Schlagwort: Mossul

Schlacht um Mossul: Iraks Armee erklärt IS-Kalifat für beendet

Das irakische Militär hat die symbolträchtige zerstörte Moschee in Mossul von der Terrormiliz IS zurückerobert. Ein Sprecher bejubelt den Sieg in der Schlacht: “Ihr erfundener Staat ist zusammengebrochen.” SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

Französischer Journalist in Mossul getötet

Ein französischer Journalist ist in der nordirakischen Stadt Mossul bei einer Minen-Explosion getötet worden. Der Arbeitgeber des Journalisten, France Télévisions, bestätigte den Tod von Stéphan Villeneuve in der IS-Hochburg und sprach der Familie des Getöteten sein Beileid aus. Französischen Medienberichten

Nach IS-Abzug: Christen in Mossul feiern Ostern – zum ersten Mal seit drei Jahren

Am Sonntagmorgen läuteten im Osten Mossuls die Kirchenglocken: Nach dem Ende der IS-Herrschaft im Januar haben Hunderte Christen wieder Ostern gefeiert. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

Mossul: Irakische Truppen kesseln IS-Kämpfer ein

Irakische Einheiten haben die letzte Ausfallstraße aus Mossul abgeriegelt. Der IS sitzt offenbar in der Fall – die Dschihadisten sollen nicht entkommen. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

IS-Hochburg: Irakische Armee berichtet von Massengrab bei Mossul

Es soll sich um rund 100 Leichen handeln, die Opfer seien geköpft worden: In einer Stadt südlich der IS-Hochburg Mossul ist nach Angaben der irakischen Armee ein Massengrab entdeckt worden. SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

Mossul: Iraks Armee meldet weitere Geländegewinne gegen IS

Am zweiten Tag der Großoffensive auf die IS-Hochburg Mossul melden irakische Sicherheitskräfte weitere Geländegewinne gegen die Extremisten. Die Armee rückte nach eigenen Angaben kampflos in die früher fast ausschließlich von Christen bewohnte Stadt Karakusch südöstlich von Mossul ein. Die Anhänger

Offensive auf IS-Hochburg Mossul gestartet

Die irakische Streitkräfte haben mit der lange erwarteten Befreiung der IS-Hochburg Mossul begonnen. Das sagte der irakische Ministerpräsident Haider al-Abadi in der Nacht im Fernsehen, wie die irakische Nachrichtenseite Al-Sumaria berichtete. Al-Abadi rief die Einwohner der Stadt auf zu kooperieren.

Video: Kunstschätze im Nordirak zerstört: Islamischer Staat verwüstet Museum in Mossul

Der Islamische Staat hat seinen Wahnsinn in einem neuen Video bekundet. Es zeigt, wie die Terroristen im nordirakischen Mossul mehr als 3000 Jahre alte Kunstschätze zerstören. STERN.DE RSS-Feed Panorama – die neusten Meldungen zum Thema Panorama