dieser Situation befinden sich immer mehr Deutsche. Vor allem Alleinerziehende trifft es. RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama von

Sicherheitslücke: Bundesamt warnt vor Nutzung von Internet Explorer

Betroffen sind Nutzer von Windows XP und Windows 7: Drei Versionen des Microsoft-Browsers Internet Explorer weisen nach Erkenntnissen des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik gravierende Sicherheitslücken auf. Diese würden bereits von Angreifern ausgenutzt. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen