Schlagwort: Mittelmeer

“La Minerve”: U-Boot galt 50 Jahre als verschollen: Nun haben es Forscher im Mittelmeer entdeckt

Mehr als 50 Jahre nach dem Verschwinden des französischen Militär-U-Boots „La Minerve“ ist das Wrack im Mittelmeer entdeckt worden. Zuvor hatten Spezialisten das Suchgebiet eingegrenzt und dazu Daten vom Unglückszeitpunkt neu ausgewertet.  STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema

Migration: Mehr als 2200 Flüchtlinge sind 2018 im Mittelmeer ertrunken

Die Zahl der Flüchtlinge, die über das Mittelmeer nach Europa kommen, sinkt. Dennoch sind nach Angaben der Uno im vergangenen Jahr dabei mehr als 2200 Menschen gestorben. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

Bericht über Regierungsentscheidung: EU-Rettungsmission Sophia im Mittelmeer: Italien will keine Migranten mehr aufnehmen

Nachdem Italien zuletzt Rettungsschiffe von Nichtregierungsorganisationen abgewiesen hat, will das Land nun offenbar sogar den geretteten Migranten der EU-Marinemission Sophia die Aufnahme verweigern. Das berichtet die “Welt” unter Berufung auf ein Schreiben aus dieser Woche.  Der italienische Außenminister Enzo Moavero

Nach tagelangem Ausharren im Mittelmeer: “Lifeline” legt in Malta an

Italien verweigerte der “Lifeline” das Anlegen, Malta stimmte dem Einlaufen erst nach langem Zögern zu – nach tagelanger Irrfahrt ist das Rettungsschiff mit 230 Flüchtlingen an Bord jetzt in Valletta angekommen. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

Mittelmeer: Italien und Malta blockieren Häfen für 629 Flüchtlinge

Ziellos kreuzt ein Boot mit mehr als 600 Flüchtlingen zwischen Malta und Sizilien. Italiens rechtsnationaler Innenminister weigert sich, die Menschen aufzunehmen. Auch Malta sperrt sich. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

EU-Mission im Mittelmeer: Marine rettet 158 Flüchtlinge

Ein Kriegsschiff der Bundeswehr ist im Mittelmeer zu einem Noteinsatz gerufen worden. Nach SPIEGEL-Informationen retteten Soldaten und zivile Helfer rund 150 Flüchtlinge von einem Schlauchboot, darunter viele Kinder. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

Mittelmeer: Rechtsextreme verfolgen Seenotretter

Die “C-Star” ist ein Schiff, das die Identitäre Bewegung für eine Anti-Flüchtlingsaktion gechartert hat. Nun sind die Rechtsextremen offenbar in geringem Abstand hinter dem Rettungsschiff “Aquarius” hergefahren. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

Mittelmeer: Wieder rund 3000 Migranten an einem Tag gerettet

Wieder sind rund 3000 Flüchtlinge an nur einem Tag aus dem Mittelmeer gerettet worden. Die Menschen seien bei mehr als 20 Einsätzen in Sicherheit gebracht worden, teilte die italienische Küstenwache am Abend mit. Bereits am Freitag waren rund 3000 Menschen in verschiedenen Aktionen gerettet

Mittelmeer: Zahl der ertrunkenen Migranten auf Rekordstand

In diesem Jahr ertranken im Mittelmeer etwa 5000 Migranten – so viele wie noch nie. Allein am Donnerstag verloren offenbar 100 Menschen ihr Leben. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

Vor der libyschen Küste: Bewaffnete sollen Bootsflüchtlinge im Mittelmeer getötet haben

Mehrere Tote, mehr als ein Dutzend Vermisste: Nach Angaben der Hilfsorganisation Sea-Watch haben bewaffnete Angreifer vor der Küste Libyens Bootsflüchtlinge angegriffen – während einer Rettungsaktion. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

Mehr als 6000 Bootsflüchtlinge im Mittelmeer gerettet

Vor der libyschen Küste sind an einem einzigen Tag mehr als 6000 Bootsflüchtlinge aufgegriffen worden. Sie waren auf Schlauchbooten, Booten und Flößen unterwegs, wie die italienische Küstenwache mitteilte, die die Rettungsaktion im Seegebiet rund 30 Meilen vor Tripolis koordinierte. Neun

Über dem Mittelmeer vermisst: Behörden bestätigen Absturz von EgyptAir-Maschine

Es gibt kaum Hoffnung für Flug MS804: Die Maschine von EgyptAir ist laut Angaben aus dem ägyptischen Luftfahrtministerium abgestürzt. An Bord waren 66 Menschen. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen