Schlagwort: Flüchtlingen

Kriminalistik: Die Methode, die die Altersbestimmung von Flüchtlingen revolutionieren könnte

Seine Heimat Deutschland hat Steve Horvath vor mehr als 20 Jahren hinter sich gelassen. Er lebt und forscht in Los Angeles. Spricht heute mit amerikanischem Akzent. Das Wort “Asylsuchende” fällt ihm nicht ein, er nennt sie “asylum seekers”. Seine Gedanken

News des Tages: Mutmaßlicher Schleuser nach Tod von 54 Flüchtlingen in Norddeutschland gefasst

Die News des Tages im Überblick.  +++ 10.43 Uhr: Mutmaßlicher Schleuser nach Tod von 54 Flüchtlingen in Norddeutschland gefasst +++ Nach dem Tod von 54 Flüchtlingen auf einer mit Waffengewalt erzwungenen Überfahrt über das Mittelmeer haben Bundespolizisten in Schleswig-Holstein einen der

Weise: Integration von Flüchtlingen in Arbeitsmarkt wird lange dauern

Die Integration der Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt wird nach Ansicht des Vorstandschefs der Bundesagentur für Arbeit, Frank-Jürgen Weise, eine langwierige Aufgabe. Es werde lange dauern und viel kosten, sagte Weise, der derzeit auch dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge vorsteht,

Aufnahme von Flüchtlingen: Papst ermahnt Polen – Polen ermahnt Deutschland

Papst Franziskus ist zum Weltjugendtag nach Polen gereist. Er sieht die Welt “im Krieg” und appelliert an die Regierung in Warschau, mehr Flüchtlinge aufzunehmen – doch die bekräftigt ihren strikten Kurs. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

Wegen Flüchtlingen – Bundesarbeitsministern Nahles rechnet mit mehr Arbeitslosen

In der Flüchtlingskrise geht Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles von einem Anstieg der Arbeitslosenzahl aus – zunächst. Denn mit der nötigen Förderung und Qualifikation haben Flüchtlinge gute Chancen, auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. FOCUS Online

Eisroute: Russland stoppt Rücknahme von Flüchtlingen aus Norwegen

Über die Eisroute schlagen sich viele Flüchtlinge mit Fahrrädern von Russland nach Norwegen durch. Nun will Oslo die Asylbewerber zurückschicken, doch Moskau weigert sich. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

CSU will Obergrenze von 200 000 Flüchtlingen pro Jahr

CSU-Chef Horst Seehofer hat eine konkrete Obergrenze von maximal 200 000 Flüchtlingen pro Jahr gefordert. Alles, was darüber hinaus gehe, halte er für zu viel, sagte der bayerische Ministerpräsident der «Bild am Sonntag». Kanzlerin Angela Merkel lehnt eine solche nationale

Umfrage zeigt – Hilfsbereitschaft der Deutschen gegenüber Flüchtlingen ist ungebrochen hoch

Immer wieder wurde in jüngster Vergangenheit davor gewarnt, dass angesichts der Flüchtlingskrise die Stimmung im Land zu kippen droht. Eine Umfrage der Evangelischen Kirche zeichnet nun ein völlig anderes Stimmungsbild. Gänzlich sorgenlos sind die Bundesbürger jedoch nicht. FOCUS Online

+++ Flüchtlingskrise im News-Ticker +++ – Unterkunft von 10 Flüchtlingen: Unbekannter legt Feuer in Mehrfamilienhaus

1,5 Millionen Flüchtlinge könnten in diesem Jahr nach Deutschland strömen. Das Land ächzt unter den Belastungen, doch die Kanzlerin bleibt bei ihrem “Wir schaffen das”. Lesen Sie die aktuellen Entwicklungen der Flüchtlingskrise im News-Ticker von FOCUS Online. FOCUS Online

CSU will Merkel bei Parteitag wegen Flüchtlingen unter Druck setzen

Die CSU will bei ihrem Parteitag in München heute den Druck auf Kanzlerin Angela Merkel in der Flüchtlingskrise erhöhen. In einem Leitantrag zur Flüchtlingspolitik, den die rund 1000 Delegierten beschließen sollen, fordert die CSU eine Obergrenze für die Aufnahme neuer Flüchtlinge im

Bus mit Flüchtlingen kippt auf die Seite – Mehrere Verletzte

Ein Doppeldecker-Bus mit 80 Flüchtlingen ist am Morgen in Selm bei Unna von der Straße abgekommen. Dabei kippte der Bus um und blieb auf der Seite liegen. Mehre Menschen wurden leicht verletzt. Einige mussten ins Krankenhäuser gebracht werden. Der Bus kam

Freiwillig oder auf Weisung – Wegen Flüchtlingen: SPD will Bundeswehr-Pensionäre aus dem Ruhestand holen

Um die Flüchtlingskrise besser bewältigen, fordert die SPD Bundeswehrpensionäre aus dem Ruhestand zurück zu holen. Auch ehemalige zivile Beamte sollen reaktiviert werden. Strittig ist noch, ob dies auf freiwilliger Basis oder per Weisung erfolgen soll. FOCUS Online