Schlagwort: Millionen

News des Tages: Porsche muss 535 Millionen Euro Bußgeld wegen Dieselskandal zahlen

Die Meldungen des Tages im Kurz-Überblick: Dieselskandal: Porsche muss 535 Millionen Euro Bußgeld zahlen (13.39 Uhr) US-Außenminister Pompeo sagt Besuch in Deutschland ab (11.22 Uhr) Bahn plant Halbstundentakt für Strecke Hamburg – Berlin (10.10 Uhr) Myanmar lässt Reuters-Journalisten frei (5.09 Uhr)

Wettbewerb im Lotto-Geschäft: Eurojackpot könnte auf über 90 Millionen steigen

Sportwagen, Jacht, Villa: Lottogesellschaften in Europa denken über höhere Gewinne nach. Um die Umsätze zu steigern, könnte auch der deutsche Klassiker 6 aus 49 in Zukunft mit noch mehr Geld locken. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

News des Tages: 5,5 Millionen Straftaten – Seehofer: “Deutschland ist eines der sichersten Länder der Welt”

Die Meldungen im Kurz-Überblick: Wegen ISS: Nasa-Chef nennt indischen Satelliten-Abschuss “furchtbar” (13.48 Uhr) Seehofer: “Deutschland ist eines der sichersten Länder der Welt” (11.39 Uhr) Deutsche Treibhausgas-Emissionen gesunken (11.14 Uhr) BGH-Urteil: Kein Schmerzensgeld wegen Lebensverlängerung durch künstliche Ernährung (10.28 Uhr) Update

Spitzengehälter: Dax-Chefs verdienten 2018 im Schnitt 7,5 Millionen Euro

Die Bezüge deutscher Konzernchefs sind im vergangenen Jahr laut einer Studie auf einen neuen Spitzenwert gestiegen. Mehr als die Hälfte der Top-Manager bekam aber weniger Gehalt als zuvor. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

Vier Millionen Lira pro Soldat: Türkei setzt Kopfgeld auf geflohene Militärs aus

Nach dem gescheiterten Putsch in der Türkei fliehen 2016 acht Soldaten mit dem Hubschrauber nach Griechenland. Erdogans Regierung fordert seitdem ihre Auslieferung, Athen weigert sich. Jetzt erhöht Ankara den Druck. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

Dramatische Lage in Afrika: Jedes Jahr 1,35 Millionen Verkehrstote weltweit

Jedes Jahr sterben nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) 1,35 Millionen Menschen bei Verkehrsunfällen. Gut ein Viertel aller Opfer seien Fußgänger und Fahrradfahrer, berichtete die WHO in Genf. «Das ist ein inakzeptabler Preis, den wir für die Mobilität zahlen», sagte WHO-Generaldirektor

1,5 Millionen Briefe verschickt: Kraftfahrt-Bundesamt macht Werbung für die Autoindustrie

Eigentlich soll das Kraftfahrt-Bundesamt die Autohersteller kontrollieren. In der Dieselaffäre wird die Behörde aber zum Werbebotschafter: Per Brief ruft sie Halter alter Fahrzeuge zum Kauf von Neuwagen auf. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

Prozess in Limburg: Bankvorstand gesteht Veruntreuung von mehr als acht Millionen Euro

Mehr als zehn Jahre lang hat er das Geld seiner Kunden in eigene Immobilienprojekte investiert: Ein ehemaliger Bankvorstand aus dem hessischen Limburg-Weilburg wollte dadurch Schulden begleichen. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

News des Tages: Audi zahlt in Dieselaffäre 800 Millionen Euro Bußgeld

Die wichtigsten Meldungen im Kurz-Überblick: Audi zahlt in Dieselaffäre 800 Millionen Euro Bußgeld  (10.50 Uhr) Macron-Vertrauter Castaner wird neuer Innenminister Frankreichs (9.44 Uhr) Jobs für Kiffer: Kanadisches Unternehmen sucht Cannabis-Tester (9.34 Uhr) Aiwanger rechnet fest mit Koalition aus Freien Wählern

Tagebau Hambach: RWE will Kohleförderung um 10 bis 15 Millionen Tonnen drosseln

Das Gerichtsurteil für den vorläufigen Erhalt des Hambacher Forsts hat Folgen für den angrenzenden Braunkohletagebau. Nach SPIEGEL-Informationen könnte RWE die Förderung um mehr als ein Drittel senken. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

20 Millionen Exponate zerstört: Brand in brasilianischem Nationalmuseum: Drohnenaufnahmen zeigen Ausmaß der Zerstörung

Das brasilianische Nationalmuseum in Rio de Janeiro wurde bei einem Großbrand fast komplett zerstört. Rund 20 Millionen Exponate sind vermutlich für immer verloren. Luftaufnahmen zeigen, wie stark das Feuer gewütet hat. STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama

IT-Modernisierung: Bundeswehr verschwendet Millionen bei Fregatten

Die Bundeswehr hat bei der Aktualisierung von Software auf ihren Schiffen laut dem Bundesrechnungshof viel Geld verschwendet. So erhöhten sich die Kosten von sechs auf 30 Millionen Euro, wie aus einem Bericht hervorgeht – pro Schiff. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen