Schlagwort: gegen

Tausende Menschen protestieren in Dresden gegen Pegida

Mehrere Tausend Menschen haben in Dresden gegen die islam- und ausländerfeindliche Pegida-Bewegung demonstriert. Anlass war der Jahrestag der selbst ernannten «Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes», die am 20. Oktober 2014 ihre erste Versammlung in Dresden abgehalten hatten. Die

News von heute: “Stück Sch …” und “Geisteskranke” – Gericht bewertet Beschimpfungen gegen Renate Künast als zulässig

Die Meldungen im Kurz-Überblick: Gericht: Beschimpfungen gegen Künast zulässig (13.07 Uhr) Lübcke-Mörder: Auch Mordversuch an Iraker? (10.49 Uhr) Zahl der genehmigten Wohnungen gesunken (8.36 Uhr) Fukushima-Gau: Drei Manager freigesprochen (6.25 Uhr) Bamf-Prüfungen: Asylentscheide fast immer korrekt (1.36 Uhr) Die News von heute im stern-Ticker:   

Linderung bei Juckreiz: Diese Pflanzen helfen gegen Mückenstiche

Im Sommer können Mücken schnell zur Plage werden. Ohne es zu bemerken, ist man übersät mit Mückenstichen. Vor allem der ständige Juckreiz nervt. Tatsächlich bieten viele Pflanzen eine einfache Lösung zur Linderung. STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama

Gewalt bei Protesten gegen G7-Gipfel in Frankreich

Bei einer ungenehmigten Demonstration von Hunderten Gegnern des G7-Gipfels ist es unweit von Biarritz zu Ausschreitungen gekommen. Die Sicherheitskräfte setzten in Bayonne Tränengas und Wasserwerfer ein, nachdem aus den Reihen der Demonstranten Steine geflogen waren, berichtete eine dpa-Reporterin. Es waren

Tankerkrise: Großbritannien will Strafmaßnahmen gegen Iran

Kurz vor dem Wechsel an der Spitze seiner Regierung will Großbritannien den Iran in der Tankerkrise mit Strafmaßnahmen belegen. Die Regierung prüft laut Verteidigungsministerium eine «Reihe von Optionen». Außenminister Jeremy Hunt will das Parlament heute über den Stand unterrichten. Nach

Nur wenige Razzien gegen Migranten ohne Papiere in den USA

Trotz großer Ankündigungen haben die US-Behörden am Wochenende nur in kleinem Umfang Razzien gegen Menschen ohne Aufenthaltserlaubnis durchgeführt. Nach Angaben der «New York Times» wurden lediglich einige wenige Festnahmen in einigen Städten gemeldet. Weitere Festnahmen sollten jedoch im Verlauf der

Edinburgh: Zoo bietet Seminar gegen Spinnenphobie an

Arachnophobie, die Angst vor Spinnen, ist eine der am weitesten verbreiteten Tierphobien. Verlässliche Zahlen dazu sind schwer zu ermitteln, doch kaum ein Tier löst bei so vielen Menschen Ekel und Angst aus wie die Spinne. Schätzungsweise ist etwa ein Viertel

DFB-Frauen nach Sieg gegen Nigeria im WM-Viertelfinale

Die deutschen Fußball-Frauen haben durch einen Sieg gegen Nigeria das Viertelfinale der Fußball-Weltmeisterschaft erreicht. Die Auswahl von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg setzte sich im Stade des Alpes in Grenoble souverän mit 3:0 durch. Die DFB-Frauen treffen nun in der Runde der

Ärzte: Nach Gewalt gegen Demonstranten im Sudan 100 Tote

Nach dem gewaltsamen Vorgehen der Sicherheitskräfte im Sudan gegen Demonstranten ist die Zahl der Todesopfer inzwischen auf rund 100 gestiegen. Das teilte eine Ärzteorganisation mit. Zuvor war die Rede von 60 Toten gewesen. Inzwischen seien etwa 40 weitere Leichen im

Misstrauensantrag: SPÖ startet mit Vorwürfen gegen Kurz

Zu Beginn der Debatte um den erwarteten Misstrauensantrag gegen Österreichs Kanzler Sebastian Kurz haben die Sozialdemokraten schwere Vorwürfe formuliert. Der Kanzler trage Verantwortung für das aktuelle Chaos, sagte der stellvertretende SPÖ-Fraktionschef Jörg Leichtfried. Die Regierung Kurz sei gescheitert. Die Bilanz

Eishockey-WM: Deutschland im Viertelfinale gegen Tschechien

Kosice (dpa) - Deutschland spielt im Viertelfinale der Eishockey-Weltmeisterschaft gegen Tschechien. Die Partie gegen den zwölfmaligen Weltmeister findet am Donnerstag um 20.15 Uhr in Bratislava statt. Am letzten Vorrundenspieltag der WM in der Slowakei gewann Kanada gegen die USA mit 3:0 und gewann

Video: Sultan von Brunei will Todesstrafe gegen Homosexuelle nicht vollstrecken

Ein seit zwei Jahrzehnten bestehendes Moratorium solle verlängert werden, sagte der Sultan. Die Verschärfung der Gesetze Anfang April hatte internationale Proteste und Boykottaufrufe ausgelöst. STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama