Schlagwort: für

DeGeneres bekommt bei Golden Globes Preis für Lebenswerk

Die US-Moderatorin Ellen DeGeneres wird bei den Golden Globes im kommenden Jahr für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. DeGeneres erhalte bei der Gala am 5. Januar den Carol-Burnett-Preis, teilten die Veranstalter mit. Die Ehrung für besondere TV-Persönlichkeiten war in diesem Jahr zum

Nachschub für ISS: Kekse im Weltraum: Privater Raumfrachter «Cygnus» gestartet

Mit mehr als 3700 Kilogramm Nachschub und technischer Ausstattung an Bord ist der private Raumfrachter «Cygnus» zur Internationalen Raumstation ISS gestartet. Der unbemannte Frachter des US-Unternehmens Northrop Grumman flog von einem Weltraumbahnhof im US-Bundesstaat Virginia auf einer Antares-Rakete los. «Cygnus»

Gebühren für Girokonten – Aufbau von Vergleichsseite hakt

Die Hoffnung von Bankkunden auf schnellen Durchblick im Gebührendschungel bei Girokonten hat sich bislang nicht erfüllt. «Ein Jahr nach Inkrafttreten der Vorschriften gibt es die kostenlose und objektive Vergleichswebsite immer noch nicht. Ich sehe hier das Bundesfinanzministerium in der Verantwortung».

Brexit-Tauziehen: Johnson braucht die EU für den Austritt

Nach der vom Parlament erzwungenen Vollbremsung beim Brexit muss Premierminister Boris Johnson wider Willen noch einmal das Gespräch mit Brüssel suchen. Er hatte angekündigt, Neuwahlen ausrufen zu wollen, falls die EU nach einer Abstimmungsniederlage eine weitere Verlängerung der Brexit-Frist bis

Katalanische Separatisten: Brennende Straßen in Barcelona: Demo für Freilassung politischer Gefangener eskaliert

Der Oberste Gerichtshof in Spanien hatte am Montag neun Anführer der katalanischen Separatisten wegen Aufruhrs zu neun bis 13 Jahren Haft verurteilt. Tausende gingen daraufhin auf die Straßen – die Polizei setzte Schlagstöcke ein. STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten

Frankreich schränkt Ausfuhr von Waffen für die Türkei ein

Angesichts des Einmarsches der Türkei in Nordsyrien schränkt auch Frankreich die Ausfuhr von Waffen nach Ankara ein. Bis zur Beendigung der Offensive habe Frankreich beschlossen, jegliche Pläne zum Export von Kriegsmaterial in die Türkei auszusetzen, das als Teil der Offensive in Syrien verwendet

Einschränkung von Waffenexportgenehmigungen für Türkei

Berlin (dpa) - Angesichts des Einmarschs der Türkei in Nordsyrien hat Bundesaußenminister Heiko Maas Einschränkungen für die Genehmigung von Rüstungsexporten an den Nato-Partner angekündigt. «Vor dem Hintergrund der türkischen Militäroffensive in Nordost-Syrien wird die Bundesregierung keine neuen Genehmigungen für alle Rüstungsgüter, die

Formel-1-Triumph für Vettel in Singapur

In der Nachthitze von Singapur ist das Glück zu Sebastian Vettel zurückgekehrt. Er holte sich seinen ersten Formel-1-Triumph seit 392 Tagen. Der 32-Jährige profitierte von einer Fehlrechnung der Ferrari-Strategen zum Leidwesen von Leclerc – und vom schweren Fehler der Mercedes-Taktiker.

Brandenburg steht vor Verhandlungen für Kenia-Koalition

Knapp drei Wochen nach der Landtagswahl in Brandenburg streben SPD, CDU und Grüne Verhandlungen für eine sogenannte Kenia-Koalition an. Die Landesspitzen der drei Parteien machten gestern in Potsdam den Weg dafür frei. Allerdings muss ein Kleiner Grünen-Parteitag morgen noch zustimmen. Alle

Kein Heimspiel für Scholz bei SPD-Kandidatentour in Hamburg

Bei der Vorstellung der Kandidaten für den SPD-Parteivorsitz hat Finanzminister Olaf Scholz in seiner Heimatstadt Hamburg Gegenwind bekommen. Mitbewerber, die einen Ausstieg aus der großen Koalition oder ein Ende der schwarzen Null forderten, erhielten am Abend von der Basis deutlich mehr

News von heute: Nach der 55. Ausgabe ist Schluss: Aus für die Goldene Kamera

Die wichtigsten Meldungen im Kurz-Überblick: Aus für Goldene Kamera als Fernsehpreisgala (19.44 Uhr) Migrantenfreundlicher italienischer Ex-Bürgermeister darf wieder heim (17.18 uhr) Wochenlang vermisster 73-Jähriger tot in Krankenhaus aufgefunden (11.55 Uhr) Hypnose-Patientin sexuell genötigt – Prozess gegen Heilpraktiker  (10.59 Uhr) SPD

News von heute: “Planen für schlimmstes Szenario” – 34 Tote bei Bootsbrand befürchtet

Die wichtigsten Meldungen im Kurz-Überblick: “Planen für schlimmstes Szenario” – 34 Tote bei Bootsbrand befürchtet (16.26 Uhr) “Wir haben zahlreiche Tote” – Boot vor US-Küste steht in Flammen (15.52 Uhr) Feuer auf Boot vor US-Küste: womöglich dutzende Tote (15.12 Uhr) Produzent und