Schlagwort: Ermittler

Neue Details bei “Aktenzeichen XY”: Ermittler glauben: Vermisste Rebecca hat Haus ihres Schwagers wohl nicht verlassen

Nach der Veröffentlichung neuer Informationen und Fotos zu dem Fall der vermissten Rebecca hofft die Berliner Kriminalpolizei auf entscheidende Hinweise aus Brandenburg. Dort war der verdächtige Schwager des Mädchens kurz nach ihrem Verschwinden zweimal mit dem Auto der Familie unterwegs.

News des Tages: Ermittler: Leiche in Wrack des Flugzeugs von vermisstem Fußballer Sala entdeckt

Die wichtigsten Meldungen im Kurz-Überblick: Fußballer Sala: Leiche in Flugzeugwrack entdeckt (12.55 Uhr) Venezuela: Deutschland erkennt Guaidó an (11.40 Uhr) Vierjähriger schießt schwangerer Mutter ins Gesicht (7.33 Uhr) Hacker könnten Herzschrittmacher angreifen (4.35 Uhr) Grenze zu Mexiko: US-Armee schickt 3750 Soldaten (1.50 Uhr) Die

News des Tages: Türkische Ermittler suchen in Gärten von Luxus-Villen nach Khashoggi-Leiche

Die wichtigsten Meldungen im Überblick: Poroschenko verhängt Kriegsrecht in der Ukraine (14.25 Uhr) Bundesnetzagentur legt Vergabebedingungen für 5G endgültig fest (14.06 Uhr) CDU-Spitze setzt UN-Migrationspakt auf Tagesordnung des Parteitags (13.38 Uhr) China: Forscher verkündet Geburt genmanipulierter Babys (12.14 Uhr)  Italienischer Filmregisseur

News des Tages: Ermittler finden nach Terrorattacke Sprengsätze im Supermarkt

Die wichtigsten Meldungen im Überblick: Pinkelnder Hund löst Streit mit Schüssen und Reizgas aus (14.09 Uhr) Noah Becker will Schmerzensgeld von AfD-Mann (9.23 Uhr) Polizist erliegt nach Geiselnahme in Frankreich Verletzungen (6.28 Uhr) Washington kündigt neues Verbot von Transgender-Rekruten an

Verdacht auf Insiderhandel: Ermittler filzen Metro-Zentrale

Als der Metro-Konzern 2016 seine Aufspaltung ankündigte, reagierte die Börse mit einem Kurssprung. Besonders profitierte Metro-Aufsichtsratschef Jürgen Steinemann. Nach SPIEGEL-Informationen nehmen ihn deshalb nun Ermittler ins Visier. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

Ermittler: Manchester-Attentäter wollte möglichst viele töten

Der Attentäter von Manchester hat nach Polizeiangaben die «größtmögliche Zahl unschuldiger Menschen» töten wollen. Die in seinem Rucksack mitgeführte Bombe habe eine «riesige Zahl kleiner Metallobjekte enthalten», die bei der Detonation «mit hoher Geschwindigkeit in alle Richtungen» geflogen seien, sagte

Anschlag auf Weihnachtsmarkt: Ermittler erwarten schnellen Fahndungserfolg

Die Suche nach dem Berlin-Attentäter dauert an. Der Chef des Bundes Deutscher Kriminalbeamter ist “relativ zuversichtlich”, dass es bald einen Fahndungserfolg gibt – der Polizei liegen mehr als 500 Hinweise vor. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

Attentat von München: Ermittler: Münchner Amokschütze chattete mit sich selbst

Der Münchner Amokschütze hat im Vorfeld seiner Bluttat im Internet vermutlich mit sich selbst gechattet. Sein Gesprächspartner «Bastian» sei «mit höchster Wahrscheinlichkeit» eine nichtexistente Person, teilte das Bayerische Landeskriminalamt (LKA) mit. Der 18-Jährige hatte in den virtuellen Gesprächen demnach auch

Ermittler: Gewalttat war „klassischer Amoklauf“

Amoklauf statt Terrorakt: Der 18-jährige Schüler war vermutlich psychisch krank. Nicht auszudenken, was noch hätte passieren können: Er hatte 300 Schuss dabei. Den ganzen Originalbeitrag lesen unter: Frankenpost.de Homepage Top-Meldung

Ermittler stellen Erkenntnisse zum Prügeltod von Niklas vor

Nach der Festnahme eines mutmaßlichen Haupttäters im Fall des in Bonn totgeprügelten Niklas’ wollen die Ermittler über ihre Erkenntnisse informieren. Staatsanwaltschaft und Mordkommission geben am Nachmittag eine Pressekonferenz in Bonn. Über den Festgenommenen ist bislang nur wenig bekannt. Nach Angaben

Kriminalfall Höxter: Ermittler identifizieren vier mutmaßliche Opfer

Die Verdächtigen im Fall Höxter sollen mindestens vier weitere Frauen gequält haben. So viele mutmaßliche Opfer haben Ermittler identifiziert. Zudem bekam die Polizei Dutzende Hinweise. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

Obduktion von Prince: Ermittler finden keine Hinweise auf Gewalt oder Drogen

Prince ist offenbar nicht an einer Überdosis oder durch eine Verletzung gestorben. Darauf weisen erste Obduktionsergebnisse hin. Die Untersuchungen sind aber noch nicht abgeschlossen. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen