Schlagwort: Manhattan

Explosion in Manhattan: Versuchter Terroranschlag in New York: 27-Jähriger festgenommen

Bei der Explosion in einer U-Bahn-Station in New York hat es sich um einen versuchten Terroranschlag gehandelt. Das sagte Bürgermeister Bill de Blasio am Montag in New York vor Journalisten. Nach ersten Erkenntnissen gehen die Behörden von einem Einzeltäter aus.New

News des Tages: Explosion in Manhattan war “versuchter Terrorangriff” – ein Verdächtiger in Gewahrsam

Die Meldungen im Kurz-Überblick: Explosion in New York: “Versuchter Terrorangriff” laut Bürgermeister (15.37) US-Polizei: “Explosion” im New Yorker Stadtteil Manhattan (14.12 Uhr) Mann bedroht Polizisten mit Axt – Schüsse in die Beine (11.13 Uhr) Fünf Elefanten bei Zusammenstoß mit Zug

Gebäude in Manhattan: Steckt in diesem Hochhaus eine NSA-Abhörstation?

Es geht um ein fensterloses, unbeleuchtetes Gebäude, das schon lange Rätsel aufgibt: Recherchen von “The Intercept” legen nahe, dass die NSA mitten in Manhattan Anrufe mitgeschnitten haben könnte. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

*** Hoffnungschimmer für Manhattan Club

Der neue Besitzer der Immobilie macht dem Verein nach der Kündigung ein Angebot. Und auch sonst tut sich einiges auf dem Gelände an der Köditzer Straße. Den ganzen Originalbeitrag lesen unter: Frankenpost.de Homepage Top-Meldung

Video: stern-Sozialreportage: Manhattan liegt in Brandenburg

Zwei verfallene Häuser am Rand Deutschlands, die Skyline des Orts Letschin. 37 Menschen wohnen hier. Nur vier haben Arbeit. An keinem Ort würden sie lieber leben. STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama

Video: Schockierende Aufnahmen: Motorradgang jagt Familie durch Manhattan

Es könnte sich um Szenen aus einem Action-Film handeln. Doch diese schockierende Lynchjagd einer Bikergang auf einen Familienvater – im New Yorker Stadtteil Manhattan – sind bittere Realität. STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama

Tote und Verletzte am Empire State Building – Tödliche Schüsse in Manhattan – Der Rachefeldzug eines frustrierten Designers

Offenbar aus Frust über seine Kündigung hat ein 53-Jähriger Accessoires-Designer seinen ehemaligen Chef in New York erschossen. Und danach auf andere Menschen gefeuert. Augenzeugen berichten von den grausigen Szenen nahe des Empire State Buildings. Von FOCUS-Redakteur Kurt-Martin Mayer, New York