Schlagwort: drei

G20-Ermittlungen: Polizei durchsucht Gebäude in drei Bundesländern – eine Festnahme

In Hamburg, Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen läuft seit dem frühen Morgen die Suche nach Personen, die beim G20-Gipfel im vergangenen Jahr Straftaten begangen haben sollen. Polizisten durchsuchten mehrere Gebäude. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

Großeinsatz der Polizei: Nach G20-Ausschreitungen – Durchsuchungen in drei Bundesländern

Die Polizei durchsucht im Zusammenhang mit den Ausschreitungen beim G20-Gipfel vor mehr als einem Jahr seit den frühen Morgenstunden Objekte in Hamburg, Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen. Im Fokus des Einsatzes stehen Tatverdächtige, die bei der “Welcome to Hell”-Demonstration in Hamburg Straftaten begangen

NRW: Drei Verletzte bei Feuer in Flüchtlingsheim

Die Polizei spricht von “schwerer Brandstiftung”: Bei einem Feuer in einer Asylunterkunft in NRW sind mehrere Menschen verletzt worden. Offenbar steckt ein Streit zwischen Bewohnern dahinter. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

England und Belgien bestreiten Spiel um Platz drei

England und Belgien bestreiten heute das Spiel um Platz drei bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland. Die beiden Halbfinal-Verlierer treffen um 16.00 Uhr in St. Petersburg aufeinander. England war im Semifinale gegen Kroatien ausgeschieden, Belgien hatte gegen Frankreich verloren. In dem

Rettungsversuch im Höhlen-Drama: Rettung gestartet: Grafik illustriert Vorgehen – Bergung soll zwei bis drei Tage dauern

Die Rettungsaktion für die zwölf in einer Höhle in Thailand eingeschlossenen Jungen und ihren Fußballtrainer hat begonnen. “Ich kann bestätigen, dass wir heute für den Einsatz bereit sind”, sagte der Provinz-Gouverneur Narongsak Osotthanakorn, der die Aktion auch leitet. “Das Wetter

News des Tages: Heftige Explosion in Bremer Wohnhaus – Einsatzkräfte entdecken drei Leichen

Die wichtigsten Meldungen im Überblick: Explosion in Bremer Wohnhaus (7.05 Uhr) Überschwemmungen während Urlaubssaison in Griechenland (6.27 Uhr) Trump empfängt Italiens Regierungschef Conte im Juli (6.14 Uhr) Die Nachrichten des Tages:  +++ 10.30 Uhr: Bis Ende Mai 4100 Dublin-Überstellungen an andere

Protokoll zum Terror in Frankreich: Mutmaßlicher Terrorist tötet drei Menschen und wird selbst erschossen

Die News zur Geiselnahme im französischen Trèbes. +++ 20.54 Uhr: Bekannte von islamistischen Geiselnehmer festgenommen +++  Nach der islamistischen Geiselnahme in Südfrankreich ist eine enge Bekannte des getöteten Angreifers festgenommen worden. Die Frau werde der Mitgliedschaft in einer kriminellen terroristischen Vereinigung

Hille in NRW: Drei Leichen innerhalb weniger Tage gefunden – sind sie alle Opfer desselben 51-Jährigen?

Hat ein 51-Jähriger in Ostwestfalen drei Männer getötet? Diese Frage stellt sich den Ermittlern in Hille nach dem Fund zwei weiterer Leichen. Beide Tote sollen am Donnerstag obduziert werden, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwochabend in Bielefeld mitteilten. Die Beamten

Sturmtief “Friederike”: “Friederike” zu Orkan hochgestuft – Zahl der Todesopfer in NRW steigt auf drei

Deutschland erlebt einen stürmischen Tag. Sturmtief “Friederike” wurde am frühen Nachmittag vom Deutschen Wetterdienst zum Orkan heraufgestuft. Es zieht seit dem Morgen von Nordrhein-Westfalen und dem südwestlichen Niedersachsen aus Richtung Südosten über das Land. Unwetterwarnungen galten auch für große Teile

Nachrichten aus Deutschland: Drei Messerattacken in Berlin mit Schwerverletzten

Berlin: Mehrere Messerattacken mit Schwerverletzten In der Hauptstadt haben sich in der Nacht zu Samstag mehrere Messerattacken offenbar unabhängig voneinander ereignet. Wie die Polizei mitteilte, war das erste Opfer ein 16-Jähriger, der in der U-Bahnstation Hermannplatz in Neukölln von drei

Hip-Hop-Mogul: Drei Frauen werfen Russell Simmons Vergewaltigung vor

“Ich war zerstört”: Drei Frauen erheben in einem ausführlichen Artikel schwere Vorwürfe gegen den Gründer der legendären Plattenfirma Def Jam – Russell Simmons soll sie vergewaltigt haben. Er bestreitet das. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

Stiftung Warentest: Prüfer bewerten nur drei Verhütungs-Apps als “gut”

Frauen können sich bei der Berechnung ihrer fruchtbaren Tage von Apps unterstützen lassen. Stiftung Warentest hat 23 Anwendungen überprüft: Mehr als drei Viertel davon fielen im Test durch. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen