Schlagwort: gegen

Apple muss gegen Turbulenzen durch Coronavirus ankämpfen

Nach einem Rekord-Weihnachtsgeschäft mit gut 22 Milliarden Dollar Quartalsgewinn muss Apple gegen Turbulenzen durch das neue Coronavirus ankämpfen. Einige Zuliefererbetriebe befänden sich in der besonders betroffenen Region rund um die Stadt Wuhan, sagte Konzernchef Tim Cook. Es gebe aber alternative

Prozess um Mordkomplott gegen Lehrer: Teenager vor Gericht

Weil sie versucht haben sollen, einen Lehrer zu ermorden, stehen ab heute drei Teenager in Dortmund vor Gericht. Die Angeklagten im Alter von 17, 18 und 19 Jahren hatten laut Staatsanwaltschaft geplant, den Pädagogen in einen Hinterhalt zu locken und

Chios: Proteste gegen überfüllte Migrantenlager

Athen (dpa) – In Griechenland nehmen Proteste gegen die Überfüllung der Migrantenlager sowie den Bau neuer Lager immer größere Dimensionen an. Aufgebrachte Einwohner haben am Montagabend im Rathaus der Insel Chios den konservativen Vizeminister für Arbeit und Lokalabgeordneten, Notis Mitarakis, beschimpft. «Bringt die Migranten endlich zum

Entscheidung über Doping-Sanktionen gegen Russland

Das Exekutivkomitee der Welt-Anti-Doping-Agentur entscheidet heute über Sanktionen gegen Russland. Dem Land war nachgewiesen worden, manipulierte Dopingdaten an die Wada übergeben zu haben. Dabei sollen mutmaßlich 145 Fälle gelöscht oder verändert worden sein. Grundlage für das Urteil sind Empfehlungen der

Innenminister beraten über Kampf gegen Rechts

Zwei Monate nach dem Anschlag auf die Synagoge in Halle ist der Kampf gegen Rechtsextremismus und Antisemitismus ein zentrales Thema der Innenministerkonferenz. Die Minister treffen sich heute in Lübeck. Unter anderem soll die Zusammenarbeit der Verfassungsschutzämter intensiviert werden, um radikalisierte

Aktion gegen kinderpornografische Videos

Wiesbaden (dpa) – Nach einer bundesweiten Durchsuchungsaktion zu Videodateien, die sexuelle Gewalt an Kindern zeigen, wollen die Ermittler vom Bundeskriminalamt heute in Wiesbaden über den Fall informieren. 21 Verdächtige im Alter zwischen 14 und 26 Jahren sollen diese Art von Videos über soziale

SPD-Chefin droht mit Sanktionen gegen Türkei

Die kommissarische SPD-Chefin Malu Dreyer hat im Konflikt um Nordsyrien mit Wirtschaftssanktionen gegen die Türkei gedroht. Sollte Ankara nicht einlenken, könnten Wirtschaftssanktionen der nächste Schritt sein, sagte Dreyer der Deutschen Presse-Agentur. Die gesamte Weltgemeinschaft stehe in der Verantwortung, die Gewalt

Tausende Menschen protestieren in Dresden gegen Pegida

Mehrere Tausend Menschen haben in Dresden gegen die islam- und ausländerfeindliche Pegida-Bewegung demonstriert. Anlass war der Jahrestag der selbst ernannten «Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes», die am 20. Oktober 2014 ihre erste Versammlung in Dresden abgehalten hatten. Die

News von heute: “Stück Sch …” und “Geisteskranke” – Gericht bewertet Beschimpfungen gegen Renate Künast als zulässig

Die Meldungen im Kurz-Überblick: Gericht: Beschimpfungen gegen Künast zulässig (13.07 Uhr) Lübcke-Mörder: Auch Mordversuch an Iraker? (10.49 Uhr) Zahl der genehmigten Wohnungen gesunken (8.36 Uhr) Fukushima-Gau: Drei Manager freigesprochen (6.25 Uhr) Bamf-Prüfungen: Asylentscheide fast immer korrekt (1.36 Uhr) Die News von heute im stern-Ticker:   

Linderung bei Juckreiz: Diese Pflanzen helfen gegen Mückenstiche

Im Sommer können Mücken schnell zur Plage werden. Ohne es zu bemerken, ist man übersät mit Mückenstichen. Vor allem der ständige Juckreiz nervt. Tatsächlich bieten viele Pflanzen eine einfache Lösung zur Linderung. STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama

Gewalt bei Protesten gegen G7-Gipfel in Frankreich

Bei einer ungenehmigten Demonstration von Hunderten Gegnern des G7-Gipfels ist es unweit von Biarritz zu Ausschreitungen gekommen. Die Sicherheitskräfte setzten in Bayonne Tränengas und Wasserwerfer ein, nachdem aus den Reihen der Demonstranten Steine geflogen waren, berichtete eine dpa-Reporterin. Es waren

Tankerkrise: Großbritannien will Strafmaßnahmen gegen Iran

Kurz vor dem Wechsel an der Spitze seiner Regierung will Großbritannien den Iran in der Tankerkrise mit Strafmaßnahmen belegen. Die Regierung prüft laut Verteidigungsministerium eine «Reihe von Optionen». Außenminister Jeremy Hunt will das Parlament heute über den Stand unterrichten. Nach